Monster Hunter Generations Ultimate: Weltweit 3,2 Millionen Einheiten verkauft

  • Per Listeneintrag gibt Capcom bekannt, dass weltweit 3,2 Millionen Exemplare des Spiels Monster Hunter Generations Ultimate – in Japan als Monster Hunter XX bekannt – über die Ladentheke gingen. Darunter fallen auch die Verkaufszahlen der ausschließlich in Japan erhältlichen Nintendo 3DS-Version.


    Aktuell arbeitet das Studio an der Veröffentlichung der Erweiterung zu Monster Hunter World. Die Ankündigung eines neuen Serienablegers für die Nintendo Switch lässt noch immer auf sich warten.


    Hättet ihr gerne ein neues Monster Hunter für die Nintendo Switch? Mögt ihr die Serie?


    Quelle: My Nintendo News – Newsbild: © Capcom

  • Hoffentlich wird weiter an der World Formel gearbeitet und die Stärken von den alten Teilen übernommen.
    MMn brauch es kein Monster Hunter im klassischen Stile mehr geben bzw vom Hauptentwicklungsteam.
    Bin so dankbar, dass Monster Hunter endlich den technischen Sprung absolviert hat und für PS4, Xbox, Pc erschienen ist und sich nicht mehr den Limitierungen der schwächeren Hardware fügen muss.

    Konsolen: Playstation 4 Pro, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • @Shizo
    Ich hab’s und es ist für ein klassisches Monster Hunter generell ganz gut.
    Nur die ganzen Special Moves die man dort hat wirken mMn out of place und haben nicht wirklich viel Spaß gemacht sie auszuprobieren.
    Jeder „Stil“ hatte seine Schwächen die einen dann ziemlich limitiert und strikt diesen „Stil“ haben spielen lassen, da Moves einfach nicht vorhanden waren je nach Stil den man gespielt hat.
    Vom Content her kann man aber nicht meckern, das Ding ist vollgepackt bis zum geht nicht mehr.
    Nur das spielen an sich hat nicht wirklich mehr Spaß gemacht.
    Da hat World die weitaus besseren Gameplaymechaniken eingeführt und danach will man wirklich ungern zurück.
    Aber wer keine Möglichkeit hat außer Generations Ultimate, kann ich es trotzdem sehr empfehlen, auch wenn der Einstieg extrem öde ist.

    Konsolen: Playstation 4 Pro, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • @Shizo


    World ist halt einfacher, Benutzer freundlicher & verzeihender.
    Sieht viel viel besser aus.


    Generations ist halt viel schwerer , schenkt dir nichts und lässt dich hard gegen die Wand laufen wenn du nicht clever bist oder Kleinigkeiten hinschluderst.
    Von der Optik ist es ein aufgebohrter 3DS Port.
    Ein klassisches Monster hinter wie die 4 davor auch.



    Was man mehr mag ist denk ich mal Geschmackssache.
    Ich mag es nicht wenn mir Glühwürmchen den richtigen Weg zum Gegner zeigen & mag es das wenn ich in die arktische Tundra aufbreche aber Heißgetränke vergesse 45min durchleide oder die quest abbrechen muss ;)


    Vom content her ist generations ca doppelt so groß wenn world iceborn bekommen hat.
    Also ein wahres umfangmonster

  • @Ancore789
    @Champ


    Würdet ihr mir denn eher MH4U für 3DS oder MH3U für WiiU empfehlen, als Generations?


    Konnte früher nie was mit Monster Hunter anfangen, aber World hat denn doch meine Liebe dafür entfacht und wollte jz mit 'nem Kumpel mal einen der älteren Teile nachholen.

  • @Shizo
    Ich finde das schwimmen im Gegensatz zu vielen anderen ein gutes Feature aber vom reinem Movement und Anzahl der Monster, würde ich dir MH4U empfehlen.
    Wenn du aber den größten Umfang haben willst, dann natürlich Generations Ultimate, sofern du mit den „Stil“ System klarkommst dann.

    Konsolen: Playstation 4 Pro, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • @Shizo MH3U und MHGU gehören meiner Meinung nach zu den besten MHs die man haben kann, wenn man auf die klassischen steht. World hat mich in fast jeder Hinsicht enttäuscht und wenn man nur nach dieser Formel weiter MH macht, ist diese Spielreihe wohl für mich leider gestorben ;(


    @Champ ob du glaubst oder nicht aber ich finde MHGU sieht besser aus als World xD zwar ist die Auflösung/Grafik natürlich unbestritten die bessere, aber der Grafikstil ekelt mich eher an. als es noch bunter war fühlte es sich einfach lebendiger an, gleiches gilt auch für Effekte und Soundeffekte. In World spürt man teilweise nichtmal so richtig den AUfprall der Waffen bei den laschen Soundeffekten.

  • 4 +3 haben gefühlt den besseren Single Player


    3u und generations haben halt bessere Optik wie 4


    Generations hat halt mehr Umfang wie 3 und 4 zusammen.
    Vom ausgefeilten gameplay würde ich generations>4>3

  • @Shizo


    Also cih finde es super, hab aber World selber nicht gespielt nur videos gesehen... Es ist der sicherlich bisher kompelxeste Teil nicht nur wegen dem großen Umfang an Monstern, sondern auch wegen der Jagdstile, Jagdtechniken, zig Waffen...
    Es ist sicher kein Spiel das die switch ausreizt, und man erkennt schon das es von 3DS Geportet wurde, aber die meisten Texturen etc sind ganz hübsch, es läuft flüßig und macht mords Spaß.


    Ich als langjähriger Monster Hunter kann nur Gutes berichten!

  • @Shizo ich habe fast 300 Stunden versenkt in mhgu also ja denke kenne mich etwas aus . Als Fan der Reihe kann ich sagen das mhgu solide ist und eben um den g rang erweitert wurde . Wenn du Fan der alten teile bist kannst getrost zugreifen ansonsten schaust dir halt ein Review dazu auf YouTube an.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!