Spyro: Reignited Trilogy für Nintendo Switch – So groß ist der Zusatzdownload für die physische Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spyro: Reignited Trilogy für Nintendo Switch – So groß ist der Zusatzdownload für die physische Version

      Bereits während der E3 2019 kam ans Licht, dass Spyro: Reignited Trilogy auf der Nintendo Switch einen Zusatzdownload zum Spielen benötigen wird, wenn man die Handelsversion kauft. Ein Reddit-User hat das Spiel bereits erhalten und teilt die genaue Downloadgröße mit. So benötigt ihr 8,7 GB freien Speicherplatz im internen Speicher oder auf eurer SD-Karte. So sieht im Übrigen die Software-Karte und die Spieleverpackung aus:


      © u/Aufinator


      © u/Aufinator


      © u/Aufinator

      Werdet ihr euch Spyro: Reignited Trilogy trotz des Zusatzdownloads im Laden kaufen?

      Quelle: Reddit – Newsbild: © Activision
    • Zitat von Irves:

      Meine microSD ist zum Glück groß genug, da muss ich mir wegen des Zusatzdownloads keine Sorgen machen.
      Meine MicroSD Card ist auch groß genug, trotzdem mache ich mir Sorgen um Zusatzdownloads ;)

      Ja, ich weiß es ist immer die gleiche Diskussion, aber wenn´s nicht komplett ist werde ich es mir nicht holen.
      Hab eh noch genug andere Spiele die auf mich warten und in den kommenden zwei Monaten kommen noch so viel mehr dazu :rolleyes:
    • Zitat von Ninjasexparty:

      Meine MicroSD Card ist auch groß genug, trotzdem mache ich mir Sorgen um Zusatzdownloads
      Darf ich fragen, welche Sorgen du dir über einen Zusatzdownload machst, wenn du genug Platz auf deiner microSD hast? ?(

      Zitat von Ninjasexparty:

      Ja, ich weiß es ist immer die gleiche Diskussion, aber wenn´s nicht komplett ist werde ich es mir nicht holen.
      In diesem Punkt denke ich ein bisschen anders. Ich möchte wegen einem Zusatzdownload nicht auf ein Spiel, das ansonsten toll ist, verzichten. ;)
    • Werd mir das Spiel sicher nicht holen. Aus zwei Gründen:

      Erstens kaufe ich grundsätzlich von Activision-Blizzard keine Spiele genauso wie von EA weil sie einfach nur die Pest der Videospielindustrie sind.

      Zweitens ist ne physische Version für die ich zwingend nen Zusatzdownload brauche Schwachsinn da sie in ein paar Jahren wenn die Server offline sind nur noch den Wert von Plastikmüll hat. Schade das es nicht wenigstens Pfand dafür gibt.
      Wäre eigentlich ne Idee das man unfertige physische Editionen nach ein paar Jahren gegen Geld zurück geben kann und diese dann Bobby Kotick oder wer auch immer der dafür verantwortlich war auf den Kopf gekippt werden. :D

      Sollen sies doch wenigstens gleich digital only machen und dafür 5 Euro oder was weiß ich billiger. Besser als n Haufen Müll zu produzieren der im Grunde in ein paar Jahren wertlos ist. :thumbdown:
      Ich bin zwar immer für physische Editionen von Spielen aber halt auch nur für vollwertige, richtige physische Editionen und nicht für so einen Schrott. Naja aber Gott bewahre wenn man Mühe reinstecken würde wie CD Project Red dann könnte sich Bobbers ja keine neue Yacht kaufen :rolleyes:
    • Schon die Spieler der anderen Konsolen waren vom Zusatzdownload nicht gerade angetan. Ich nehme mal an, dass sie kein 32GB Modul verwenden. Die Witcher Macher zeigen ja wie es geht. Da es Momentan sowieso mehr als genug zum zocken gibt, verzichte ich dankend. Es gibt genügend Hersteller, die ihre Kunden noch mir Anstand behandeln. Ich wäre übrigens auch bereit für ein Vollständiges Spiel etwas mehr zu bezahlen, der Platz auf der SD-Karte kostet am Ende auch Geld.
    • @Irves

      Die Sorgen die ich mir mache sind z.B:
      Das andere Publisher mit auf den Zug aufspringen und ihre Spiele auch nur noch auf den günstigsten Karten, mit Zusatzdownload anbieten.
      Das das Spiel in einigen Jahren nicht mehr spielbar ist, da halt die Daten fehlen wenn die Server nicht mehr zu erreichen sind und/oder die Konsole den Geist aufgibt und eine neue (gebrauchte) her muss.

      Da verzichte ich lieber auf das Spiel oder hole mir es in einigen Monaten oder Jahren mal im Sale wenn es weniger als nen Zehner kostet. Dann allerdings komplett Digital. Für welche Plattform ist mir dann auch egal, da Digital für mich dann für die Zukunft uninteressant ist und deswegen auch (für mich) nicht mehr Wert als der oben genannte Zehner.

      Ist nur meine Meinung und Einstellung zu dem Thema. Ich weiß das es vielen, gerade jüngeren Leuten, egal ist ob sie Spiele Digital, Retail oder als Mogelpackung kaufen.
    • Echt schade um das Spiel :bowser_cry: Ist/war mein Lieblingsspiele-Reihe auf der PS1. Ich hatte mir letztes Jahr auch gleich die Version für die Xbox gekauft gehabt weil ich nicht mehr warten wollte :dk:

      Ich hätte ja zu gern nochmal zu geschlagen und ihn auch das doppelte dafür bezahlt :moneylink: aber so nicht :luigi_stare: nicht wenn ich für wertlose Elektronik in Plastikverpackung zahlen soll ... dann muss halt die Xbox-Version reichen ... schade dass ich es so nie die Möglichkeit habe das Spiel unterwegs spielen zu können (und jetzt fangt nicht mit Streaming an :lakitu: )

      :diddy: Blöde Industrie :diddy:
      :diddy: Blöde Digital-Käufer :diddy:
      :diddy: Blödes Activision :diddy:
      :diddy: Blöde Gesellschaft :diddy:
    • Zitat von Ninjasexparty:

      Das andere Publisher mit auf den Zug aufspringen und ihre Spiele auch nur noch auf den günstigsten Karten, mit Zusatzdownload anbieten.
      Das tun sowieso einige bereits, weil es offenbar günstiger ist, kleinere Softwarekarten zu verwenden und den Rest der benötigten Daten via Zusatzdownload aus dem eShop anzubieten.

      Zitat von Ninjasexparty:

      Das das Spiel in einigen Jahren nicht mehr spielbar ist, da halt die Daten fehlen wenn die Server nicht mehr zu erreichen sind und/oder die Konsole den Geist aufgibt und eine neue (gebrauchte) her muss.
      Da die Daten direkt aus dem eShop heruntergeladen werden, muss man sich darüber keine Sorgen machen. Den Download kann man auch nach dem Umstieg auf eine andere Konsole problemlos erneut starten.
    • Zitat von Irves:

      Das tun sowieso einige bereits, weil es offenbar günstiger ist, kleinere Softwarekarten zu verwenden und den Rest der benötigten Daten via Zusatzdownload aus dem eShop anzubieten.
      Aber nur da viele Leute es mitmachen. Würden mehr Käufer auf das Spiel verzichten sobald es nicht komplett auf dem Modul ist, würden einige Publisher ihre Retail-Veröffentlichungspolitik nochmal überdenken.
      Dann sollen sie es besser nur Digital rausbringen und den Preis dementsprechend anpassen.


      Zitat von Irves:

      Da die Daten direkt aus dem eShop heruntergeladen werden, muss man sich darüber keine Sorgen machen. Den Download kann man auch nach dem Umstieg auf eine andere Konsole problemlos erneut starten.
      Dann versuch da mal in ca. 10 Jahren, wenn die Server down sind, wie z.B. bei der Wii.
    • Und wie groß ist die Download Version? Wahrscheinlich kaum größer als das was man so oder so runterlädt selbst mit der Retail Version.

      Also für mich wird es die Download Version. Die paar GB mehr, die die Download Only Version benötigt, habe ich sicher noch frei. :D Es sei denn die Retail Version ist irgendwo im super Sonderangebot, so dass ich Geld sparen kann, wenn ich die Retail Version kaufe. ;)
    • Zitat von Aya:

      Und wie groß ist die Download Version? Wahrscheinlich kaum größer als das was man so oder so runterlädt selbst mit der Retail Version.
      Die digitale Version benötigt ca. 16 GB.

      Zitat von Ninjasexparty:

      Würden mehr Käufer auf das Spiel verzichten sobald es nicht komplett auf dem Modul ist, würden einige Publisher ihre Retail-Veröffentlichungspolitik nochmal überdenken.
      Fakt ist aber, dass es genug Käufer gibt, die die physische Version bevorzugen.

      Zitat von Ninjasexparty:

      Dann sollen sie es besser nur Digital rausbringen und den Preis dementsprechend anpassen.
      Warum sollten sie das tun, solange sich noch genug Leute für eine physische Version interessieren?

      Zitat von Ninjasexparty:

      Dann versuch da mal in ca. 10 Jahren, wenn die Server down sind, wie z.B. bei der Wii.
      In 10 Jahren wird schon längst die nächste Konsole von Nintendo auf dem Markt sein und sich vermutlich niemand mehr für das Spiel auf der Switch interessieren.
    • Zitat von Aya:

      Oh, okay, Teil 1 ist also fast genau so groß wie Teil 2 und 3 zusammen, krass. Aber was sind 16 GB heutzutage? Gar nichts.
      So wie ich das verstanden habe, benötigt man den Zusatzdownload, um das Spiel auf der Switch starten zu können. Ich denke daher nicht, dass sich nur die Daten für den ersten Teil auf der Karte befinden.

      Zitat von Ninjasexparty:

      Das Spiel ist mittlerweile ja knapp zwanzig Jahre alt. Zu der Zeit haben viele bestimmt ähnlich gedacht, das sie es in einigen Jahren nicht mehr spielen wollen. Aber wenn dem so wäre, dann wären jetzt nicht so viele auf das Remaster scharf.
      Vielleicht gibt es in den nächsten zwanzig Jahren ja ein Remaster vom Remaster. ;)
    • Zitat von Irves:

      In 10 Jahren wird schon längst die nächste Konsole von Nintendo auf dem Markt sein und sich vermutlich niemand mehr für das Spiel auf der Switch interessieren.
      Das Spiel ist knapp 20 Jahre alt und anscheinend interessieren sich auch Heute noch eine menge Leute dafür.
      Warum sollte es in zehn Jahren anders aussehen. Gute Spiele bleiben immer interessant, egal wie alt sie sind.

      Zitat von Irves:

      Warum sollten sie das tun, solange sich noch genug Leute für eine physische Version interessieren?
      Ich sagte ja das sie es machen sollen wenn die Retail-Mogelpackungen mehr boykottiert werden, sprich, sich nicht mehr genug Leute dafür interessieren.

      Zitat von Irves:

      Fakt ist aber, dass es genug Käufer gibt, die die physische Version bevorzugen.
      Leider.