Ein Golf-Spiel für Golf-Hasser – In What the Golf? kann alles zum Golfball werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Golf-Spiel für Golf-Hasser – In What the Golf? kann alles zum Golfball werden

      An einem sonnigen Nachmittag auf den Golfplatz zu fahren, das laue Lüftchen zu genießen und ein paar Runden zu schwingen klingt so gar nicht nach etwas, das ihr gerne tun würdet? Dann haben wir genau das richtige Spiel für euch. Der von Triband entwickelte Titel What the Golf? stellt eine Parodie klassischer Golf-Spiele dar und lässt euch praktisch alles Mögliche als Golfball missbrauchen – Bürostühle, Pferde oder Autos, ganz egal. Die grundlegende Mechanik, einen Golfball zu schlagen, wird für allerhand physikbasierte Rätsel zweckentfremdet und auf humorvolle Art und Weise abgewandelt. In einem Level etwa schlagt ihr nicht den Golfball, sondern der Golfspieler selbst wird weggeschleudert. In einem anderen Level weicht euch das Zielloch aus.

      Um einen besseren Eindruck davon zu bekommen, was euch in What the Golf? erwarten wird, könnt ihr die von uns übersetzten Kernpunkte des Spiels durchlesen und außerdem den Ankündigungstrailer aus dem letzten Jahr ansehen.

      • Mehr überraschende, neue Golf-Mechaniken, als ihr euch vorstellen könnt
      • Epische Golf-Bosskämpfe
      • Wird euch NICHT zu einem besseren Golfspieler machen
      • Gemacht von Leuten, die absolut nichts von Golf verstehen
      • Erstes (und hoffentlich letztes) Spiel, in dem man ein Pferd golfen kann



      What the Golf? soll im Winter 2019 für die Nintendo Switch erscheinen. Das Spiel wurde im Rahmen der Indie World-Präsentation für die Konsole bestätigt.

      Findet ihr dieses abgedrehte Spielkonzept ansprechend?

      Quelle: YouTube (Nintendo DE), (Triband), Gematsu – Newsbild: Original-Artwork: © Triband, Artwork-Komposition: © ntower
    • keine ahnung aber irgendwie denk ich mir in letzter zeit immer öfter "was dafür will man geld haben ?"

      das hier ist anscheinend wieder so ein bsp. solche seichten kleinen mini game gabs damals umsonst und niemand aber wirklich niemand hätte für so etwas geld ausgegeben

      das sieht für mich aus wie ein altes flash game die es damals wie sand am meer gab