Nintendo enthüllt die aktuellen Hardware-Verkaufszahlen von Nintendo Switch und Nintendo 3DS

  • Neben den aktuellen Release-Listen veröffentlichte Nintendo heute auch die aktuellen Verkaufszahlen ihrer beiden momentan am Markt erfolgreichen Konsolen. Wir schauen uns neben den Gesamtzahlen auch die Verkäufe des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2019/20 (April bis Juni 2019) an.


    Nintendo Switch:


    Schaut man sich die Verkaufszahlen der Nintendo Switch an, kann das Unternehmen gerade auf dem amerikanischen Markt einen starken Erfolg verbuchen. Annähernd eine Million Systeme wurden innerhalb von drei Monaten verkauft und das ohne einen großen Release bis kurz vor dem Ende des Quartals mit Super Mario Maker 2.


    April 2019 bis Juni 2019:

    • Japan: 0,53 Millionen
    • Amerika: 0,82 Millionen
    • Europa: 0,5 Millionen
    • Rest der Welt: 0,28 Millionen
    • Gesamt: 2,13 Millionen

    Verkaufszahlen insgesamt seit Veröffentlichung:

    • Japan: 8,76 Millionen
    • Amerika: 14,83 Millionen
    • Europa: 9,6 Millionen
    • Rest der Welt: 3,69 Millionen
    • Gesamt: 36,87 Millionen

    Dank starker Veröffentlichungen wie Pokémon Schwert und Schild, sowie Animal Crossing: New Horizons schätzt Nintendo, dass sich zwischen April 2019 bis März 2020 insgesamt 18 Millionen Systeme verkaufen werden. Auch die Nintendo Switch Lite dürfte zum Erfolg beitragen.


    Nintendo 3DS:


    Die aktuellen Verkaufszahlen des Nintendo 3DS lassen keinen Zweifel aufkommen: Der Handheld aus dem Jahr 2011 dürfte wohl bald seinen Ruhestand antreten. Im Vergleich zu den letzten Jahren konnte sich die Hardware weltweit im letzten Quartal nur gut 200.000 Mal absetzen. Das schließt alle sechs Modelle ein.


    April 2019 bis Juni 2019:

    • Japan: 0,03 Millionen
    • Amerika: 0,09 Millionen
    • Rest der Welt: 0,08 Millionen
    • Gesamt: 0,2 Millionen

    Verkaufszahlen insgesamt seit Veröffentlichung:

    • Japan: 25,20 Millionen
    • Amerika: 26,54 Millionen
    • Rest der Welt: 23,54 Millionen
    • Gesamt: 75,28 Millionen

    Trotz weniger Neuveröffentlichungen geht Nintendo davon aus, dass sich der alte Handheld zwischen April 2019 bis März 2020 insgesamt eine Million Mal verkaufen wird.


    Quelle: Nintendo

  • Noch knapp 16 Mio. zum Erreichen des Ziels. Wenn, man bedenkt, dass die Switch im 3. Quartal des letzten Fiskaljahres ca. 10 Mio verkauft hat, sowie die Veröffentlichungen mit Start des 2. Quartals endlich hochgefahren sind, ist das Ziel erreichbar.
    Die Switch Lite wird auch einen Teil dazu beitragen.

  • Mit Switch Lite und der neuen Revision würde es mich wundern, wenn die VKZ nicht durch die Decke gehen. Da sind die 18 Millionen prognostizierten VKZ mMn sehr konservativ geschätzt.


    Die (geplanten) Spieleveröffentlichungen für die zweite Jahreshälfte sind einfach super! Das wird ein tolles Jahr! :)

  • Das ist dass bisher erfolgreichste 1. Quartal für die Switch. Im Jahr 2017 hat man von April-Juni 1,97 Millionen Konsolen, im Jahr 2018 1,88 Millionen Konsolen verkauft. Und jetzt 2,13 Millionen Konsolen.
    Das sind doch tolle Nachrichten! :thumbsup:

  • Es ist kein Bashing, aber mich würde interessieren was Nintendo denn ähnlich großes nach Pokemon und Animal Crossing hat, was die Switch wie geschnitten Brot verkaufen wird?
    Mir fallen spontan das neue Zelda botw 2 und Metroid ein. Gibt es noch mehr dieser Größe die noch kämen?

  • Die Zeit des 3DS ist leider abgelaufen, und selbst als Einsteigergerät scheint der Markt diesen nicht mehr anzunehmen.


    Ich finde es ok, dass Nintendo weiterhin daran festhält, aber nachvollziehen kann ich es nicht. Aber vielleicht wird sich Nintendo mit dem Release der Switch Lite vom 3DS verabschieden?



    @Kamillentee
    Ich fände es wichtiger, wenn sich Nintendo im nächsten Jahr mehr auf Nischentitel konzentrieren würde, vielleicht ein neues EarthBound?!


    Es stehen auch noch einige größere Marken aus, z.B. Mario&Luigi, WaveRace, etc. von denen man einen Release erwarten könnte.


    Freue mich sehr auf die nächsten Jahre, da die ganz großen Spiele erstmal abgefrühstückt sind :)

  • Die 37 Mio finde ich richtig gut, damit hätte manch einer vor 3 Jahren nicht gerechnet, das sich die neue Nintendo Konsole so gut verkauft. Und jede Mio mehr macht es eben für Thirds interessanter.

    Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!