Hier könnt ihr euch noch einmal die vergangene Nintendo Direct anschauen

  • Heute Nacht wurde eine neue Ausgabe der Nintendo Direct ausgestrahlt. Wie ihr auf unserer Webseite erkennen könnt, wurden einige Spiele für die Nintendo Switch angekündigt. Sogar Banjo & Kazooie wurden unmittelbar danach direkt für Super Smash Bros. Ultimate veröffentlicht. Nun wollen wir euch noch einmal die Nintendo Direct vorstellen, die ihr ab sofort nochmals anschauen könnt. Wer nur kurz alle wichtigen Informationen auf einen Schlag haben möchte, kann sich die offizielle Pressemitteilung von Nintendo durchlesen.




    Quelle: YouTube (Nintendo DE), Nintendo-Pressemitteilung

  • Insgesamt ok.
    Ich mochte das Tempo der Direct, sie haben wirklich viel gesagt, einige Überraschungen und insgesamt gelungen.
    Im Vergleich zu den Direct im Februar und letztes Jahr September aber doch ein ganzes Stück schlechter. Ist aber nur mein persönlicher Eindruck.

  • Objektiv gesehen gibt’s an der Direct wohl wenig auszusetzen, für mich persönlich war sie allerdings nur so ganz nett, wenn überhaupt. Overwatch für die Switch war lange überfällig und es freut mich für Nintendo-only-Spieler, nun auch in dieses grandiose Spiel einsteigen zu können, ich selbst hab an einer Nintendo Switch-Version aber natürlich keinerlei Interesse. Dass Luigi’s Mansion wahrscheinlich großartig und Pokémon wahrscheinlich ganz nett werden, wusste ich auch schon vor der Direct – insbesondere bei ersterem hoffe ich eher, dass man nicht das gesamte Spiel bereits im Voraus präsentiert. Ich hatte jedenfalls schon nach der E3 mehr als genug gesehen, um vollständig überzeugt zu sein. Der größte Reinfall der Direct war für mich persönlich Animal Crossing – Ich war sehr positiv überrascht, als es plötzlich gezeigt werden sollte, das Gezeigte selbst war schlussendlich aber nur eine erneute Präsentation des Zeugs, das bereits während der E3 ausführlich vorgestellt wurde, nur allerdings in Form eines deutlich zäheren Trailers.


    Dass die längst überfälligen SNES-Spiele und eine deutlich hübschere Neuauflage von Xenoblade kommen, finde ich natürlich super – haut mich jetzt aber beides nicht absolut vom Hocker, sondern ist eben jeweils cool und nett. Speziell Xenoblade kann ich nun endlich einmal nachholen – der Grund, weshalb ich den ersten Teil nie angefasst habe, war nämlich unter anderem die Optik, da ich die Charaktere einfach unvergleichlich hässlich fand. Jetzt, da es sich deutlich am Stil vom visuell grandiosen zweiten Teil zu orientieren scheint, spricht es mich sofort an... Auch, wenn damit natürlich einhergeht, dass sich meine Hoffnung auf ein neues Monolith-Spiel im nächsten Jahr, idealerweise Xenoblade 3 oder X 2, in Luft aufgelöst hat.


    Zu Smash gibt’s nicht viel zu sagen. Es schien fast so, als würde Nintendo selbst genau wissen, dass Terry durchaus auf Unverständnis bei einem Großteil der Fans stoßen würde. Mensch, ich bin mir gar schon sicher, hätte man SNK im Voraus nicht „geleaked“, wahrscheinlich hätten bei der Enthüllung noch einmal deutlich weniger Smash-Spieler gewusst, wer das eigentlich ist. Dass ein Mii-Kostüm deutlich mehr durch die Decke geht, als ein neuer Kämpfer, spricht jedenfalls Bände. Doch mit der direkten Veröffentlichung von Banjo und der Ankündigung neuer DLC-Kämpfer hat sich Nintendo schlauerweise direkt gegen Unmut der Fans abgesichert – nun hoffe ich nur, dass man die Anzahl an Kämpfern der zweiten DLC-Welle schon bald spezifiziert, einen zweiten Season-Pass anbietet (und den Master Chief mit einem bombastischen Trailer enthüllt, in dem einem ein Remix von Martin O’Donnell um die Ohren saust!).

  • @eXpanda


    Find ich geil


    Sensationell wie du das Wort „Überfällig“ benutzt



    Zu mal Überfällig schon mal garnichts ist.


    Das Nintendo SNES gerade Morgen einführen, ist rein taktisch und nicht Überfällig
    Klingt so, als dürfte der Konsument Forderungen am Umfang eines System haben.


    Als würde dieser Mitbestimmung Recht haben


    Naja dem ist nun mal nicht.


    Alles andere Top Direct.


    Kurze Informelle Information dessen darüber was uns im nächsten halben Jahr so aus Sicht von Nintendo an Highlights zu erwarten hat.


    Natürlich zu dem was der Rest schon publik machte.


    Also ich kann mir nur schwer vorstellen, das es langweilig werden könnte


    Zumindest mir wird das nicht passieren

  • Es ist eigentlich echt cool anzusehen, dass Nintendo nach der Wii U Zeit endlich etwas entspannen kann. Da wurde ja so unter Hochdruck gearbeitet, dass Spiele viel zu früh erschienen, um halbwegs das Jahr zu füllen. Jetzt ist es viel entspannter, so dass ohne etwas Neues zu zeigen, die Fans dennoch zufrieden sind.


    Ich erwarte zu den Game Awards 2-4 neue Ankündigungen von Nintendo, wovon eine der fünfte Smash Bros. Kämpfer sein wird.

  • @EdenGazier
    Als Konsument habe ich vor allem eines: Eine Forderung an das, was ich als Gegenleistung bekomme, wenn ich eine gewisse Geldsumme in etwas investiere. Wenn ich im Geschäft X weniger für mein Geld bekomme, als in Geschäft Y, dann geh ich eben nächstes mal in Geschäft Y einkaufen. Und genau dieser Moment rückt gerade für viele Nintendo Switch-Besitzer an, die ein Jahresabo für Nintendo Switch Online abgeschlossen haben. Du magst es also „taktisch“ nennen, dass nun einmal endlich eine Leistung erbracht wird, die dem Preis des Abos zumindest einmal ein wenig gerechter wird, ich nenne es „überfällig“. Grund genug für mich persönlich, ein weiteres Jahresabo abzuschließen – doch bis zur nächsten Ablauffrist muss sich wohl definitiv noch mehr tun, um die Kunden auch für ein drittes Jahr halten zu können. Seien es weitere Boni in Form von Retro-Spielen oder aber einmal eine verbesserte Leistung in der Sektion, für die man primär zahlt: In den Online-Strukturen der entsprechenden Spiele.

  • Wenn man die Spiele alle noch nicht gekannt hätte, wäre es eine super Direct gewesen!
    So war es "okay". Man hat viel erfahren zu den schon angekündigten Spielen und eine Menge Ports...


    Highlight war für mich auch Animal Crossing.

  • Für mich sind Directs nur noch Dauerwerbesendungen von Spielen, die auf absehbare Zeit erscheinen. Ab und zu tauchen dann auch mal Lichtblicke auf wie Zelda LA Remake oder Brot 2, aber um zur Hypeboje (Mensch der alles hypt, ohne erkennbare Grundlage und/oder Verstand) zu werden, das werden sie bei mir wohl nicht mehr schaffen. Oder in anderen Worten (Refrain):

    Willkommen in diesem Reich

    Seit wann bist du schon hier?

    Seit gestern oder einem Gewinnspiel

    Oder ist es schon länger her?

    Lass mir dir die Turmordnung ganz genau erklären

    Wenn du bleiben und hier schreiben willst musst du dich danach führen

    Du musst lernen wie man Danke sagt und sich dabei vor der Xbox ganz tief bückt

    Und wie man Portreste von Switchtellern leckt

    Du musst wissen wie man lächelt

    wärend man die PlayStation küsst

    Und das Meinungsfreiheit hier nicht mehr als ein Wort zum träumen ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!