Jetzt vorbestellen: Nintendo Switch Lite

  • Ab sofort ist die Neuankündigung Nintendo Switch Lite bei Amazon vorbestellbar. Damit lassen sich auch ungefähr die deutschen Preise abschätzen. Amazon verkauft die Konsole für 229,99 € in den Farben gelb, grau sowie türkis-blau, die limitierte Konsole im Pokémon-Design wird für einen Preis von 239,99 € angeboten. Möchtet ihr die Konsole, welche am 20. September erscheinen wird (limitierte Edition: 8. November) vorbestellen, könnt ihr dies über die unteren Links tun. ntower erhält davon eine kleine Provision, ohne dass ihr Mehrkosten aufwenden müsst. Wir danken allen Unterstützern!


    Jetzt vorbestellen: Nintendo Switch Lite (gelb)

    (ausverkauft)
    Jetzt vorbestellen: Nintendo Switch Lite (grau) (ausverkauft)
    Jetzt vorbestellen: Nintendo Switch Lite (türkis-blau) (ausverkauft)
    Jetzt vorbestellen: Nintendo Switch Lite (Limitierte Edition) (ausverkauft)


    Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet und Affilinet. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.

  • 230€ halte ich auch für einen Fehler. 199€ würden die Verkäufe sich noch mehr ankurbeln. Aber spätestens zu Weihnachten bzw. Black Friday rechne ich mit dem Preis.

    Man stelle sich vor: ein Atheist, ein Philosoph und ein Theologe sind zusammen in einem dunklen Raum gesperrt. Sie sollen eine schwarze Katze finden: Der Atheist sucht erst gar nicht. Für ihn steht fest: Es gibt keine schwarze Katze in diesem Raum. Der Philosoph tappt fleißig im Dunkeln herum, um die Katze zu suchen. Aber seine philosophischen (Be-)Griffe sind ein Haschen nach Wind. Der Theologe schreit sogleich: „Ich hab sie!“ Es ist aber nur eine Behauptung.


  • Nintendos Pricing ist wirklich total daneben, die normale switch gibt es für 300 wenn man dann einfach noch die preise vom dock joycongrip abzieht ist man schon unter dem preis der switch lite, nicht mit einberechnet billigere "joy cons da weniger featur, kleinerer bildschirm ( immernoch 720p ) und es wird einem die möglichkeit genommen docked zu spielen selbst wenn man es sich nachkaufen würde (3rd party oder original ).199 mit der option die switch lite zu "switchen" wäre gut gewesen so ist es eine günstige version mit dem beigeschmack das man betuppt wird.

  • Für das Gebotene ist das wirklich ganz schön happig. Hier würde ich ein passendes Angebot abwarten.
    Dennoch besser, als für Sachen zu bezahlen, die ich eigentlich gar nicht brauche, wie bei der herkömmlichen Switch.

  • Normale Switch: 300 EUR bei Amazon inkl. Dockingstation (80 EUR) und Joy Cons mit HD Rumble und Motion Control.


    Da frage ich mich, welches Paket ist eigentlich das Günstigere?

  • Die Switch gibt es häufig in Aktionen für ca. 269€ zu haben. Warum sollte ich also hier bei 229€ zugreifen? Die spinnen doch, die Japaner!

    Einmal editiert, zuletzt von Draces ()

  • 229 Euro sind mMn ein Fail und spiegeln nicht deutlich genug die Unterschiede zur "großen" Switch wider, die es ja teilweise für lediglich 70 Euro mehr gibt.


    Außerdem sind 229 Euro für einen Handhelden generell zu viel. Bei der Vita war der Aufschrei ja auch riesengroß, als sie zum Launch 249 Euro kosten sollte.

  • 1. 199€


    2. Switch lite mit der Möglichkeit nen Dock zu kaufen (das lite Dock für 50€ z.b.)


    3. Die switch ENDLICH offiziell im Preis senken auf z.b. 280€ ... wäre auch längst über überfällig.


    *** wie Nintendo einfach immer unwillig ist viele Konsolen zu verkaufen... würden sie dann ja auch mehr Software & online abo s verkaufen....

  • Ich behalte die Preise mal im Auge. Interessiert an der Lite bin ich auf jeden Fall, aber nicht zu dem Preis. Ich denke spätestens zu Weihnachten wird sie für unter 200 Euro angeboten werden.

  • Wie geil, dass hier einfach mal keiner rafft, dass der Preis nicht von Nintendo kommt, weil die schon seit 15 Jahren keine unverbindliche Preisempfehlung mehr in Europa benutzen, sondern den Händlern komplett freie Hand lassen mit der Preisgestaltung.
    War bei der normalen Switch schon so, dass die in Deutschland beim Launch 330€ gekostet hat und in den meisten anderen Ländern der Eurozone 300€.

  • Ihr macht in eurem Gedankengang einen kleinen, aber entscheidenden Fehler:


    In Europa bestimmt der Markt die Preise!


    Nintendos OVP ist immer noch 349 €, dh die Switch Mini wäre bei dem o. g. Preis bei 220 € über 100 € günstiger.


    Die Anbieter dürfen natürlich sagen "Ich kaufe die Switch Mini für x € ein und kann sie mit einer kleineren Marge zu Weihnachten für 199 € anbieten."


    Da hat Nintendo doch nix gegen. Ist doch deren Verantwortung. Weil der EK zwischen Amazon und Nintendo immer derselbe bleibt, wobei Amazon aufgrund der Position wahrscheinlich kleineren EK hat, da die Abnahmemenge so hoch ist.


    ABER das ist nicht der Preis an dem sich Nintendo halten muss. Klar wäre es wünschenswert die Konsole bei 149 € zu sehen aber ich für meinen Teil frage mich WARUM?
    Ich habe eine Switch und brauche keine 2. Daher bin ich raus aus der Nummer und selbst wenn meine kaputt geht, hol ich mir die normale Variante.

  • Beitrag von LKS2101 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!