Little Nightmares II wird wesentlich länger als der Vorgänger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Little Nightmares II wird wesentlich länger als der Vorgänger

      Das schaurige Gruselabenteuer Little Nightmares II wurde vor einer Woche auf dem gamescom Opening Night Live-Event angekündigt und auch eine Nintendo Switch-Version wurde direkt bestätigt. Der Director sowie der "Senior Narrative Designer" kommentierten gegenüber dem Magazin Twinfinite die Neuerungen des Nachfolgers:
      Wir haben viel Feedback aus dem ersten Spiel erhalten, positives Feedback war ebenso vorhanden wie Vorschläge, wie wir das Spiel verbessern können.

      Eines davon betraf die kurze Spiellänge des Spiels. Dieses Mal peilen wir ein weitaus größeres Spiel mit mehr Umgebungen, mehr Abwechslung und mehr Gegnern an.

      Wir hätten auch das Checkpoint-System besser machen können. Wenn man respawnt wird, sind die Ladezeiten etwas zu lang. Das ist etwas, was wir im zweiten Spiel verbessern möchten.
      Die Entwickler konnten die Frage nach der Spieldauer nicht beantworten, denn sie sind sich selber noch nicht ganz klar, wie lange Littler Nightmares II dauern wird. Man ist noch dabei die Kapitel zu kreieren. Es ist aber definitiv länger als der Vorgänger, versicherte der Director des Spiels.

      Quelle: Twinfinite – Newsbild: © Bandai Namco Entertainment / Tarsier Studios
    • @sCryeR Das Spiel ist selbst mehr wert in meinen Augen.
      Eines der einzigartigsten Horrorspiele der letzten Jahre.

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Ich versuche immer konstruktiv zu sein, wenn ich anderen meine Meinung mitteile.
      Falls dies nicht der Fall ist, dann antworte ich mit schlechten Memes.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Ich hoffe mal, dass beim zweiten Teil die Sprungmechanik etwas genauer wird und man besser abschätzen kann wo man landest, weil man in Teil eins immer mal wieder gerne stumpf an den Plattformen vorbeigesegelt ist... ansonsten @sCryeR ist Little Nightmares definitiv 15,-€ wert, wenn du auf düstere Puzzle-Jump and Runs wie Limbo, Inside oder Daylight stehst!