Verschiebung: Remake von XIII erscheint erst 2020

    • Verschiebung: Remake von XIII erscheint erst 2020

      Fans des Shooters XIII müssen leider noch etwas länger auf das angekündigte Remake warten, denn Publisher Microïds sowie Entwickler PlayMagic gaben kürzlich bekannt, dass die Veröffentlichung des Spiels auf 2020 verschoben werden musste. Ursprünglich sollte der Titel bereits am 13. November 2019 erscheinen. Die Arbeit sei zwar bereits sehr gut vorangeschritten, aber durch die zusätzliche Entwicklungszeit erhoffen sich die Entwickler das Erreichen des angestrebten Qualitätsniveaus. Weitere Details könnt ihr der folgenden Pressemitteilung entnehmen:

      Bereits vor einigen Monaten ließ ein erster Teaser-Trailer die Fans des Kult-Shooters XIII aufhorchen. Heute geben Publisher Microïds und Entwickler PlayMagic ein neues Release-Datum des Remakes des beliebten, auf einer französischen Comicserie basierenden Spiels bekannt. Der weltweit bekannte Cel-Shading-Shooter, der nach seinem ersten Release im Jahr 2003 schon bald zu einem echten Genre-Klassiker avancierte, wird 2020 auf den Plattformen PlayStation®4, Xbox One, Nintendo Switch™, PC und Mac erneut die Videospiel-Bühne betreten. In Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgt die Distribution durch die astragon Sales & Services GmbH.

      „Wir sind von der bisherigen Arbeit des PlayMagic-Teams restlos begeistert. Um dieses Kult-Spiel für ein modernes Publikum auf den neuesten Stand zu bringen und das von uns angestrebte qualitative Niveau zu erreichen, haben wir uns entschlossen, dem Projekt noch ein wenig mehr Entwicklungszeit einzuräumen als ursprünglich vorgesehen. Bereits die Ankündigung des Remakes hat eine unglaubliche Begeisterung ausgelöst.“ sagt François Coulon – Head of Production bei Microïds.

      Die Story
      Der Spieler schlüpft in die Rolle von "Thirteen", eines talentierten Soldaten, der nicht nur sein Gedächtnis verloren hat, sondern auch beschuldigt wird, den Präsidenten der Vereinigten Staaten ermordet zu haben: Verletzt und ohne eine einzige Erinnerung erwacht er am Strand von Brighton Beach. Der einzige Hinweis auf seine Identität ist ein kleiner Schlüssel und das mysteriöse Tattoo «XIII» auf seinem Schlüsselbein. Ab nun ist es die Aufgabe des Spielers, in den 34 Levels der Solokampagne von XIII nach Antworten zu suchen. Aber keine Sorge, unterwegs findet sich schon das passende Waffenarsenal…

      Über 15 Jahre nach der Erstveröffentlichung des Kultklassikers XIII im Jahre 2003, kehrt der Cel-Shading-First Person Shooter zurück – und zwar besser als jemals zuvor!

      Basierend auf den ersten fünf Bänden der gleichnamigen Comicserie eroberte XIII mit seiner beispiellosen Mischung aus Story-betontem Abenteuer, packendem Gameplay und einzigartiger künstlerischen Ausrichtung schon damals die Herzen der Spieler und Kritiker gleichermaßen.

      2020 kommt das runderneuerte XIII in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Vertrieb von astragon Sales & Services für PlayStation®4, Xbox One, Nintendo Switch™, PC und Mac in den Handel.

      Seid ihr traurig, dass der Shooter nach der gleichnamigen Comicserie erst 2020 seine Rückkehr feiern wird?

      Quelle: astragon-Pressemitteilung – Newsbild: Original-Artwork: © Mircroïds, Artwork-Komposition: © ntower
    • Ich bin da erstmal wirklich ziemlich traurig drüber... Ich sehne es einfach schon so sehr herbei, weil ich es endlich wieder spielen will... Aber wenn das Endprodukt so am Ende besser wird, ist es schon gut so.
      Zwar ist es schwer mich zu gedulden aber passt schon. Hoffentlich läuft die Entwicklung dann gut genug,, damit es noch in der ersten Jahreshälfte 2020 erscheint. Und zumindest habe ich dann auch schon mal einen sehr heißen Game of the year Kandidaten für 2020 : D