Nintendo Switch-Spieletest: Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link Evolution

  • Schon auf den anderen Konsolen sorgte Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für viele spannende Duelle, sowohl online als auch offline. Nun kommen mit Link Evolution auch endlich die Nintendo Switch-Spieler in den Genuss, die taktischen Kämpfe auszutragen. Warum ihr euch dieses Spiel definitiv kaufen solltet, wenn ihr bereits etwas mit der Serie anfangen könnt und ob das Spiel auch für komplett Unerfahrene geeignet ist, erfahrt ihr in unserem Test.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

  • Danke für den guten Test! Klingt echt super. Noch ein Spiel, das auf meiner Wunschliste landet... :)

  • Leider bin ich eingefleischter Magic Spieler und hoffe eher auf eine Ankündigung von Magic The gathering arena... Wird wohl aber leider nur ein Wunsch bleiben.


    Könnte mit anderen Trading Card Games nie wirklich viel anfangen, da diese die Tiefe von Magic einfach nicht haben...‍♂️

  • Das die ganzen Monster im Gegensatz zu früher nicht animiert sind ist natürlich der Tatsache geschuldet, dass es zu viele Karten gibt. Dann hätte man sich auf 2-3 Serien beschränken müssen, da es ja zu 5DS Zeiten ja noch im Bereich des Möglichen war, was man an den WC Titeln sehen konnte.


    Meine grössten Kritikpunkte am Originalspiel war jedenfalls, die Musik, die Boosterpacks und der Online Modus (hier hätte man vielleicht einen Filter für die Karten der jeweiligen Serie machen können, da sich bspw. ein klassisches Elementar-Helden Deck nicht gegen ein aktuelles Metadeck behaupten können wird). Da ich schon in einigen Gameplay Videos sehen konnte, dass diese Kritikpunkte nicht ausgebessert wurden, werde ich hier wohl auf nen Sale warten.

  • Wenn es doch nur so ein Spiel mit Pokémon Sammelkarten gäbe. Mit Yu-Gi-Oh kann ich leider gar nichts anfangen und steige daher auch bei den Karten überhaupt nicht durch. Vor allem bei der löblichen Menge an verfügbaren Karten wie hier, das würde mich überrollen.

  • Danke für den Test, hatte es eigentlich auf der Liste aber durch die doch sehr langweilige Präsentation werden ich wohl doch passen, hab genug anderes zum spielen noch Zuhause und der September ist eh knülle voll.


    Wenn ich mal Bock auf Yu-Gi-Oh hab reicht mir dann auch Duell Links auf dem Handy. Das schaut optisch sogar besser da es nicht nur aus Menüs und Textboxen besteht, hat noch dazu auch animierte Beschwörungen wie den schwarzen Magier und den Blauäugigen usw trotz zig Serien. Noch dazu kostenlos, auch wenn es da einen Echtgeldshop gibt, aber muss man ja nicht nutzen da man auch so genug von der Ingame Währung bekommt.

    Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Switcher


    Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503

  • Ich habe viele Jahre Magic gespielt, und aktuell schiebe ich immer mal wieder eine Runde Slay The Spire ein. Jetzt versuche ich mich an Yu-Gi-Oh :)

  • @Tisteg80
    Zu Pokemon gibt es ja ein eigenes onlineportal und auch als app für tablets. Wenn du dir booster oder themen decks kaufst sind da auch codes drin um sie im online game zu nutzen. Auf der switch gibts das ganze leider noch nicht ^^

  • Ich finde es persönlich nicht schlimm wenn man die 9000 Karten nicht aminiert
    Es ist kein Spiel für Kinder, wo man in einem Fantasieszenario Monster kämpfen sieht. Es ist ein sehr intensives taktisches Spiel und macht an den Stellen wo es wichtig wird genau das richtige

  • @Shulk das es bei den alten Spielen möglich war lag in erster linie daran, das es Sprites waren, keine 3d Modelle. Als man da gewechselt hat (so 2010), war auch das Geschichte obwohl man auch weiter die Sprites hätte benutzen können, es war ja mitten in der Reihe...


    Das Spiel ist ja nur ein Update, viel geändert hat sich diesmal nicht, hatte auf mehr gehofft

  • @Soran
    Bist du dir da sicher? Ich meine mich zu erinnern, dass es auf dem DS keine Sprites waren, sondern 3D Modelle. Ist zwar sehr lange her, dass ich die ersten DS Teile gespielt habe, aber da bin ich mir fast sicher.

  • "die deutsche Übersetzung ist in dem Spiel nicht ganz so gelungen" ist die extremste Verharmlosung seit langem. Mit viel Humor kann der Spieler immerhin darüber lachen.


    Wenn dort keine Verbesserungen zur bisherigen Online-Translator-Qualität umgesetzt wurden, brauche ich es auch nicht erwerben. Schade eigentlich, da sonst recht nett.

  • Finde das Spiel durchaus gelungen auch wenn die deutsche Übersetzung der Story ziemlich schlecht ist. Das wirkt häufig wie von einer Maschine übersetzt. Die Karten haben allerdings, keine Fehler. Dafür gibt es von mir ein Lob.


    Eine Warnung aber an alle die sich das Spiel holen wollen, Es wird komplett, willkürlich abstürzen (wenn man eine Karte aktiviert) und das nicht gerade selten. Ich habe mittlerweile 280 Stunden in den Titel investiert und es ist mir 37x abgestürzt. Das Spiel speichert nach jedem Duell automatisch, so dass man wenigstens nicht allzu viel Forstschritte verliert. Nervig ist es aber alle mal.

    [size=10]Now Playing:

    Hoshi Ori Yume Mirai (PC)
    Suki to Suki to de Sankaku Ren'ai (PC)
    The Legend of Heroes: Hajimari no Kiseki (PS4-JP)
    Moero Crystal H (NS)


  • Gibt es eigentlich einen plausiblen Grund, warum das Spiel keinen Cloud-Speicher unterstützt? Finde es langsam nervig, dass ausgerechnet die Spiele, die sie am dringendsten nötig hätten, nicht unterstützt werden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!