PlatinumGames enthüllt Informationen zur Spielwelt von Astral Chain

  • Astral Chain wird bereits im nächsten Monat exklusiv für die Nintendo Switch erscheinen. PlatinumGames veröffentlicht seit der E3 konstant neue Informationen zum Spiel in Form von Blogeinträgen auf der firmeneigenen Webseite. Dort gab es neue Informationen zur Spielwelt, genannt Ark oder zu Deutsch Arche. Yuki Suda, Concept Artist bei PlatinumGames, gewährte zunächst einen Blick auf eine Konzeptzeichnung der künstlich geschaffenen Insel:



    Die Arche ist aus verschiedenen Distrikten zusammengebaut worden. Die Distrikte selbst sind aufgrund ihrer Größe nochmals in Zonen unterteilt und über die Zeit wurde die Insel immer weiter ausgebaut, weshalb sie zum Zeitpunkt des Spiels eine Fläche von 250 bis 300 Quadratkilometern umfasst. Jeder Distrikt hat seine eigene Atmosphäre und Eigenheiten. Die Zonen werden mit einer zweistelligen Zahl nummeriert. Das erste Zeichen gibt an, zu welchem Distrikt die Zone gehört und die zweite Zahl ist die Zonennummer selbst. So ist die Zone 36 beispielsweise die sechste Zone des dritten Distrikts. Die Arche selbst besteht aus fünf Distrikten, deren Nummerierung bei 0 beginnt. Ein weiterer, spezieller Distrikt ist ebenfalls vorhanden, worüber Suda allerdings nichts weiter schreiben wollte.



    Dadurch, dass die Ressourcen und der Platz limitiert sind, wurde jedes Gebiet individuell erbaut, wodurch einmalige Stadtlandschaften (wie im obigen Bild zu sehen ist) entstanden. Im Verlauf der Handlung wird der Spieler so verschiedene Distrikte besuchen. Manche sind voller Menschen, bei anderen Zonen ist Personen ohne entsprechende Sicherheitsstufe der Zutritt untersagt.


    Die Werbeflächen in Astral Chain sind alles Hologramme und Suda hat großen Anteil an der Gestaltung eben dieser gehabt. Jedes Logo,beziehungsweise jede Werbeanzeige, ist speziell für jeden Distrikt angefertigt worden und soll die Besonderheiten der Welt von Astral Chain – technologischer Fortschritt trifft auf Knappheit natürlicher Ressourcen – widerspiegeln:



    Natürlich existieren auf der Arche auch verschiedene Automaten, an denen Anwohner ein Getränk, ein Eis oder eine warme Mahlzeit, wie Hamburger, auf Knopfdruck erhalten. Einige dieser Maschinen stehen aber auch als Item-Shop zur Verfügung. Darunter sind auch die fortschrittlichen Vendor-3-Einheiten, die mit den Kunden sprechen können. Diesen wurden individuelle Persönlichkeiten verpasst, also immer schön Hallo zu ihnen sagen:



    Was haltet ihr von der Spielwelt? Klingt sie für euch interessant genug, um sie erkunden zu wollen?


    Quelle: PlatinumGames

  • @Soran Das ist schon Level mäßig, aber es wird mit grösseren Arealen eine große Welt dargestellt/angedeutet. Wie es ganz genau ist und wie viel Open World Feeling tatsächlich vorhanden ist wird sich zeigen. Ich brauch zb gar nicht soviel Open World Feeling. :-)
    Für mich sah es auch so aus als wenn man immer viel in der anderen Dimension unterwegs ist. Da besteht ja eh alles nur als seltsamen Blöcken usw. um Rästelmäßige Jump Passagen etc. zu bieten. :-D

    • :block: Most Wanted Switch Games: Fzero, Metriod, Panzer Dragoon, NewDonkeyKong und LuigisMansion! :block:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!