gamescom 2019 // Eine Tour durch Dragon Quest XI S und Anekdoten mit Serienschöpfer Horii und Producer Okamoto

    • gamescom 2019 // Eine Tour durch Dragon Quest XI S und Anekdoten mit Serienschöpfer Horii und Producer Okamoto

      Im Zuge des "Nintendo-Presents"-Videoformats hat Nintendo auf der gamescom 2019 einige neue Einblicke in Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition gegeben. Neben zwei Repräsentanten von Nintendo of Europa waren als spezielle Gäste Producer Hokuto Okamoto und Dragon Quest-Erfinder Yuji Horii geladen, welche den Zuschauern eine Tour durch verschiedene Regionen des Spiels gaben. Unter anderem wurde über Design-Entscheidungen, Inspirationen, Neuerungen in der Nintendo-Switch-Version sowie Erklärungen zur Steuerung und dem Gameplay gegeben. Hier könnt ihr euch die vollständige Aufzeichnung zum Dragon Quest-Panel ansehen:



      Auf die Frage, wieso das traditionelle, rundenbasierte Kampfsystem für Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals gewählt wurde, antwortete Horii, dass es sein Ziel gewesen sei, Spielern jeglicher Art zu ermöglichen, das Spiel erfolgreich abzuschließen – auch jenen, die in Action-basierten Kämpfen nicht so gut seien. Aus diesem Grund entschloss man sich, das Spiel rundenbasiert zu entwickeln, sodass auch schlechtere Spieler so lange aufleveln können, bis sie auch stärkere Gegner wie den Endboss besiegen können.

      Die Inspiration für Regionen wie beispielsweise Gallopolis bekam Horii durch die zahlreichen Reisen in Länder auf der ganzen Welt, welche er im Laufe der Jahre gemacht hatte. Für Dragon Quest III flog Horii mit seinem Team beispielsweise nach Ägypten und auch für das neueste Spiel wurde eine solche Reise veranstaltet, nämlich zur Ruinenstadt Machu Picchu in Peru, welche den Entwicklern als Inspiration diente.

      Eine freudige Nachricht für viele Fans der japanischen Sprache: Die Option, das Voice-Acting auf Japanisch zu stellen, wird exklusiv für die Nintendo-Switch-Version des Spiels zur Verfügung stehen. Weitere, übersichtlich zusammengefasste Neuerungen zu Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition könnt ihr euch in dieser News vom Juni durchlesen.

      Zudem erzählte Okamoto, dass die Sprache und die Akzente der Bewohner sich von Dorf zu Dorf unterscheiden und viel Wert darauf gelegt wurde, solche kleinen Details ins Spiel einzubauen. Horii ergänzte, dass Computer vor über 30 Jahren, als er mit der Entwicklung von Spielen anfing, als kalte Maschinen wahrgenommen wurden und er den Maschinen Wärme hinzufügen wollte. Daher habe er dem Spiel lustige Grafiken und Wortspiel hinzugefügt und verspricht, dass sich Spieler auf solche Details freuen können.

      Zur Tatsache, dass Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition sowohl einen 3D- als auch 2D-Stil bieten wird, erzählte Horii, dass vor etlichen Jahren die Grafik noch sehr einfach gewesen sei und Spiele nur in 2D entwickelt werden konnten. Nach so vielen Jahren werde es bereits als Selbstverständlich angesehen, dass Spiele in 3D erscheinen, jedoch habe Horii auch die Wünsche von nostalgischen Fans nach einem 2D-Stil erhört: Aus diesem Grund wurden in Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals sowohl der 3D- als auch der 2D-Stil eingebaut. Laut Okamoto war die größte Herausforderung hierbei das Beibehalten der Proportionen. So würde beispielsweise die Größe der Häuser, oder Distanzen, die Charaktere zum Gehen benötigen, in 2D ganz anders aussehen als in 3D. Auch sei es in 2D viel schwieriger, Emotionen zu vermitteln, wodurch ein größerer Fokus auf das Beschreiben der Emotionen via Textpassagen gelegt werden musste: Es wird also unterschiedliche Texte für dieselben Events geben, je nachdem, ob in 3D oder in 2D gespielt wird. Übrigens wird zudem auch möglich sein, stets zwischen zwei Musikstilen zu wechseln.

      Abschließend hofften die Entwickler, dass sie den Fans und Zuschauern noch mehr Lust auf das Spiel machen konnten und wiesen auf die Demo zum Spiel hin, welche seit Kurzem im Nintendo eShop verfügbar ist. Leute, die die Demo-Version ausprobieren oder die Vollversion des Spiels Ende September kaufen, erhalten übrigens in naher Zukunft einen speziellen Geist der Ticklinge in Super Smash Bros. Ultimate, nähere Details dazu werden zeitnah bekannt gegeben (wir berichteten).

      Wie gefallen euch die Entwickler-Kommentare zum Spiel und zur Dragon Quest-Reihe? Und habt ihr die kürzlich veröffentlichte Demo zu Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition bereits ausprobiert?

      Quelle: YouTube (Nintendo DE) – Newsbild: © Square Enix
      FC für Smash: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Felix Eder ()