Nintendo-Spiele sollen die Besonderheiten der Nintendo Switch weiterhin nutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Ande

      Oke danke :)

      Muss ich wohl noch abwarten, bis ich ein Spiel in die Hände bekomme, bei dem ich es dann testen kann.
    • Irzendwas beschwichtigendes müssen die ja jetzt sagen...

      Wenn das Ding überhaupt noch vibriert, dann ist es ja ok.
      Dieses "HD Rumble" ist eh nicht das Gelbe vom Ei.
      Hauptsache, da vibriert noch was, sonst hätte jemand wie ich bei Tetris 99 schon Probleme, wenn es darum geht, im letzten Moment noch ne Viererreihe zusammen zu bekommen, um sich bei den Gegnern zu revanchieren und dann dieses tolle "Kah ohh" zu hören (was beim Splatoon Design übrigens fehlt).
    • @fuma

      Es geht mir ja nicht darum den teufel an die wand zu malen.
      Ich mag es nur nicht, wenn man andere Meinungen mundtot machen will.
      Was letztlich passiert weiß ohnehin keiner.
      Daher ist sowohl kritik als auch lob gleichermaßen berechtigt.
      Weder die, die sich freuen, noch diejenigen, die Kritik üben haben recht oder unrecht.
      Nur wenn man jedesmal so wie hier eine Diskussion eröffnet, sollte man eben auch mit Gegenwind klarkommen.

      Meine SMM2-Baumeister-ID: JJ8-MTM-RWG
    • @Lluvia

      Das HD Rumble kann z.B. nur durch die Vibration Töne erzeugen.
      Bei Mario Party wird damit eine Melodie abgespielt, die signalisiert, dass man man Zug ist.
      Und bei 1 2 Switch kann man halt erraten, wie viele Murmeln es sind...

      Aber ja, du hast Recht.
      Die meiste Zeit bringt es mit 2 angeschlossenen Joy-Cons eigentlich nur meine Switch heftig zum Klappern und im Pro Controller ist mir die Vibration viel zu schwach.
      Vibration brauche ich, aber so toll wie beworben ist dieses HD Rumble auch nicht, als dass ich es schmerzlich vermissen würde.
      Genau deshalb wird wohl auch darauf verzichtet.
    • Ich frag mich da immer, warum man CEOs fragt, die vom HQ in Japan eh kaum Infos erhalten.

      Damals hieß es, die Switch wird ein drittes Standbein zusätzlich zum 3DS und Wii U. Wurde es nicht.
      Switch Spielen sollen weiterhin die Besonderheiten nutzen, geht solange gut bis man sieht das der Lite Weg erfolgreicher ist als der andere. 3DS Spiele nutzen auch nicht mehr den 3D Effekt.

      Nun gut, lassen wir uns überraschen.
    • Ich finde es schon einmal schön, dass sie in ihrer Präsentation klar machen, dass die Lite definitiv eine abgemagerte Version ist, wohingegen die andere Version von den Leuten als die "normale" Switch und nicht als die "alte" Switch verstanden wird.
      Nur muss man dann mal schauen wie das die eher Ahnungslosen sehen werden, wenn sie im Geschäft zwischen zwei Preisklassen wählen können. Wenn die Botschaft auch da ankommt, ist es schonmal gut.
      Denn ich persönlich hoffe ja auf weniger Erfolg, genau wegen den Gründen der News, auch wenn ich die Lite ja auch ganz schick finde.
      Aber ich will von Nintendo innovative Erfahrungen haben, die unter anderem durch die Hardware erzeugt werden.
    • Welche Besonderheiten hat die Switch nochmal genau gegenüber den anderen Konsolen außer dass es mobil spielbar ist und 2 halbe Controller wie 2 ganze Controller genutzt werden können? (und das die Controller für Zwerg/Kinderhände gemacht wurden natürlich auch eine Besonderheit)

      Das HD Rumble Feature hingegen habe ich bisher nie wirklich realisiert, denke auch dass es bei nur wenigen Spielen überhaupt richtig integiert ist, somit nur eine Nebensache. Vibration reicht vollkommen. Bei Spielen will ich dass das Spiel begeistert, nicht der Controller.
    • @Wowan14

      Ja, welche Besonderheiten hat die Switch schon?
      Man kann sie überall nutzen (wenn der Akku geladen ist), man kann die Controller abnehmen und das Ding vor sich hinstellen und die Controller ganz unverkrampft in zwei Händen halten, oder sie in das Gripding stecken, um einen großen Controller zu haben.
      Oder man kann einem weiteren Mitspieler einen Joy-Con geben und hat auf einmal zwei Controller - automatisch immer dabei.
      Man kann mit den Joy-Cons wie bei der Wii fuchteln und auf dem Bildschirm einen Cursor steuern.
      Man hat feinfühlige Vibration, man kann mit 4 Spielern mitten in der Pampa ohne Stromanschluss in der Nähe was spielen.
      Man kann das Teil im laufenden Betrieb einfach rein ins Wohnzimmer nehmen und sofort auf dem großen TV oder Beamer mit 5.1 Sound weiterspielen und noch mehr Leute versammeln, die dann auf dem Bildschirm auch was erkennen.
      Und wenn man wieder alleine ist, kann man das Ding wieder aus dem Dock ziehen und mit auf die Couch, ins Bett, in den Bus oder die Bahn oder einfach nur aufs Klo mitnehmen.
      Keine andere Konsole kann das.

      Man kann eigentlich echt viel damit machen und der Name "Switch" ist Programm.

      Für das alles liebe ich das Ding und nehme schlechtere Grafik und wenig Multimediafähigkeiten in Kauf, aber das meiste davon kann die Lite eben nicht und führt das gesamte Konzept ad Absurdum.
    • @alfalfa du zählst zwar viel auf aber im Grunde lese ich da nur die Dinge die ich schon nannte

      mobil spielen und controller abnehmen und wie mehrere nutzen.
      das ist nichts besonderes ehrlich gesagt auf was man ein Spiel aufbauen könnte. das sind nur hardware gimicks. das Wii U Gamepad als zusätzlichen Bildschirm zu nutzen, das geht in ein Spiel zu integrieren. Aber diese beiden Dinge sind eher komfort Sachen die keinen Einfluss auf ein Spiel haben.

      Die Konsole an ein TV anschließen ist auch nichts anderes wie jede andere Konsole/Laptop usw per hdmi kabel an den TV anzuschließen um das Bild da wiederzugeben, zudem wieder nichts was auswirkungen auf die Entwicklung eines Spiels hat. somit kann man jedes speziell für die switch entwickeltes Spiel auch auf jeder anderen Konsole ohne Einschränkungen spielen, da sie nichts bieten was die anderen Konsolen nicht können (bis auf das HD Rumble falls das tatsächlich bei den bereits genannten Beispielen soo einen großen Unterschied machen oder wenn man 2 Controller für Bewegungssteuerung statt eines braucht)

      Die News heißt nicht umsonst "Nintendo Spiele sollen die Besonderheiten der Nintendo Switch weiterhin nutzen"
      in wiefern nutzen die Spiele diese Besonderheiten? Null. (bis auf HD Rumble und das auch nur wenn man die richtigen Controller nutzt)
      Eher nutzt die Konsole ihre eigenen Besonderheiten zur Wiedergabe der Spiele mehr nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wowan14 ()

    • @Wowan14

      Hmm... Aber genau diese Hardware Gimmicks sind es doch, was die Switch ausmacht. Für mich zumindest.
      Und nein - die anderen Konsolen und den PC kann man eben nur an einem externen Bildschirm nutzen (vom Laptop mal abgesehen, der viel größer und unhandlicher ist).

      Und eine Sache kann wirklich keine andere Konsole: Aktuelle, tolle Nintendo-Spiele wiedergeben.
      Das kann nur die Switch perfekt und selbst der beste PC nur sehr eingeschränkt (und schon gar nicht legal).
      Das ist für mich einer der Hauptgründe, überhaupt eine Switch gekauft zu haben.
      Solche Spiele gibt es nur dafür und die Anzahl der Exklusivtitel ist weitaus größer als bei allen anderen Konsolen zusammen.
      Aber das ist ja eigentlich nicht das Thema.
    • Zitat von alfalfa:

      Und eine Sache kann wirklich keine andere Konsole: Aktuelle, tolle Nintendo-Spiele wiedergeben.
      Jap, genau das ist auch der Grund, wieso ich von Nintendo nicht loskomme und auch nicht loskommen möchte, obwohl sie derzeit extrem viel falsch machen (vor allem im Hinblick auf den Onlinedienst).

      Ob es der Henkel beim GameCube, der doppelte Display beim Nintendo DS, die Fuchtelsteuerung der Wii, der 3D-Effekt vom Nintendo 3DS, das Fisher-Price Tablet der Wii U oder eben auch der TV-Link der Nintendo Switch ist. Hätte Nintendo nicht seine zahlreichen Marken, dann würden mich diese aufgesetzten Features allesamt niemals zum Kauf bewegen können, zumal es, beim aktuellen Beispiel, fast jedes Handy hinbekommt, das Bild auf den TV zu übertragen... sogar kabellos!

      HD-Rumble zähle ich gar nicht erst dazu. Das ist für mich nichts weiter als ein Werbegag, der oftmals gar nicht mehr beworben wird. Wahrscheinlich weil die Hersteller es selbst mitbekommen haben, dass das Feature ziemlich lahm ist.

      Die Switch hat kaum nennenswerte Alleinstellungsmerkmale, was aber auch nicht schlimm ist, da ich einfach nur ehrliche und kompromisslose Unterhaltung suche, was sie aufgrund der Software auch bietet. :love: