Nintendo Switch-Spieletest: Gunpowder on the Teeth: Arcade

    • Nintendo Switch-Spieletest: Gunpowder on the Teeth: Arcade

      Steinharte Schwierigkeit, geballte Waffenpower und gnadenlose Parcours: Gunpowder on the Teeth: Arcade schickt euch aufs Schlachtfeld und duldet keine mangelnden Spielefertigkeiten. Wie der Krieg auf der tragbaren Hybridkonsole endet und ob es ein Minenfeld voller Frust ist, erfahrt ihr im folgenden Spieletest.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Also ich bin persönlich nicht so sicher was ich davon halten soll. Am Anfang war es echt spaßig neue Spiele mit retro Optik und frischen Ideen zu spielen. Aber so langsam kommt es mir vor als wenn der '' alte '' Grafikstiel nur noch dafür hinhalten muss um seine Idee möglichst einfach auf den Bildschirm zu zaubern. Das soll nicht heißen das ein Retrolook keine Arbeit macht aber man kann schon zwischen sehr einfach und liebevoll unterscheiden. Aber in der letzten Zeit wird gefühlt jedes zweite Spiel von Indiestudios in retro Optik herausgebracht was dir Sache einfach nur noch ausreizt und dadurch uninteressant macht. Den schönsten Flair erlebt man noch mit den Games aus der 8 und 16 bit Ära selber und wenn man die Optik für neue Spiele nutzen möchte dann sollte sie auch ausgefeilt und detailliert sein. Immerhin versucht man ja diese Zeit zu simulieren und damals wurde auch versucht was geht. Jedenfalls wenn es ein vernünftiges Spiel werden sollte /war. Das sind wie schon erwähnt meine persönliche Meinungen zu dem gefühlt 1000stem Spiel in mit Retrolook. :diddy: