Japan: Details zur Auslieferungsmenge von Fire Emblem: Three Houses bekannt gegeben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japan: Details zur Auslieferungsmenge von Fire Emblem: Three Houses bekannt gegeben

      Wie wir kürzlich berichteten, konnte sich Fire Emblem: Three Houses in der ersten Verkaufswoche in Japan rund 150.000 Mal verkaufen. Nun sind einige weitere Informationen über die Performance des Spiels aufgetaucht, die von der japanischen Website Dengeki stammen.

      Damit hatte Fire Emblem: Three Houses zu früheren Ablegern der Reihe einen außerordentlich guten Start. Fire Emblem: Path of Radiance konnte sich in der ersten Woche 99.800 und insgesamt 169.000 Mal verkaufen. Bei Fire Emblem: Radiant Dawn waren es nach der ersten Woche 83.000 abgesetzte Kopien und insgesamt 183.000 Einheiten. Fire Emblem: Three Houses konnte zudem 80 Prozent seiner Erstauslieferungsmenge absetzen.

      Seid ihr schon fleißig am Spielen? Wenn ihr wissen wollt, ob das Spiel gelungen ist, lest doch unseren Spieletest!

      Quelle: dengekionline.com
      alias-op
    • @EdenGazier

      Genau das habe ich mir auch gedacht beim spielen :D
      Schon komisch , vorher habe ich noch nie ein fe gespielt.
      Außer spinoffs tokyo Mirage und fire emblem warriors die ich durch gespielt hab.
      Auf Handheld hatte ich kein Lust und die gc und wii teile sind schnell weg gewesen und wurde richtig teuer.
      Mir macht es richtig Spaß fe3h zu zocken und wird mein erstes fe teil was ich durch spielen werde.
    • doofe Frage, kann das jemand erklären "HP meets GoT Setting" in einer FE Welt"?

      Nicht die Abkürzung, damit komm ich klar, aber wie die Zusammenstellung gemeint ist ^^
      HP wegen Akademie mit Häusern? GoT wegen Krieg, Monstern und Häusern?
      Was ist dann die FE Welt? Außer die Akademie, welche ne konsequente Weiterentwicklung von diesen Elementen außerhalb der Schlachten ist, würde ich alles mit Fire Emblem verbinden^^
    • @HonLon1 Naja HP also Harry Potter ist logisch, Schule, Häuser etc, doch relativ klare anleihen.
      GoT wohl weil die welt recht erwachsen ist und auch entsprechende Themen behandelt, es wurde zwar noch nicht explizit Sex genannt/gezeigt aber schwerer Themen wie Rassismus und Zwangsheirat oder Genozit sind dabei.

      Und FE Welt weil es halt FE ist vom Gameplay her ist und zwar durch und durch. Dazu die Welt von der Lore und den Charakteren her das gleiche Niveau hat wie die Vorängertitel.
    • Aber das ist doch alles wie gesagt nicht neu für Fire Emblem. Rassismus und Genozid waren schon auf dem Cube und der Wii das große Thema.
      Das, was man in der Akademie macht, ist doch letztlich auch nur das, was man in Awakening zwischen den Schlachten gemacht hat, nur mit noch größerem Fokus, oder?
      Sex gab es auch noch nie in FE. Dann wäre es erst ab 21 bei den Amis oder so.

      Auf mich wirkt es total wie Fire Emblem (spätestens auf dem 3DS) immer wahr, nur mit anderem Gameplay Fokus zu weniger Schlachten und mehr zwischen den Schlachten. Aber kann auch sein dass ich mich täusche, immerhin habe ich es nicht mal :rolleyes: