Dr. Mario World knackt nach einer Woche die 5-Millionen-Downloads-Marke

    • Dr. Mario World knackt nach einer Woche die 5-Millionen-Downloads-Marke

      Der Titel Dr. Mario World wurde in den ersten 72 Stunden nach Release bekanntlich zwei Millionen Mal heruntergeladen (wir berichteten). Nun konnte die Mobile-App nach einer Woche bereits die Marke von fünf Millionen Downloads knacken. Im Vergleich zu den anderen Free-to-Play-Titeln von Nintendo wirkt diese Zahl aber nicht mehr so euphorisch.

      Denn Fire Emblem Heroes wurde in der ersten Woche beispielsweise sogar 8,4 Millionen Mal heruntergeladen, dabei startete es in 13 Ländern weniger als nun Dr. Mario World. Maßstäbe setzte damals die Veröffentlichung von Animal Crossing: Pocket Camp. Der aktuelle Nintendo-Spitzenreiter wurde nach sieben Tagen weltweit 14,8 Millionen Mal heruntergeladen. Super Mario Run, welches zum Start nur auf iOS-Geräten verfügbar war, wurde nach einer Woche 8,5 Millionen Mal auf iPhone, iPad und iPod Touch installiert. Dragalia Lost, welches in gerade einmal fünf Ländern gestartet ist, wurde nach 7 Tagen nur 860.000 Mal heruntergeladen. Die Daten könnt ihr in der folgenden Grafik nochmal betrachten:



      Habt ihr euch Dr. Mario World heruntergeladen oder lasst ihr diesen Titel lieber aus?

      Quelle: SensorTower
    • Nintendo scheint ja bei den Mikrotransaktionen ordentlich auf die Abzocker-Schiene geraten zu sein. Beim fairen Preismodell von Mario Run hatte ich tatsächlich noch Hoffnung. Da es auf meinem alten Gerät nicht mehr lief überlegte ich mir sogar, mir ein neues Smartphone zuzulegen um in Zukunft auch Nintendos Smartphone-Games zocken zu können. Das ist jetzt aber alles hinfällig, was ich von Dr. Mario und der Mario Kart Beta gehört habe lässt übles erahnen. Nintendo kann die Handyspieler ohne mich abzocken. Ich hoffe ehrlich gesagt, dass es für sie kein Erfolg wird, andere Hersteller kamen ja auch schon auf die Idee diesen Mist auch in Vollpreisspiele zu integrieren.