Fortnite: Übersicht über alle Neuerungen und Anpassungen der Spieleversion 10.00

  • Wieder einmal hat eine neue Saison in Fortnite begonnen. Mit der neuen Spieleversion 10.00 bereichert die Saison X den Battle Royale-Shooter dabei um einige neue Inhalte und nimmt einige Anpassungen an bestehenden Inhalten vor, von denen ihr euch nun mithilfe der offiziellen Patchnotes überzeugen könnt:



    Battle Royale


    WAFFEN UND GEGENSTÄNDE

    • B.I.E.S.T.

      • Dieses Fahrzeug kann von bis zu zwei Spielern bedient werden. Wenn zwei Spieler darin sitzen, kontrolliert einer davon (der Fahrer) die Bewegung, während der andere (der Schütze) die Gegner mit Raketen und Schrotladungen beharkt.
      • Der Fahrer kann ...

        • ... rasant in den Kampf sprinten.
        • ... ziemlich beeindruckende Supersprünge ausführen.
        • ... Gegner und Gebäude in den Boden stampfen.

          • Alles, was normalerweise abgebaut werden kann, gibt euch bei Zerstörung Materialien.
      • Der Passagier verfügt über zwei Waffen: eine Schrotflinte und einen Raketenwerfer.

        • Schrotflinte

          • Magazingröße: 10
          • Schaden: 50
          • Kopfschuss-Multiplikator: 1,5-fach
      • Raketenwerfer

        • Feuert bis zu zehn Raketen gleichzeitig ab.
        • Bei gedrückter Taste werden Raketen in den Werfer geladen.
        • Sobald die Taste losgelassen wurde oder zehn Raketen geladen wurden, wird die ganze Ladung automatisch abgefeuert.
      • Neue Spielmechanik: Schutzschild

        • Verbraucht 200 Materialien beliebiger Art, um für 5 Sekunden einen Schild aufzubauen, der euch im Mech vor Schaden schützt.
    • In den Tresor

      • Kugler
      • Quad-Ramme
      • Steinstoßpistole
      • Schattenbombe
      • Halbautomatisches Scharfschützengewehr
      • Taktisches Sturmgewehr
      • Geschützturm
      • Luftschlag
      • Wiedereinsetzbarer Hängegleiter (weiterhin in großen Teammodi verfügbar)

        • Im Laufe der Zeit haben wir einige Mobilitätsoptionen ins Spiel implementiert, die sowohl als Gegenstand als auch kartenabhängig verfügbar waren. Wir glauben, dass sich Saison X mit verringerter Mobilität besser spielen wird. Wie bei allen Änderungen werden wir auch hier genau beobachten, wie sie sich aufs Spielerlebnis auswirkt.


    Fehlerbehebungen


    • Ein Problem wurde behoben, bei dem die schwere Schrotflinte in den entsprechenden Modi nicht durch Wasser schießen konnte.
    • Alle Lagerfeuer heilen jetzt Fahrzeuge.
    • Das Sturmspäher-Scharfschützengewehr verfügt nicht mehr über perfekte Genauigkeit beim Schießen aus der Hüfte, nachdem man das Visier genutzt hat.
    • Boogiebomben und Granaten bewegen sich nicht mehr durch Fahrzeuge hindurch.

    GAMEPLAY

    • Missionen

      • Missionen bestehen aus einer Reihe thematisch zusammenpassender Ziele, für deren Abschluss ihr belohnt werdet. Durch den Abschluss dieser Ziele verdient ihr Battle-Sterne, EP und exklusive kosmetische Gegenstände.

        • Ihr erhaltet weitere Informationen zu den Missionen, wenn ihr in den Battle Pass oder den Tab Herausforderungen schaut.


    Fehlerbehebungen


    • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler unter einer Rampe feststeckten, während diese platziert wurde.

    EVENTS

    • Neuerungen für den Arenaspielmodus!

      • In der Arena beginnt die Saison mit Solos und Trios.
      • Zum Start von Saison X wird der Hype zurückgesetzt und ein neues Bewertungssystem hält Einzug.
      • 10 Divisionen – Die Punktwerte wurden erhöht, wobei das Aufsteigen ungefähr gleich ablaufen sollte. Die fettgedruckten Divisionen sind neu.

        • Offen I (0–499)
        • Offen II (500–999)
        • Offen III (1.000–1.499)
        • Offen IV (1.500–1.999)
        • Anwärter I (2.000–2.999)
        • Anwärter II (3.000–4.499)
        • Anwärter III (4.500–6.499)
        • Champion I (6.500–9.999)
        • Champion II (10.000–13.999)
        • Champion III (ab 14.000)
      • Aktualisierte Bewertung: Punkte und Busfahrpreise wurde über alle Modi hinweg aktualisiert.

        • Solo

          • Eliminierungen: 20 Pkt.
          • Top 25: 60 Pkt.
          • Top 15: 30 Pkt.
          • Top 5: 30 Pkt.
          • Epischer Sieg: 60 Pkt.
        • Trios

          • Eliminierungen: 7 Pkt. (pro Teammitglied)
          • Top 8: 60 Pkt.
          • Top 4: 30 Pkt.
          • Top 2: 30 Pkt.
          • Epischer Sieg: 60 Pkt.
      • Der Busfahrpreis steigt in den Divisionen 3, 4, 5, 7, 8, 9 und 10.
      • In Arena orientiert sich die Spielersuche weiterhin an Spielern mit ähnlichem Hype. Spieler in höheren Divisionen müssen manchmal länger als normal warten, wodurch sie jedoch in besser passenderen Matches landen sollten.

    PERFORMANCE

    • Die Performance von Level Streaming hat sich auf allen Plattformen verbessert, da Objekte jetzt auf eine andere Art vorausgeladen werden. Dadurch landen die Spieler jetzt seltener auf Gebäuden mit niedriger Detailstufe (vor allem auf Nintendo Switch und Xbox One).

    GRAFIK UND ANIMATIONEN

    • Mit dem Emote „Ponyritt“ können sich die Spieler jetzt bewegen.
    • Spieler, die das Emote „Ponyritt“ über den Battle Pass Saison 2 verdient haben, erhalten zusätzlich ein neues Fortbewegungs-Emote: Ponyritt Nr. 2

    AUDIO

    • Neue Geräusche für Kugeleinschläge wurden hinzugefügt.
    • Die Lautstärke weit entfernter Schüsse und Hängegleiter wurde erhöht.
    • Die Lautstärke und Geräuschreichweite von Truhen wurden um 10 % erhöht.

    Fehlerbehebungen

    • Umgebungsgeräusche setzen nicht mehr aus, wenn man von einem anderen Landschaftstypen einen anderen betritt.

    BENUTZEROBERFLÄCHE

    • Wenn man bei einem Controller jetzt auf die Hauptmenütaste drückt, liegt der Fokus jetzt standardmäßig auf dem Hauptmenü (auf der rechten Bildschirmseite).

    Fehlerbehebungen

    • Die Meldung zum Laden von Inhalten bleibt während der Spielersuche nicht mehr bei 0 % hängen.
    • Ein Problem mit der Lobbykamera wurde behoben, das nach dem Verlassen einer Wiederholung auftrat.
    • Ein Problem wurde behoben, das die Auswahl verschiedener Spieler in der Lobby verhinderte, wenn vorher die Spielmodi gewechselt wurden.
    • Die Auswahl von „Match verlassen“ hindert einen Spieler deiner Gruppe, der gerade in der Lobby aussitzt, nicht mehr daran, sich in die Spielersuche einzureihen.

    WIEDERHOLUNGEN

    • Ein neuer Kameramodus namens „Schlachtkarte“ wurde den Serverwiederholungen hinzugefügt. Mit dieser Kamera seht ihr Folgendes:

      • Der Weg, den der verfolgte Spieler währen des Matches genommen hat.
      • Die Standorte der Eliminierungen, die der verfolgte Spieler während des Matches erzielt hat.

    Kreativmodus


    INSELN

    • Die Rasterinsel wurde hinzugefügt. Diese flache Insel ist komplett mit Rasterquadraten bedeckt, wodurch ihr eure Werke besser abmessen könnt. Das weiße Rasterquadrat markiert die Inselmitte. Die Insel ist flach, wodurch ihr den größtmöglichen Platz zum Bauen habt.

    GAMEPLAY

    • Der Teamrotation wurden Optionen hinzugefügt, die Teamwechsel zu bestimmten Runden ermöglichen.

      • Folgende Optionen wurden hinzugefügt: 3., 4., 5., 6., 7., 8., 9., 10., 20., 40., 60.
      • „Jede Runde“ und „Jede zweite Runde“ sind weiterhin verfügbar.
    • Die Spieloption „Festlegungszeit der Teamdarstellung“ wurde hinzugefügt. Damit könnt ihr festlegen, welche äußerlichen Details (Teamnamen, Teamfarben usw.) zu den jeweiligen Teams gehören, wenn sich in dem Modus die Teams von Runde zu Runde ändern (Teamrotation).

      • Rundenstart, Spielstart (Standardeinstellung: Rundenstart)

    Fehlerbehebungen

    • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler vor Spielstart an der falschen Position erscheinen konnten.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Spawn-Unverwundbarkeit nach dem Abfeuern einer Waffe nicht endete.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem keine Grafikeffekte für die ausgewählte Dauer der Spawn-Unverwundbarkeit angezeigt wurden.
    • Die Schaltfläche für die Sekundärfähigkeit (Fahrzeug verlassen) ist jetzt im Kugler stets sichtbar.

    WAFFEN UND GEGENSTÄNDE


    Fehlerbehebungen

    • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler nach dem Einsatz des Objekt-o-Matik nicht mehr zielen oder sich ducken konnten.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Kollision nicht mehr funktionierte, nachdem man sich mit dem Objekt-o-Matik in bestimmte Objekttypen verwandelt hatte.
    • Ein Problem mit der Kameraposition wurde behoben, das auftrat, wenn man sich mit dem Objekt-o-Matik in Scheinwerfer verwandelte.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem bestimmte Objekte (Spiegel und Bilder) falsch ausgerichtet waren, wenn man sich mit dem Objekt-o-Matik in sie verwandelt hatte.
    • Ein Problem wurde behoben, durch das Geschütztürme mit der Zeit nach unten rutschten.

    FERTIGOBJEKTE UND GALERIEN

    • Das „Risky Reels“-Fertigobjekt wurde hinzugefügt.
    • Die „Risky Reels“-Galerie wurde hinzugefügt.
    • Zusätzliche Objekte wurden der „Hüttenobjekt“-Galerie hinzugefügt.
    • Der Zeltplatzbogen wurde der „Hütten“-Galerie hinzugefügt.
    • Zusätzliche Varianten von Wohnwagen und der Eiswagen wurden der „Auto“-Galerie A hinzugefügt.
    • Zusätzliche Farbvarianten wurden der „Auto“-Galerie B hinzugefügt, wobei die entsprechenden Autos aus der „Auto“-Galerie A entfernt wurden.

    Fehlerbehebungen

    • Gras ragt nicht mehr durch das Thronpodest aus der „Burgobjekt“-Galerie.
    • Die Küchenpfannen- und -messerobjekte verschwinden nicht mehr auf niedrigen Detailstufen.
    • Der Geysir aus der „Ventilatoren“-Galerie ist nicht mehr falsch ausgerichtet.
    • Einige Grafikprobleme der Gehsteige aus den Paradise Palms-Fertigobjekten und -Galerien wurden behoben.

    GERÄTE

    • Dem explosiven Gerät wurde die Einstellung „Wenn explodiert, Senden an“ hinzugefügt, die bei Explosion des Geräts ausgelöst wird.
    • Dem Gerät „Teameinstellungen und -inventar“ wurde ein Auslöser hinzugefügt, der bei der Eliminierung eines Teams aktiviert wird.
    • Die Option „20 Sekunden“ wurde der Einstellung „Zeit für Eroberung durch Spieler“ des Eroberungsgebietes hinzugefügt.
    • Die neue Einstellung „Anzahl der Auslösungen zurücksetzen bei Empfang von“ wurde dem Auslösergerät hinzugefügt. Bei Empfang setzt diese den Zähler zurück, der die Anzahl der Auslöseraktivierungen nachverfolgt.

    Timer

    • Die Anzeige des Timers blitzt jetzt auf, wenn die Zeit abgelaufen ist.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Timer verschiedener Spieler nicht synchron liefen.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem Timer eine Sekunde zu spät ausgelöst wurden.
    • Ein Problem wurde behoben, durch das Timer bei jedem Spawnen ein Geräusch auslösten (anstatt nur bei der Platzierung).
    • Das Timer-Gerät konnte zerstört werden. Es ist jetzt unzerstörbar.
    • Neue Optionen

      • Team (Jeder, 1–16. Standardeinstellung: Jeder). Bestimmt, welches Team den Timer starten oder anhalten kann.
      • Einmaliges Ablaufen (Ja, Nein. Standardeinstellung: Nein). Sperrt das Gerät, sobald die Zeit einmal abgelaufen ist. Ermöglicht es dem Timer, als „Kürzeste Zeit“-Auslöser verwendet zu werden. Ein gesperrter Timer muss über eine empfangene Nacht zurückgesetzt werden, bevor er wieder verwendet werden kann.
      • Abgeschlossen, wenn Timer abgelaufen (Ja, Nein. Standardeinstellung: Ja). Bestimmt, ob ein Timer als abgeschlossen gilt, wenn er 00:00 erreicht. Mit „Nein“ kann er für Rennen verwendet werden, bei denen es darauf ankommt, wann die Spieler ihn auslösen.
      • Auslöser anzeigen (Ja, Nein. Standardeinstellung: Ja). Bestimmt, ob die Auslösefläche des Geräts angezeigt wird. Bei „Nein“ kann das Gerät nicht manuell über die Auslösefläche aktiviert werden, sondern nur auf eine andere Weise.
      • Alarmsound (-, Sirene. Standardeinstellung: Sirene). Schaltet die Sirene ein bzw. aus.
      • Alarmlautstärke (Sehr niedrig, Niedrig, Mittel, Laut, Sehr laut. Standardeinstellung: Sehr laut).
      • Punktwert (-20, 0. Standardeinstellung: 0). Verleiht bei Abschluss dem Spieler Punkte, der den Timer ausgelöst bzw. abgeschlossen hat.
      • Rennrundenzeit-Team (Aktivierendes Team, -, 1–16. Standardeinstellung: -). Bestimmt, für welches Team die Rennrundenzeit aktualisiert wird, wenn der Timer abläuft. Die „Rennrundenzeit“ ist eine neue Option der Benutzeroberflächen-Einstellungen von Inseln. Sie kann auf der Punkteanzeige angezeigt und/oder als Siegesbedingung verwendet werden.
      • Art der Rennrundenzeit (Zählt hoch, Zählt runter. Standardeinstellung: Zählt runter). Beim Hochzählen wird die insgesamt verstrichene Zeit auf der Punkteanzeige angezeigt. Beim Runterzählen wird die verbleibende Zeit angezeigt.
      • Empfängerunterstützung wurde hinzugefügt:

        • Starten bei Empfang von. Startet den Timer.
        • Pausieren bei Empfang von. Hält den Timer an.
        • Zurücksetzen bei Empfang von. Setzt den Timer zu seinem Ausgangszustand zurück (und startet ihn erneut automatisch, wenn die entsprechende Einstellung aktiviert ist).
        • Aktivieren bei Empfang von. Fährt ihn hoch, wodurch er verwendet werden kann.
        • Deaktivieren bei Empfang von. Fährt ihn herunter, wodurch der Zähler anhält und keinen Input mehr zulässt.
        • Abschließen bei Empfang von. Schließt den Timer ab, hält ihn an, löst den Alarm aus und aktualisiert die Rennrundenzeit (falls eingestellt).
        • Rennrundenzeit festlegen bei Empfang von. Sendet die Rennrundenzeit an die Punkteanzeige (falls eingestellt), ohne den Timer anzuhalten.
      • Senderunterstützung wurde hinzugefügt:

        • Wenn abgeschlossen, Senden an. Sendet ein Signal auf einem bestimmten Kanal, wenn der Timer abläuft.


    Farbe wechselnder Würfel


    • Neue Optionen

      • Bei Minispielstart aktiviert (Ja, Nein. Standardeinstellung: Ja). Bestimmt, ob der Würfel ab Beginn des Minispiels berührt werden kann, um seine Farbe zu wechseln, oder ob er dafür zuerst aktiviert werden muss.
      • Geplante Empfängeroptionen

        • Aktivieren bei Empfang von: Ermöglicht es dem Gerät, die Farbe bei Berührung zu wechseln.
        • Deaktivieren bei Empfang von: Verhindert es, dass die Farbe durch Berührung geändert wird.
        • Zurücksetzen bei Empfang von: Setzt die Farbe auf den Standard zurück.
        • Festlegen bei Empfang von: Gibt dem Würfel die Teamfarbe des Spielers, der das Signal gesendet hat, und ermöglicht eine Aktivierung aus der Ferne.


    Waffenfreie Zone


    • Optionen:

      • Zone im Spiel sichtbar (Aus/An)
      • Basis im Spiel sichtbar (Aus/An)
      • Zonenbreite (1/2, 1–20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100)
      • Zonentiefe (1/2, 1–20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100)
      • Zonenhöhe (1/2, 1–20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100)
      • Zu Spielbeginn aktiviert (Aktiviert/Deaktiviert)
      • Empfängerunterstützung:

        • Aktivieren bei Empfang von – Ermöglicht das Einschalten der Zone, wenn sie ein Signal empfängt.
        • Deaktivieren bei Empfang von – Ermöglicht das Ausschalten der Zone, wenn sie ein Signal empfängt.


    Fehlerbehebungen


    • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Kreaturen-Spawnpunkt keinen Schaden nehmen konnte, wenn Unverwundbarkeit und Umgebungsschaden ausgeschaltet waren.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem das explosive Gerät während der Warmup-Phase explodieren konnte, wenn sich ein Spieler beim Starten des Matches in der Nähe befand.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem Barrieren Beobachterdrohnen blockieren konnten.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Darstellung von Barrieren manchmal weiterhin sichtbar war, selbst, wenn sie aktiviert worden war.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem Kreaturen-Spawnpunkte im Modus Spielwiese in manchen Fällen keine Kreaturen spawnten.
    • Ziele des Schießstandes lösen jetzt Annäherungsgranaten aus.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem Geräte, die mit Empfängern konfiguriert wurden, manchmal jede zweite Runde nicht auf Sender reagierten.
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Musiksequenzer nicht immer dann die Wiedergabe anhielt, wenn es erwartet wurde.

    BENUTZEROBERFLÄCHE UND FREUNDE


    Fehlerbehebungen

    • Ein Schreibfehler des Filters „Eigenschaden verursachende Waffen“ in den Teameinstellungen wurde korrigiert.
    • Ein Schreibfehler der Einstellung „Lasse zu, dass Gegenstände fallengelassen werden können“ im Spieleinstellungen-Tab wurde korrigiert.

    Was haltet ihr von den Neuerungen?


    Quelle: Epic Games

  • Aufgaben der ersten Woche fertig. Bis auf die immer wiederkehrenden Fehler im Spiel hat es Spass gemacht.


    Leider trüben Fehler das Gesammtbild. Hat den niemand bemerkt, dass man im Spiel die aktuellen Aufgaben nicht mehr in der Liste neben der Karte sehen kann? Dort die BattlePass Mission als solche zu zeigen ist dämlich.


    Beim Respawn oder generell beim Springen ins Spiel setzt die Steuerung für teilweise bis zu fünf Sekunden aus. Da ist man dann meist auch schon wieder tot.


    Die ganzen Menü und Bedienungsprobleme hat man vom Vorgänger in die neuen überarbeiteten Menüs übernommen und durch neue Fehler ersetzt. Dazu ist 0% bei Epic immer noch das neue 100%.


    Generell hat Epic es geschafft die komplizierte Menüführung und die Aufgaben noch verwirrender und noch kompexer zu gestalten, ohne wirkliche Neuerungen zu bringen. Es sieht halt nur anders aus. Es sind immer noch Wochen und Tagesaufgaben. Sie heißen nur anders.

  • Habe vorher Fortnite nur SinglePlayer gespielt, man das ist schon ewig her. Nun nach der WM und diesem Update, hab ich Lust auf BattleRoyal in Fortnite bekommen.


    Mich stört "noch" das bauen, weil es halt wichtig ist und extrem nützlich dazu.


    Muss ich aber noch passen und lernen. Tummeln mich derzeit bei Gruppenkeile rum, da kann ein alter Konsoloreo noch gut abgreifen. Bis jetzt von 3 Spielen 2x #1 Platz mitgenommen.


    Denke mal das ist noch der Noob Modus mit gleichem Lvl.


    Macht aber Spaß :D


    Suche Mitstreiter

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!