No More Heroes III: Suda51 spricht über Fanwünsche und Lichtschwerter

    • No More Heroes III: Suda51 spricht über Fanwünsche und Lichtschwerter

      Unsere Kollegen von Polygon hatten vor einiger Zeit die Chance, sich mit Goichi 'Suda51' Suda, CEO der japanischen Spieleschmiede Grashopper Manufacture, über sein neues Spiel No More Heroes III zu unterhalten. Hierbei ging die Entwicklerlegende vor allem auf die Integration von Fanfeedback ein und die Zugänglichkeit für Neulinge im Franchise. Die wichtigsten Punkte des Gesprächs haben wir hier für euch zusammengefasst:
      • Suda51 möchte die neuen Möglichkeiten der Kommunikation über die sozialen Medien nutzen, um mit seinen Fans ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, was sie sich für No More Heroes III wünschen – besonders hinsichtlich Kampfsystem und Bosskämpfen.
      • Bislang war dies aufgrund von finanziellen Limitierungen und der Sprachbarriere (bei englischen Kommentaren) stets ein großes Problem für Grasshopper Manufacture.
      • Die Kommentare zu Travis Strikes Again halfen Suda51 ebenfalls, No More Heroes III nach Fanwünschen zu gestalten. Er möchte ein Spiel erschaffen, dass sich nicht nur gut verkauft, sondern auch den Fans gefällt.
      • Natürlich haben aber nicht nur die Fans Bedürfnisse für No More Heroes III, sondern auch das Entwicklerteam an sich. Suda hat seine eigene Vision für den Titel. So möchte er sich das Fanfeedback zu Herzen nehmen, aber noch darüber hinausgehen und den Spielern Inhalte präsentieren, die sie sich vermutlich nicht einmal ausmalen können.
      • Das kreative Mastermind möchte zudem sichergehen, dass das Spiel auch für Neulinge im Franchise gut zugänglich sein wird. So muss man die Vorgänger nicht gespielt haben, um den Titel zu verstehen.
      • Er möchte das Spiel ähnlich wie seine Vorgänger gestalten, daher kommt auch die Bewegungssteuerung zurück.
      Um neuen Spielern die Art des Titels ein wenig zu erklären, ließen er und sein Übersetzer im Interview zudem folgende Worte verlauten:
      Um es wirklich einfach zu machen: Es ist ein Spiel, in dem du ein Lichtschwert wie in Star Wars hast. Du nimmst das Lichtschwert und schneidest Typen in zwei Hälften. [Es geht darum], so viel Scheiße wie möglich aus jedem, der dir ins Sichtfeld kommt, herauszuprügeln.
      Was würdet ihr euch für No More Heroes III wünschen?

      Quelle: Polygon
    • Bislang war dies aufgrund von finanziellen Limitierungen und der Sprachbarriere (bei englischen Kommentaren) stets ein großes Problem für Grasshopper Manufacture.
      Fand ich immer schon extrem arm, wie schlecht in manchen Ländern in Ostasien Englisch unterrichtet wird. Aber das Fass über das asiatische Bildungssystem lasse ich jetzt mal geschlossen. ^^'

      Klingt aber alles schon mal sehr gut. ^^

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • Ich freu mich extrem auf das Spiel. Hört sch alles vielversprechend an :D

      Gerade dieses Satz gefällt mir:

      "Er möchte ein Spiel erschaffen, dass sich nicht nur gut verkauft, sondern auch den Fans gefällt."

      Ich wünschte das wäre bei jedem Spiel so. Ich fand z.B. bei KH3 blöd, das das Spiel so einfach war, um mehr Spieler anzulocken.Das fanden fans natürlich nicht so toll.
      “On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer.”
      —Satoru Iwata

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      :objection:
    • @SAM

      Ich find auch das die Bewegungssteuerung nie genervt und sehr gepasst hat. Man schwingte ja nur die Wiimote für den finisher move und nicht die ganze zeit wie bei zelda tp.
      “On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer.”
      —Satoru Iwata

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      :objection:
    • Zitat von Ngamer:

      Ich fand z.B. bei KH3 blöd, das das Spiel so einfach war, um mehr Spieler anzulocken.Das fanden fans natürlich nicht so toll.
      Mir war das als Fan herzlich egal. Ich hab eh nur noch der Story entgegengefiebert und war in der Hinsicht rundum glücklich mit KH3. XD

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • Ich habe noch immer nicht "No more Heroes 2" und "Travis strikes again" gespielt. Aber sie liegen bereit. Sobald ich die Lust dazu verspüre, und dass wird wohl kurz vor der Veröffentlichung des neuesten Teils sein, werde ich sie nachholen.
      Das sind noch immer so viele andere Spiele die durchgespielt werden müssen und nachkommen. Vor allem ist der Sommer voll mit guten Spielen. =O
    • @Shulk

      Aber der kam ja erst danach. Das Spiel selber war ziemlich einfach, selbst auf Hart. Auch der secret Boss war auch ohne Ultima und lvl 99 leicht zu besiegen.
      “On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer.”
      —Satoru Iwata

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      :objection: