Digital Foundry analysiert das technische Grundgerüst von Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order für die Nintendo Switch

    • Digital Foundry analysiert das technische Grundgerüst von Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order für die Nintendo Switch

      Digital Foundry sei Dank haben wir genauere Details zum technischen Gewand von Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order erhalten, welches seit heute auf der Nintendo Switch erhältlich ist. Auf der Nintendo Switch ist das Spiel auch in unserem Spieletest aufgrund einiger technischer Mängel in die Kritik geraten. Digital Foundry hat das Spiel einer genauen technischen Analyse unterzogen, die Aufschluss über Grafik und Performance gibt.

      Kommen wir zunächst zur Auflösung: Im TV-Modus läuft das Action-Rollenspiel mit bis zu 1080p. Allerdings nutzt es dabei eine dynamische Auflösung und so geht im Extremfall die Auflösung bis auf 720p herunter. Das gleiche gilt auch für den Handheld-Modus, hier schwankt die Auflösung allerdings zwischen 720p und 540p.

      Probleme ließen sich auch bei der Bildrate feststellen. Obwohl das Spiel auf 30 Bilder pro Sekunde abzielt, tut sich das Spiel schwer damit, diese letztendlich zu erreichen. So kann die Bildrate auf 20 Bilder pro Sekunde oder darunter fallen, was im Handheld-Modus sogar noch stärker ausgeprägt ist.

      Hier ist die vollständige Analyse von Digital Foundry im Video:


      Was haltet ihr von der technischen Umsetzung der Nintendo Switch-Version? Mehr zum Spiel könnt ihr in unserem Test über Marvel Ultimate Alliance 3 erfahren.

      Quelle: YouTube (Digital Foundry)
      alias-op
    • Das selbe wollte ich ebenso schreiben: Technisch unter aller Sau, dafür dass es sich um ein Switch-Exklusives Spiel handelt. Dynamische Auflösung ist schon sehr kontrovers und sehr abschreckend - aber wenn es nicht einmal die 30 FPS halten kann, halte ich das für stark fragwürdig. An der Leistung der Konsole kann es, betrachtet man diverse andere Spiele die einen wesentlich höhere visuellen Darstellung anbieten bzw. wesentlich anspruchsvoller aussehen gar nicht liegen.

      Zu wenig Zeit für Optimierungen gehabt? Komplett falscher Ansatz an dem Spiel rangegangen? Oder war die Switch von Anfang an gar nicht das Leadplattform und das Spiel ist nur Zeitexklusiv auf der Switch?
    • Du könntest auch etwas dazu schreiben - oder, wenn du nichts zu sagen hast, einfach nichts schreiben. Mir wäre alles egal, sofern du mich nicht unnötigst @erwähnst. Du gibst auf diese Weise ein unseriöses und kindisches Bild von dir ab.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Njubisuru ()

    • Zitat von GameKiller:

      hast du das Spiel schon gespielt?
      Gegenfrage: Hast du schon einmal Uran gegessen, um herauszufinden dass es schädlich ist - oder vertraust du dann doch eher die Berichte, dass es eben so ist, wie es ist?

      Muss ich deiner Meinung nach tatsächlich 60 bis 70 für ein Spiel ausgeben um diese technische Mängel verifizieren zu dürfen - oder reicht für mich nicht die zahlreichen Videos und ausführliche Test- und Erfahrungsberichte, um entscheiden zu können ob ich es doch kaufe? Wenn ich jetzt die besagten Bilder sehe, und sehe dass das Spiel bei größeren Szene keine stabile 30 - nicht einmal 28 FPS erreicht, soll ich deiner Meinung nach das Spiel trotzdem kaufen, um mich selbst davon zu überzeugen?

      Wieso tut sich ntower die Mühe, diese Erfahrung hier zu veröffentlichen? Was hätte ntower davon, wenn doch deiner Meinung nach sowieso jeder das Spiel kaufen müsste, um sich selbst von den technischen Mängel ein Bild machen zu dürfen. Warum werden dann überhaupt Performance-Videos veröffentlicht? Ich sehe keinen Sinn, wenn ich deine Logik folgen müsste. Und ich gehe davon aus, dass du auf Provokation aus bist. Alles andere wäre mir schleierhaft.

      So langsam gehen diese "Hast du es schon selbst gekauft?"-Todschlagargumente auf die Nerven. Sie sind inhaltslos, unnötig, reflektieren keine Diskussionsbereitschaft und ist ein kläglicher Versuch, dem Gegenüber zurechtzuweisen.

      Darum noch einmal die Frage von mir:

      Zitat von Njubisuru:

      Du könntest auch etwas dazu schreiben - oder, wenn du nichts zu sagen hast, einfach nichts schreiben.
    • Schade, ich hatte gehofft, dass Digital Foundry die Framerate aus späteren Levels zeigt, denn dort ging bei mir die Framerate gefühlt auf unter 20 fps, wenn viel los gewesen ist auf dem Bildschirm. Vergleichbar mit der Handheld Performance im Video, als die Framerate auf 19 fps fiel.

      Das Problem ist eben, wie im Video erzählt, dass die Framerate ( um 20 fps) sich dann doch auf die Spielbarkeit auswirkt. So gingen bei mir auch manche Angriffe ins leere oder ich konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, da die Framerate in die Knie gegangen ist.
    • Zitat von Njubisuru:

      Gegenfrage: Hast du schon einmal Uran gegessen, um herauszufinden dass es schädlich ist - oder vertraust du dann doch eher die Berichte, dass es eben so ist, wie es ist
      Wer ist jetzt der kindisches, du vergleichest Äpfel mit Steinen.

      Du hast bestimmt doch einen Lieblingsfilm, wird der jedesmal schlechter wenn die Auflösung niedriger wird?
      Oder so kennst du denn Film Spider-Man: Into the Spider-Verse? Ist Peter B. Parker ist wohl der besser Figure weil er in ein hören FPS animiert wurde als Miles Morales / Spider-Man.

      Zitat von Njubisuru:

      Wieso tut sich ntower die Mühe, diese Erfahrung hier zu veröffentlichen? Was hätte ntower davon, wenn doch deiner Meinung nach sowieso jeder das Spiel kaufen müsste, um sich selbst von den technischen Mängel ein Bild machen zu dürfen. Warum werden dann überhaupt Performance-Videos veröffentlicht? Ich sehe keinen Sinn, wenn ich deine Logik folgen müsste. Und ich gehe davon aus, dass du auf Provokation aus bist. Alles andere wäre mir schleierhaft.
      Mühe oder keine mühe es ist immer noch subjektive, es gibt auch andere Review die sogar mehr mühe machen und haben ein hören wert.



    • @GameKiller

      Entschuldige - dein Beitrag sagt sogut wie nichts aus.

      Wie du auch siehst, bin ich nicht der einzige der diese Meinung vertretet. Die Kommentatoren haben hier ihre Meinung gesagt, ihre Meinung, dass für ein Switch-Exklusives Spiel, die technischen Mängel zu auffällig sind. Mehr steckt dahinter auch nicht.

      Was genau versuchst du nun einem mitzuteilen? Dass das Spiel trotzdem Spass macht trotz der technische Mängel? Ich bin sogar voll und ganz bei dir. Saints Row 3 macht mit ihren 15 FPS ebenso auf der Switch Spass. Darf man das Spiel trotzdem nicht von der technischen Sicht bemängeln? Oder ist es verboten? Habe ich oder irgendwer hier in diesen Thread eine Kaufwarnung ausgesprochen? Die einzigen Kaufwarnungen, die ich auf ntower jemals ausgesprochen habe, war XENON, ARK und Bloodstained. Ich persönlich habe schon in mehreren Threads indirekt sogar einen Kaufwunsch für dieses Spiel geäußert. Mir kommt es gerade vor, dass du krankhaft versuchst irgendetwas zusammenzupuzzeln und ich rein zufällig in dein Fokus geraten bin.

      Wenn du nichts zu sagen hast, dann unterlass doch bitte das posten in diesen Thread mit den entsprechenden @Erwähnungen. Mein Deutsch ist übrigens nicht wirklich besser, aber lese bitte deinen Beitrag nochmal durch, bevor du sie abschickst. In deinen wirklich sehr kurzen Beitrag musste ich an zwei Stellen mehrmals nachlesen um zu verstehen was du mir sagen wolltest.
    • Zitat von GameKiller:

      hast du das Spiel schon gespielt?
      es geht hier um die Technik, da hättest du eher fragen sollen, ob er das Spiel hat und mit den entsprechenden Tools alles nachgemessen hat. Hat er nicht, ich auch nicht. Dafür sind solche Technik-Tests aber auch, damit man sich nicht das Spiel und die Tools kaufen muss, stattdessen andere das Messen für einen übernehmen. Und wenn in einem solchen Test rauskommt, dass die Technik nicht pralle ist, dann darf man das auch blöd finden, dass die Technik nicht pralle ist, auch wenn man es selbst nicht nachgemessen hat.

      Um Spielspaß und Co. ging und geht es hier doch gar nicht.
    • So hab's nun angezockt und hab nur gemerkt, dieses Spiel ist mega geil und auch nicht so leicht, wenn man sich bissel dumm anstellt aber im TV Mode gibt es keine Probleme, es spielt sich geil und es geht um Massenkloppe, da muss nichts in 4K hervorstechen, nur die Zwischensequenzen sollten geil sein und das sind sie, also erstes Anspielen war erfolgreich
    • In letzter Zeit kommen fast nur noch Technisch verkrüppelte spiele auf die Switch, was ist den los ?
      Die Rede ist hier von 19 FPS, wie kann man das noch gut reden ? Was kommt als nächstes?
      Werden dann noch komplette Stillstände oder abstürze verteidigt und für normal empfunden ?

      Traurig wo das alles hinführt. Kein Wunder das sich nichts ändert.
      Solche spiele mit Ruckel-Orgien kriegen ja mittlerweile TOP Bewertungen. :coin: