Jim Carrey äußert sich kritisch über Fan-Einfluss bei Designentscheidungen im Sonic the Hedgehog-Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jim Carrey äußert sich kritisch über Fan-Einfluss bei Designentscheidungen im Sonic the Hedgehog-Film

      Das Sonic-Design im neuen Kinofilm Sonic the Hedgehog, welcher ursprünglich in drei Monaten hätte erscheinen sollen, sorgte zunächst für viel Fankritik. Regisseur Jeff Fowler und Executive Producer Tim Miller gaben daraufhin zu, dass das Design nicht perfekt sei und erwiderten den Wunsch der Fans, das Design nochmals zu überarbeiten. Um genug Zeit für alle Änderungen zu haben, wird der Film nun am Valentinstag, dem 14.02.2020, in den Kinos erscheinen. Doch im Entwicklungsteam gibt es auch kritische Stimmen, so äußerte sich nun Schauspieler Jim Carrey folgendermaßen:
      Ich weiß nicht so recht, wie ich es finden soll, dass Fans während des Entwicklungsprozesses solch einen Einfluss haben können. Mal sehen, wie sich das Ganze entwickeln wird. Manchmal wird ein gemeinsamer Wunsch geäußert, jedoch schwimmen viele Leute nur mit dem Strom mit, ohne vorausblickend zu schauen, ob sie es wirklich wollen.

      Jim Carrey spielt im Kinofilm die Rolle des Bösewichten Dr. Eggman. Er selbst sei von den neuen Arbeiten, die für das überarbeitete Design notwendig seien, nicht betroffen:
      Ich denke jedoch nicht zu viel über andere Dinge nach, solange ich meine eigenen Arbeiten erledige. Wir werden sehen, was passiert – was sein wird, wird sein. Entweder wird sich die Entscheidung als gut oder als schlecht herausstellen.

      Seht ihr es kritisch, dass Fans so viel Einfluss auf große Entscheidungen haben können?

      Quelle: The Wrap, Variety

      SSB #hypebrigade

      Die aktuellen Zwischenstände: --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?

      FC für Smash: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)

      ntower Smash Hypebrigade Discord Einladungs-Link: discord.gg/KRW8gu7

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Felix Eder ()

    • Ich sehe das auch kritisch. Die Künstler*innen haben sich hoffentlich was dabei gedacht und ihre Version und Vision von Sonic erschaffen wollen. Das ist zum Teil mutig und Fanboys sollten viel offener dem gegenüber sein.

      Allerdings das Design nur wegen den Fans zu ändern zeigt wieder, dass der Film scheinbar gar keinen künstlerischen Anspruch hat und man die Fans einfach nur melken will. So Knicken die Studios ein, damit sie nicht auch noch die letzten Fans verlieren.

      Und vorweg, das eigentliche Design gefiel mir auch nicht. Nicht weil es nicht Sonic ähnlich war, sondern weil es allgemein schlecht aussah.
    • Ich denke es geht auch um folgendes:

      Das Sonic Design wurde zurecht kritisiert, aber wer der Kritiker, die jetzt ein neues Design vorgesetzt bekommen, werden wirklich in den Film gehen. Ich kann auch im Netz einen Shit Storm beginnen und am Ende sagen "So Mission completed aber ich geh eh nicht in den Film."
      Andererseits hätten sie das Design so belassen, wären noch weniger reingegangen
    • Grundsätzlich hat er recht, wenn man es allen recht machen will, dann kommt nur irgend eine lahme und vorhersehbare Sch***** dabei raus und davon läuft heutzutage im Kino mehr als genug.
      Das Design von Sonic war aber wirklich schlecht. Das grosse Problem war eher, dass man das nicht schon während der Produktion gesehen hat.
    • Der Unterschied ist halt auch:

      Bei "Meisterdetektiv Pikachu" hing die Pokemon Company mit drinnen und die sind sehr vorsichtig mit der Marke. Das Ergebnis top.

      Ich glaube bei dem Sonic Film hängt nicht mal Sega mit drinnen oder sonst wer, die kümmern sich nur um Lizenzen etc.

      Ich befürchte Sonic der Film benötigt ein Reboot bevor er released ist. Wenn der neue Trailer nicht einschlägt wie eine Bombe, befürchte ich einen Flop
    • Er hat durchaus recht, und negative Stimmen sind bekanntlich immer lauter. Würde beispielsweise Marvel auf das ständige Geheule einiger Fans hören, hätte Captain Marvel keine Zukunft im MCU und die kürzlich angekündigte weibliche Thor-Variante würde sofort wieder gecancelt werden. Zum Glück tun sie das aber nicht, und die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

      Doch: Der Aufschrei bei Sonic war wirklich gigantisch. Wir Sonic-Fans haben zwar wegen vieler dauermotzenden Trotzköpfen ohnehin einen schlechten Ruf, doch der damalige Shitstorm ging weit über das Sonic-Fandom hinaus. Selbst Leute (und Stars), welche viele Jahre nix mehr mit Sonic am Hut hatten, wurden dadurch wieder darauf aufmerksam. Da musste also tatsächlich etwas gemacht werden, meiner Meinung nach.

      Meine Befürchtung ist nur, dass viele der Motzer ohnehin gar nie vorhatten, den Film zu sehen. Wenn das neue Design aber nun wirklich gut ausfallen sollte (Tyson Hesse soll ja angeblich daran beteiligt sein), dann hoffe ich, dass man dem Film dann auch eine faire Chance geben wird. :)
    • Also ich kann mir gut vorstellen, dass die selber mit dem Design nicht zufrieden waren. Ansonsten hätten die glaube ich nie eingelenkt. Ich meine wie viele Millionen wird diese Änderung jetzt noch extra kosten? Ich habe keine Ahnung.

      Aber es muss jede einzelne Szene im ganzen Film überarbeitet werden...... :sweat:


      Aber ich bin grundsätzlich schon froh. Hatte mir Sonic ehrlich gesagt auch anders vorgestellt.....
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • Er hat natürlich Recht und ich sage es seit Tag 1.

      Auch in anderen Bereichen der Unterhaltungswelt und zwar in Videospielen und Wrestling habe ich mehr als 25 Jahre nun beobachtet dass "Fans" auch schädlich sein können.

      Und zwar dann wenn es solche Fans sind die sich im allgemeinen in die Entwicklung einmischen.
      Neu bzw anders wird immer erst skeptisch betrachtet.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Einerseits hat er Recht aber anderseits war ich auch extrem enttäuscht als ich Sonic das erste mal gesehen habe. Wahrscheinlich liegt es im momentanen Designerwahn das alles '' schlank und fit '' aussehen muss. Ich erinnere nur an Bob der Baumeister, Meister Manny usw.

      Sonic soll ein Igel sein und Igel sind halt mal ründlich. Benjamin Blümchen stellt man ja als Elefant auch nicht wie einen grauen Kleiderständer da. Noch nicht jedenfalls...

      Im Großen und Ganzen spricht es irgendwie für den Regisseur das er die Wünsche der Fans so ernst nimmt. Auch wenn es viele wahrscheinlich nicht so sehen aber ich verweise mal auf die Gurke den Super Mario Bros Film. Das beweist doch irgendwie das er wirkliches Interesse hat den Fans einen Sonic Film zu bieten und nicht nur an die Marke geraten ist um mit dem Namen schnell Geld zu verdienen.

      :thx:
    • @DLC-King klar können sie schädlich sein aber im ernst was ist daran verkehrt wenn man als Fan seine Favoriten verteidigen will dass sie nicht verunstaltet werden oder gar ein schlechtes licht auf die franchise werden? ich sage da wie so oft nur Dragonball Evolution oder The Legend of Aang.... ich denke da hätte mehr Einmischung sicherlich nicht geschadet und hätte vielleicht dafür gesorgt dass sie nicht gefloppt wären, denn das war offensichtlich das das passieren wird. Aber ja das war sicherlich total gut dass es ohne Einmischung erschienen ist. hat ja super funktioniert. Und das war noch dazu bei Franchises die an sich nicht schon länger am seidenen Faden hängen. Bei Sonic ist das kritischer denn da läuft es schon länger nicht gut und noch ein Flopp mehr kann es einfach nicht gebrauchen, erst recht aber brauchen die Sonic Fans auch keinen Film der nicht ihren Wünschen entspricht. Somit würde da keiner gewinnen wenn es unverändert erscheint. Weder die Produzenten, noch die Fans.
      Wie gesagt klar ist es nicht allgemein gut wenn sich eingemischt wird, aber in so einem offensichtlichen Fall durchaus. Dieses Design bedenkenlos durchgehen zu lassen wäre fast wie jemanden einen Star Wars Film drehen zu lassen der keine Ahnung von diesem Franchise hat und auch nicht haben will. Wobei im Falle von Sonic die google Bilder Suche (wobei dummer Gedanke, da sind viel zu viele verstörende Bilder davon xD) schon ausgereicht hätte um wenigstens für das Design eine gute Referenz zu haben.
      Fanwünsche bringen mehr Geld bei solchen Projekten und solange diese nicht ausufern oder alle sich voneinander unterscheiden und nicht wie hier einheitlich einfach ein normales Sonic Design wollen sehe ich da absolut kein Problem.
    • Ich gehe davon aus, dass der Sonic-Film so oder so ein totaler Flop werden wird.

      Und noch zum Design von Sonic: Klar sieht der nicht ganz so aus wie in den Spielen, aber vermutlich werden die meisten Zuschauer auch keine Sonic-Franchise-Fans sondern Kinder sein die Sonic vorher sowieso gar nicht kannten. Und für diese Zielgruppe passt meiner Meinung nach das flauschigere Design durchaus gut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maeter | Thorsten () aus folgendem Grund: Doppelpost

    • Zitat von Ralf74:

      aber vermutlich werden die meisten Zuschauer auch keine Sonic-Franchise-Fans sondern Kinder sein die Sonic vorher sowieso gar nicht kannten. Und für diese Zielgruppe passt meiner Meinung nach das flauschigere Design durchaus gut.
      dann sollten sie den Film am besten auch nicht Sonic nennen, sondern einfach einen Film mit Jim Carrey machen, bei dem der Hauptcharakter flauschig oder sonstwie aussieht. Aber wenn sie es schon Sonic nennen, dann sollte auch sowas drin sein, das wie Sonic aussieht. ;)
    • Generell ist es richtig, Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehen und zu hinterfragen.
      Es gibt aber auch Dinge, da gibt's einfach nix zu diskutieren. Hier bedarf es keines "Einerseits/andererseits".

      Der gezeigte Whataboutism des Jim Carrey offenbart nur, dass er nicht verstanden hat, worum es den Fans ging. Dass Sonic nämlich nicht annähernd aussah wie Sonic nun einmal aussieht, sondern wie eine verunstaltete Alptraum-Version seiner selbst.

      Dieses Statement hätte es nun wahrlich nicht gebraucht. :dk:
      Charmander is red, Squirtle is blue. If I had a Masterball, I'd use it on you. ♥


      ~ Nintendo Network ID: lilYuuen ~


      ~ Super Mario Maker Highlight: Bowser Junior's Hidy Hole! - F078-0000-0066-C0F7 ~ Typisches Mario Flair & Secrets! ^^