Astral Chain: Takahisa Taura spricht über seine Liebe zu Pokémon

    • Astral Chain: Takahisa Taura spricht über seine Liebe zu Pokémon

      In Astral Chain, dem neuen Action-RPG von PlatinumGames, kontrolliert der Spieler mithilfe der namensgebenden Astralkette Wesen, die „Legion“ genannt werden. Diese kämpfen mit euch gegen die Chimären, welche die Menschheit bedrohen. Wer da eine Parallele zu Pokémon sieht, teilt diesen Standpunkt mit Director Takahisa Taura. Von diesem wurde nämlich auf Twitter folgendes Zitat veröffentlicht:
      In Astral Chain beschwört der Spieler einen Legion und kämpft neben ihm. Ich liebe Pokémon wirklich. Daher könnte die Idee, einen anderen Charakter zu rufen, der neben einem kämpft, sehr von meinen Spielerfahrungen in meiner Kindheit beeinflusst worden sein – dem Aufwachsen mit meinen Pokémon.
      Falls ihr euch weitere News zu Astral Chain, welches am 30. August für die Nintendo Switch erscheinen wird, durchlesen möchtet, solltet ihr einmal das Spieleprofil des Titels besuchen.

      Quelle: Twitter (Nintendo of America) – Newsbild: © PlatinumGames
    • Ich behaupte auch mal das sich die Spielzeit auch so um die 20 Std einpendeln wird.
      Und wenn irgendwer da dann in 8 Std durchrennt und schreit das Spiel wäre zu kurz und deswegen scheisse... tja, dann ist das halt so.
      Ich frag mich eher wie es mit Einstellung aussieht. Es gibt ja den Unchained Mode, ABER ist das die einzige Hilfeeinstllung und das Spiel ist so wie es ist, oder gibt es auch Schwierigkeitsgrade? (Leicht, Mittel und SChwer?) Ich hoffe ja es ist krass schwer! :D
      • :block: Most Wanted Switch Games: Fzero, Metriod, Panzer Dragoon, NewDonkeyKong und LuigisMansion! :block: