gamescom 2019 // Purple Lamp-Entwickler spricht über spielerische Details und die Entwicklung von SpongeBob Schwammkopf: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated

  • In einem Interview im Rahmen der aktuell stattfindenden gamescom hat ein Entwickler von Purple Lamp über das in Zukunft erscheinende SpongeBob Schwammkopf: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated gesprochen. So verriet er einige kleine Details bezüglich der Entwicklung, Mehrspieler-Modi und auch der technischen Leistung. Eine Zusammenfassung seiner Aussagen findet ihr gleich hier:

    • Das Team versucht die ursprüngliche Erfahrung nicht zu ändern. Es geht nur um die kleinen Details.
    • Man möchte, dass das Spiel auf moderne Weise spielbar ist und gleichzeitig das Gefühl des Originals bewahrt.
    • Man arbeitet viel an der Kamera, sodass die Spieler sie nicht oft steuern müssen.
    • Man kann sich an Kanten festhalten.
    • Man hat die Schwierigkeitssprünge, die das Original vorwies, im Auge.
    • Man stellt Szenen, die aus dem Original herausgeschnitten worden sind, wieder her.
    • Es wird eine längere Version von Patricks Traum, einem defekten Level, geben.
    • Man ist sich unsicher bezüglich einer Demo.
    • Die Roboterhorden-Modi sind nun Online spielbar.
    • Der Kampf gegen den Quallenkönig ist nun einfacher. Es ist ersichtlicher, wann man angreifen soll.
    • Das Spiel soll fordernd bleiben, doch in Sachen Checkpoints und auf den Pixel genaues Springen einfacher werden.
    • Das Team weiß, dass Speedrunner es interessant finden. Doch will man nicht absichtlich Bugs einbauen, um das Spiel schnell durchspielen zu können.
    • Das Spiel wird zu 100 % neu kreiert, doch soll dem Original 1:1 gleichen.
    • Man denkt über eine Collector's Edition nach.
    • Es wäre potentiell möglich, Cheat-Codes einzubauen. Man will sich allerdings nicht festlegen.
    • Weitere SpongeBob-Spiele in der Zukunft sind denkbar, doch fokussiert man sich aktuell nur auf das Remake.
    • Das Spiel "Der SpongeBob Schwammkopf Film" zu remaken, wäre allerdings umständlich, da die Rechte nicht bei Nickelodeon, sondern bei Paramount liegen.
    • Die originalen, deutschen Synchronsprecher werden den Charakteren ihre Stimme leihen.
    • Man möchte das Spiel mit 60 Bildern pro Sekunde zum Laufen bringen.
    • Das Spiel ist aktuell in der Pre-Alpha-Phase.
    • Als Veröffentlichungszeitraum ist bislang 2020 angesetzt.

    Freut ihr euch auf das Remake? Habt ihr das Original gespielt?


    Quelle: NintendoEverything – Newsbild: © THQ Nordic


    I play to win!

  • wieso ist man sich denn unsicher bei einer demo ? klingt irgendwie seltsam für mich aber kp


    man sollte mal allgemein mehr demos raushauen nur so kann ein kunde auch wirklich einschätzen ob ein spiel auch etwas für ihn ist


    ich hätte entweder gern mehr demos im shop oder nintendo sollte mal ähnlich wie steam so ein 10 tage rückgabe recht oder sowas einräumen


    ich kaufe aufjedenfall keine katze im sack wenn sie mich nicht völlig überzeugen kann

  • Oh, auf das Spiel freue ich mich auch! Habe vor ein paar Jahren auch mal nachgeschaut welche Spongebob Spiele es so gibt und ob die was taugen und gerade Bikini Bottom soll wohl super sein bzw. ist es auch, habe mir das nämlich für die PS2 gekauft. :D


    Freue mich das jetzt als Remake bald zocken zu dürfen. :thumbup:


    Hoffentlich machen die auch noch die anderen guten Spongebob Spiele noch mal neu. :love:

  • Dennis Meppiel

    Hat den Titel des Themas von „gamescom 2019 // Purple Lamp-Entwickler spricht über spielerische Details und die Entwicklung von SpongeBob Schwammkopf: Schlacht um Bikini Bottom – Rehydrated“ zu „gamescom 2019 // Purple Lamp-Entwickler spricht über spielerische Details und die Entwicklung von SpongeBob Schwammkopf: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!