Raw Fury veröffentlicht ein kostenloses Inhaltsupdate zu Kingdom: Two Crowns

    • Raw Fury veröffentlicht ein kostenloses Inhaltsupdate zu Kingdom: Two Crowns

      Nach der Veröffentlichung von Kingdom: Two Crowns für die Nintendo Switch und den damit verbundenen überaus positiven Kritiken aus der Videospielwelt, veröffentlichte der schwedische Publisher Raw Fury, im Laufe des gestrigen Tages, ein kostenloses Inhaltsupdate für das hochgelobte Strategiespiel. Unter dem Namen „Kingdom: Two Crowns: Challenge Islands“ bietet euch das Update eine Alternative zu der bereits existierenden Kampagne, in welcher verschiedene Herausforderungen, veränderte Regeln sowie neue Schwierigkeitsgrade darauf warten, von euch durchgespielt zu werden. Die neuen Inseln und dessen Inhalte haben wir nachfolgend für euch zusammengefasst:
      • Dire Island: Hier müsst ihr mit allen Mitteln die geliebten Welpen des Dire-Wolfs beschützen. Denn getreu dem Motto: „Keine Krone, kein Monarch. Kein Welpe, kein Monarch“ setzt ihr alles auf eine Karte. Ihr könnt dem unvermeidlichen Schicksal nur entkommen, wenn ihr euch mit einem selbstgebauten Boot auf die Flucht begebt.
      • Skull Island: Im Wettkampf gegen die Zeit, müsst ihr auf dieser Insel die beiden Höhlen der Gier dem Erdboden gleichmachen – und vergesst bloß nicht den brodelnden Vulkan, der nur darauf wartet, endlich die Lava in die Luft zu katapultieren.
      • Plaque Island: Diese Insel wurde schon vor langer Zeit überrannt und steht kurz davor, der Gier zu erliegen – FÜR IMMER! Denn eine furchterregende Pandemie verwandelt die Bewohner in Gier. Das Einzige was ihr tun könnt, ist zu versuchen, so lange wie nur möglich zu überleben – solange, bis euer geliebtes Königreich nichts außer Gier ist.
      Wir haben Kingdom: Two Crowns mit der Veröffentlichung in einem Spieletest unter die Lupe genommen – schaut doch mal vorbei! Habt ihr euch das Strategiespiel für die Nintendo Switch zugelegt und freut euch über das kostenlose Inhaltsupdate?

      Quelle: kingdomthegame.com – Newsbild: © Raw Fury