Pokémon Schwert und Schild: Neuer Trailer veröffentlicht - Online-Modi und neue Kampfmechaniken vorgestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Schwert und Schild: Neuer Trailer veröffentlicht - Online-Modi und neue Kampfmechaniken vorgestellt

      Im Zuge der Pokémon World Championships 2019 wurden neue Informationen zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild bekannt gegeben. Unter anderem wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der einige neue Items, Fähigkeiten und Attacken für die Kämpfe vorstellt:


      Beispielsweise wird die neue Fähigkeit "Reaktionsgas" von Galar-Smogmog vorgestellt. Sie unterdrückt alle Fähigkeiten der anderen Pokémon im Kampf. Auch neue Items werdet ihr euren Pokémon zum Tragen geben können. Mit Bizarroservice wird die Initiative des jeweiligen Pokémon gesenkt, sobald die Attacke Bizarroraum erfolgreich eingesetzt wird. Mit der Fluchttasche wird das Pokémon ausgewechselt, sobald eines seiner Statuswerte gesenkt wird. Die neue Attacke "Breitseite" senkt den Angriff aller attackierten Gegner.

      Des Weiteren wird es wieder einmal versteckte Fähigkeiten für Pokémon geben, wie beispielsweise bei Krarmor. Diese nennt sich Spiegelrüstung und reflektiert alle gegnerischen Fähigkeiten oder Attacken, die Krarmors Statuswerte senken würden. Pokémon mit versteckten Fähigkeiten können in diesen Spielen durch Dyna-Raids gefangen werden. Mit Glück können die Taschenmonster aus den Dyna-Raids auch gigadynamaximiert werden und ganz selten noch eine versteckte Fähigkeit besitzen.

      Die Dynamax-Attacken werden spezielle Nebeneffekte mit sich bringen. So löst die Dynamax-Attacke vom Typ Wasser, die sogenannte Dyna-Flut, gleichzeitig den Wettereffekt Regen aus. Auch funktioniert zum Beispiel die Attacke Schutzschild nicht wie gewohnt, da diese Attacken nicht mehr vollständig abwehrt. Des Weiteren können sich durch Dynamax-Attacken Statuswerte erhöhen, wie bei Dyna-Faust, wodurch der Angriffs-Wert vom Anwender und eines Mitstreiter-Pokémon erhöht wird.

      Auch in Pokémon Schwert und Pokémon Schild werdet ihr wie gewohnt online gegen andere Spieler kämpfen können. Dafür ist ein Nintendo Switch Online-Abo nötig. Die Kämpfe finden dieses Mal im Kampf-Stadion statt. Dort können Rangkämpfe bestritten werden, in denen ihr mit euren Teams gegen Trainer aus der ganzen Welt kämpft. Wenn ihr verliert oder gewinnt passt sich euer Rang dementsprechend an. Es sollen möglichst Trainer mit einem ähnlichen Rang gegeneinander antreten. Solltet ihr in einem der oberen Ränge mitmischen, lässt sich der eigene Rang im Kampf-Stadion überprüfen. Am Ende einer Saison wird euer Rang immer um einen gewissen Wert gesenkt. Des Weiteren wird es eine Verbindung zur kommenden Smartphone-App Pokémon Home geben. Dort werdet ihr Details zu Turnieren einsehen können, zum Beispiel zu den Teilnehmern oder Pokémon.


      Insgesamt wird es fünf Klassen geben. Die höchste ist die Meisterball-, die niedrigste die Anfänger-Klasse. © Nintendo / GAME FREAK / Creatures

      Falls ihr keine Lust auf Rangkämpfe haben solltet, stehen euch auch die sogenannten Zwanglosen Kämpfe zur Auswahl. In diesen spielt es keine Rolle, ob ihr verliert oder gewinnt. Des Weiteren können Legendäre und Mysteriöse Pokémon eingesetzt werden. Diese sind in den Rangkämpfen verboten. In beiden Kampfarten lassen sich jedoch sowohl Einzel- als auch Doppelkämpfe austragen.

      Für noch mehr Spannung werden die offiziellen Turniere sorgen. Dort werden die Kämpfe unterschiedlichen Regeln und Restriktionen unterliegen. Teilweise wird es auch möglich sein, durch eine gute Platzierung in manchen Turnieren die Chance zu erhalten, an den Weltmeisterschaften von Pokémon Schwert und Pokémon Schild teilzunehmen. Ihr könnt aber auch Freundesturniere erstellen und anderen beitreten. Dort sind die Regeln frei wählbar.

      Wenn ihr keine geeigneten Teams besitzen solltet, aber trotzdem gegen andere Spieler kämpfen wollt, sind die Leihteams etwas für euch. Diese können sogar in den Rangkämpfen verwendet werden. Eigene Teams können ebenso hochgeladen und anderen Spielern zur Verfügung gestellt werden.

      Viele neue Screenshots zu den angesprochenen Neuerungen findet ihr in der folgenden Spielegalerie:


      Eine entsprechende Pressemitteilung wurde zu den neuen Informationen sowie zur neuen Serie des Pokémon-Sammelkartenspiels veröffentlicht. Teil davon sind die neuen Pokémon-V-Karten. Dazu gibt es ebenso einen Trailer:


      Neue Details zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild sowie zur nächsten Serie des Pokémon-Sammelkartenspiels bei den Pokémon-Weltmeisterschaften 2019 enthüllt

      Bei der Eröffnungszeremonie des Premier-Events gab es Ankündigungen zu den Pokémon-Videospielen sowie dem Pokémon-Sammelkartenspiel

      London, Vereinigtes Königreich, 16. August 2019 – The Pokémon Company International hat heute bekannt gegeben, dass Pokémon Schwert und Pokémon Schild die offiziellen Videospiele für die Play! Pokémon-Saison 2020 sein werden. Zugleich wurden neue Inhalte der heiß erwarteten Videospiele vorgestellt. Pokémon Schwert und Pokémon Schild erscheinen am 15. November 2019 exklusiv für das Nintendo Switch™-System. The Pokémon Company International kündigte außerdem Schwert & Schild an, die nächste Serie des Pokémon-Sammelkartenspiels, die auf den neuen Videospielen basiert und eine neue Art von Karte namens Pokémon-V einführen wird.

      Kämpfe in Pokémon Schwert und Pokémon Schild
      In Pokémon Schwert und Pokémon Schild können sich Spieler mit dem Internet verbinden und im Kampf-Stadion in Einzel- oder Doppelkämpfen gegen andere Trainer antreten.

      Im Kampf-Stadion können Pokémon-Trainer an Rangkämpfen teilnehmen, bei denen sie sich gegen andere Spieler aus aller Welt und ihre Kampfteams durchsetzen müssen.
      • Trainer treten gegen Kontrahenten mit einem vergleichbaren Rang an und erhalten abhängig vom Ausgang eines Kampfes Punkte.
      • Jeder Rang in den Rangkämpfen gehört zu einer bestimmten Klasse. Sammelt ein Spieler ausreichend Punkte, steigt er im Rang auf.
      • Trainer können ihren eigenen Rang im Kampf-Stadion überprüfen. Außerdem können sie über die Smartphone-Version von Pokémon HOME sehen, wie sich alle Teilnehmer eines Turniers geschlagen haben.
      Bei Zwanglosen Kämpfen ist es nicht wichtig, ob man gewinnt oder verliert. Es geht vielmehr darum, ein besserer Trainer zu werden.
      • Ein weiterer spannender Anreiz von Zwanglosen Kämpfen besteht darin, dass bestimmte Legendäre und Mysteriöse Pokémon eingesetzt werden können, die nicht für Rangkämpfe zugelassen sind.
      Funktionen wie Online-Turniere und Leihteams ermöglichen es Spielern außerdem, sich auf unterschiedliche Art und Weise mit anderen Spielern zu verbinden.

      Spieler, die an Online-Turnieren teilnehmen, haben die Wahl zwischen Offiziellen Turnieren und Freundesturnieren.
      • In Offiziellen Turnieren erwarten Trainer besondere Kämpfe mit unterschiedlichen Regeln und Einschränkungen.
      • Bei Freundesturnieren können Spieler entweder an Turnieren teilnehmen, die von anderen Trainern veranstaltet werden, oder selbst eins ausrichten. Die Regeln eines Freundesturniers werden vom Veranstalter persönlich festgelegt.
      Leihteams ermöglichen es Trainern, sich Kampfteams auszuleihen, indem sie eine der online zu findenden IDs eingeben. Außerdem ist es möglich, selbst Kampfteams zu erstellen und sie in Form von Leihteams anderen Trainern aus aller Welt zur Verfügung zu stellen. Jeder Spieler kann sich bis zu fünf Teams gleichzeitig ausleihen und sie sogar in Rangkämpfen einsetzen.

      Dynamaximierung und Dynamax-Attacken
      Das Dynamax-Phänomen lässt Pokémon nicht nur größer werden – es gibt ihnen auch einen Schub in Sachen Stärke und kann den Verlauf eines Kampfes daher komplett verändern. Die Dynamax-Attacken, über die dynamaximierte Pokémon verfügen, sind nicht einfach nur stärker, sondern weisen auch beeindruckende Zusatzeffekte auf. Dyna-Flut, die Dynamax-Attacke vom Typ Wasser, löst zum Beispiel Regen aus, während Dyna-Faust, die Dynamax-Attacke vom Typ Kampf, den Angriffs-Wert des Anwenders und seiner Mitstreiter-Pokémon erhöht.

      In Pokémon Schwert und Pokémon Schild kann jedes Pokémon dynamaximiert werden, sofern sein Trainer ein Dynamax-Band besitzt. Das Pokémon selbst muss dafür kein besonderes Item tragen. Trainer können also je nach Kampfverlauf spontan entscheiden, welches Pokémon sie dynamaximieren wollen. Sie können ihnen sogar offensive Items zum Tragen geben, die ihre Dynamax-Attacken noch mächtiger machen.

      Neue Fähigkeiten und Items
      In Pokémon Schwert und Pokémon Schild wurden viele neue Fähigkeiten entdeckt. Eine dieser Fähigkeiten ist Reaktionsgas, die Fähigkeit von Galar-Smogmog. Diese Fähigkeit hebt bei anderen Pokémon die bereits herrschende Wirkung von Fähigkeiten auf und hindert Fähigkeiten daran, überhaupt erst ausgelöst zu werden. Sobald der Inhaber von Reaktionsgas das Kampffeld verlässt, werden die Fähigkeiten der anderen Pokémon wieder aktiv.

      Manche Pokémon verfügen über eine seltene Fähigkeit, die man versteckte Fähigkeit nennt. In Pokémon Schwert und Pokémon Schild können Pokémon, die in Dyna-Raids gefangen wurden, über eine solche versteckte Fähigkeit verfügen. Es besteht außerdem eine sehr geringe Chance, dass Pokémon, denen man bei einem Dyna-Raid begegnet, über das Potenzial zur Gigadynamaximierung verfügen. Mit viel Glück kann man sogar auf ein Pokémon treffen, das gigadynamaximiert werden kann und darüber hinaus über eine versteckte Fähigkeit verfügt – auch wenn diese Exemplare sehr selten sind. Ein Beispiel für eine versteckte Fähigkeit ist Krarmors Fähigkeit Spiegelrüstung. Sie reflektiert jegliche Effekte von Fähigkeiten oder Attacken, die Statuswerte senken.

      In Pokémon Schwert und Pokémon Schild wird es auch neue Items geben, die sich mit bestimmten Attacken kombinieren lassen und dem Spieler im Kampf damit einen Vorteil verschaffen. Bizarroservice und Fluchttasche sind zwei Beispiele für solche Items. Wenn ein Pokémon Bizarroservice zum Tragen bekommt, senkt das dessen Initiative, sobald die Attacke Bizarroraum erfolgreich eingesetzt wird. Trägt ein Pokémon das Item Fluchttasche, so wird es augenblicklich ausgewechselt, falls einer seiner Statuswerte gesenkt wird, damit ein anderes Pokémon aus dem Team des Spielers in den Kampf geschickt werden kann.

      Pokémon-Sammelkartenspiel: Schwert & Schild und Pokémon-V
      Tsunekazu Ishihara, Präsident und Geschäftsführer von The Pokémon Company, hat im Rahmen der Pokémon-Weltmeisterschaften 2019 außerdem Schwert & Schild enthüllt, eine neue Serie des Pokémon-Sammelkartenspiels. Die Serie enthält mächtige neue Karten namens Pokémon-V, die eine wichtige Rolle in den Strategien der Spieler ausüben werden. Besucher der Veranstaltung erhielten außerdem eine Vorschau auf Zacian-V und Zamazenta-V, die Teil der ersten Erweiterung der neuen Serie sein werden. Mehr Infos zu Schwert & Schild, der neuen Serie des Pokémon-Sammelkartenspiels, folgen bald.

      Was haltet ihr von den neuesten Informationen zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild? Auf was davon freut ihr euch am meisten?

      Quelle: The Pokémon Company-Pressemitteilung – Newsbild: Original-Artwork: © Nintendo / GAME FREAK / The Pokémon Company / Creatures, Artwork-Komposition: © ntower
    • Finde alle Neuerungen nteressant und gut. Ein paar neue Attacken und Fähigkeiten, besonders für den Doppelkampf bieten mehr Möglichkeiten.
      Der Online-Kampf scheint dann so wie immer zu bleiben. Ich finde es auch schön, dass sie die Leihteams beibehalten haben. Die sind schon praktisch, um verschiedene Pokemon und Strategien auszuprobieren.
    • Also das gezeigte Gameplay gefällt mir wirklich gut! Ein Rangsystem im Online-Multiplayer ist zwar keine neue Idee, aber ich denke es ist ein gutes Mittel, um viele Leute dazu zu motivieren Pokémon auch online zu spielen.
      Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans

      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch

      Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!
    • Ach verdammte Axt soviel zu Spielen zum Ende des Jahres es is einfach unglaublich.
      Meine Liste bis dato:

      - NBA 2k20
      - Fifa 20
      - Need for Speed Heat
      - Borderlands 3

      - Luigis Mansion 3
      - Pokemon Schwert/Schild
      - Zelda Links Awakening
      - Star Wars Jedi Fallen Order
      - Death Stranding
      - Medievil

      ...

      Die ersten 4 immerhin mit der Gamestop 9.99er vorbestellt.
      Aber unglaublich. Wer soll das alles spielen :D

      Ich freu mich auf Pokemon :)
    • Oh, das Ranglisten System gefällt mir. Da erlebt man Hoffentlich auch als Kampf-Noob mal spannende Kämpfe. Gibt doch sicherlich schon welche, die nicht auf Hardcore ihre Pokémon Trainieren sondern ganz Noraml die nimmt, die man Wild fängt Levelt und einfach nur Spaß haben wollen.

      Switch I PC I X-Box One
      Game Challenge 2019 -> Update Online (10.9.)
    • Erweiterte Online-Möglichkeiten in Form von Rangkämpfe und Turniere?!

      Endlich etwas, was mir richtig doll zusagt! :love:
      Auf so etwas warte ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit.

      Nach den absolut fragwürdigen Onlinemodus von Lets Go habe ich die Hoffnung auf solche Features fast schon aufgegeben gehabt. Reichen wird es aber trotzdem nur für einen Gebrauchtkauf.
    • @NJunkie
      Der zweite Satz geht wieder in die Richtung "Feuer mit Feuer bekämpfen". Pass auf, dass du damit nicht den Kreislauf wieder in den Gang setzt, den du eigentlich zu blockieren versuchst. :|

      @Wichert
      Weil die anderen wohl auch so langsam die Schnauze voll davon haben. Außerdem stimme ich da NJ zu: Ich sehe an den vorgestellten Neuerungen dieser News bislang nicht viel, was man haten sollte. Wenns um andere Aspekte geht, dann sucht den Thread zu den Spielen auf. Aber auch da allesamt bitte sachlich bleiben.