Video zeigt Xenoblade Chronicles: Definitive Edition im Direktvergleich zum Originalspiel

  • Seit Kurzem haben JRPG-Fans die Gewissheit, dass der hochgelobte Wii-Titel Xenoblade Chronicles aus dem Jahr 2011 im kommenden Jahr als Xenoblade Chronicles: Definitive Edition neu für die Nintendo Switch veröffentlicht wird. Die Verantwortlichen bei Monolith Soft haben es sich allerdings nicht nehmen lassen, Shulks Abenteuer mächtig aufzupolieren und mit neuen Inhalten zu versehen.


    Erst kürzlich berichteten wir davon, dass einst gestrichene Gebiete des Originalspiels in diesem Remaster erstmals vollständig realisiert werden. Nun erreichen uns kurz nach der Ankündigung die ersten Videos, welche das Nintendo Switch-Spiel mit dem Wii-Original vergleichen. Wie viel besser sieht das JRPG wirklich aus? Lasst euch im Video der GameXplain-Crew am besten selbst einmal davon überzeugen.



    Was meint ihr? Mögt ihr den originalen Charme mehr oder sagt euch die optisch überarbeitete Version deutlich mehr zu?


    Quelle: YouTube (GameXplain) – Newsbild: © Nintendo / Monolith Soft

  • So ein geniales Rpg... Ich hoffe nur das sie den original Ton beibehalten. Oder zumindestens zur Auswahl anbieten. Ich war froh das ich bei Final Fantasy 10 den original Ton auswählen konnte. Ich mag als die original mucke lieber wie die neu aufgelegte modernere Variante

  • Schaut sehr gut aus, jetzt will ichs umso mehr.

    Eine Göttin des Lebens muss auch den Tot beherrschen können. (Chroniken von Ahnephar)

    Lieblingsspiel Xenoblade 2. Erste Klinge neben Homura: "Kos-Mos" erhalten mit lvl 7 :) in Torigoth. (Kos-Mos Run siehe Pinnwand)

  • Beim Vergleich Wii / Switch darf man aber auch nicht vergessen das die Wii eine eigene
    Steuermechanik hatte, und man für die Switch sowohl den Handheldmodus als auch den TV–Modus sehen muss. Denn es muss ja auch im Handheldmodus einwandfrei laufen. Deshalb bin ich. von den Port sehr begeistert. Wünsche mir aber dennoch das sie die Grafik bis zum Finalen Release noch ein bisschen verbessern. Denke aber das sie dies machen und das was wir gesehen haben nur eine Techdemo war. Denn ein Relasedatum wurde noch nicht verkündet. Deshalb gehe ich schwer davon aus das sie das Spiel grafisch noch ein bisschen anpassen.

  • Leider sieht man oft wirklich, dass bei der Umgebung genau die gleichen Ecken und Kanten sind, was wohl tatsächlich eher für ein Remaster als Remake spricht. Texturen wurden verbessert aber Polys sind wohl gleich geblieben (abgesehen von den komplett erneuerten Charaktermodellen und Gegnermodellen). Sieht trotzdem besser aus als z.B. TP HD, finde ich.


    Bei 1:31 sieht man, dass das Kanji welches bei Monado Enchant erscheint normal gezeigt wird im Vergleich zum Original. Glaube das Modell wurde dahingehend verändert, dass es von egal welcher Seite immer normal gezeigt wird und nicht spiegelverkehrt. Nur 'ne Kleinigkeit am Rande. XD

  • Ich finde das Gezeigte okay.
    Natürlich würde es sicherlich noch schöner gehen, aber die für mich damals wichtigen Punkte wurden im Trailer allesamt überarbeitet.


    Die Umgebungen sahen bereits im Originalspiel ziemlich ansehnlich aus. Zumindest hatte ich an keinem Punkt im Spiel das Gefühl, dass ich der Welt ihre Glaubhaftigkeit nicht abkaufe.


    Unterirdisch schlecht hingegen fand ich ausnahmslos alle Figuren. Spätestens nachdem ich meinem Shulk eine Brille aufgesetzt habe, habe ich mich gefragt, ob ich mich nicht gerade in einem Lizenztitel zu Scooby Doo befinde.

  • Ich sehe da kein Unterschied.

    Konsolen: Playstation 4 Pro, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • Shulk hätte sich echt Dicksons Rat beherzigen sollen und öfter das Labor verlassen. Im Remake ist er noch blasser, als im Original.


    Der neue Style der Charaktere gefällt mir nicht so wirklich, für mich sind die Wii-Charaktermodelle die einzig waren. Hoffentlich bekommt das Remake genug neuen Content, damit ich meinen dritten Kauf rechtfertigen kann. ;)

  • Ganz ehrlich, ich liebe Xenoblade!
    Und die Wii hat mit dem Spiel nochmal alles gegeben. (Grafisch)
    Ich für meinen Teil kann da aber echt drauf verzichten.
    Ich freu mich jetzt zwar das alle die es noch nicht gespielt haben nun tun können.
    Und wenn Teil 3 kommen sollte die ganze Trilogie auf einer Konsole vereint ist,
    ABER ich bin krass enttäuscht von der Ankündigung. Brauch ich nicht. Hab ich schon. :D
    Will was neues von Monolith Software! :)


    Naja, egal! Ich hab auch so genug zu zockn! Hoffe halt nur das was Neues aus dem Hause Monolith nicht all zu lange auf sich warten lässt. Sprich Ende nächsten Jahres oder so! ;-)

    • :block: Most Wanted Switch Games: Fzero, Metriod, Panzer Dragoon, NewDonkeyKong und LuigisMansion! :block:
  • Da ich den ersten Teil schon auf der WII und auf dem 3DS gezockt habe wäre mir eine Ankündigung von XC X lieber gewesen. Die WII U habe ich seinerzeit ausgelassen.
    Sieht aber trotzdem ganz nett aus. Die Masken die die Charaktere trugen waren ja echt nicht anzusehen.

    Mit zunehmendem Alter steigt unweigerlich die Anzahl der Leute die mich am A.. gern haben können. ;)

  • Da ich den ersten Teil schon auf der WII und auf dem 3DS gezockt habe wäre mir eine Ankündigung von XC X lieber gewesen. Die WII U habe ich seinerzeit ausgelassen.

    Eigentlich wünsche ich mir einen Port von XCX auch (XC1 ist mir zwar wichtiger), aber nachdem ich gesehen habe, dass Nintendo bei Tokyo Mirage Sessions die Zensurscheiße mitgeportet hat, habe ich meine Hoffnungen auf einen zufriedenstellenden Port von XCX praktisch begraben. :(

  • @Pit93 Weil die zensierten Inhalte ja soo wichtig waren und das Game ausmachten :facepalm:
    Die Leute wollen einfach nur eine weitere Gelegenheit haben das Spiel spielen zu können da kann man ruhig auf so kleinigkeiten verzichten. für die die es schon gespielt haben hingegen kann ich verstehen dass man andere Prioritäten hat

  • Weil die zensierten Inhalte ja soo wichtig waren und das Game ausmachten

    Es geht zum Einen ums Prinzip und zum Anderen stören mich die Änderungen, also ja für mich ist das ein KO für den Kauf des Games. :dk:


    Gebraucht kaufen geht noch in diesem Fall für mich, da mich die Änderungen zwar stören, ich es aber durchspielen kann, aber dann geht immerhin kein Geld für den Mist an Nintendo.
    Gibt aber auch Games, die ich nicht einmal geschenkt wollen würde in zensierter Form.

  • @Pit93 Wurden bei XCX nicht im Wesentlichen nur die fragwürdigen Outfits für Lin zensiert?
    Natürlich bin ich grundsätzlich gegen Zensur und halte es für wichtig, dass in diesen Fällen darüber berichtet wird, allerdings sollte man immer darauf schauen, was genau betroffen ist, und dann erst entscheiden, ob man deswegen von einem Kauf absieht.


    @topic: Eigentlich ist es mir egal, ob es nun ein Remake oder Remaster ist. Hauptsache die Charaktermodelle, die beim Original mittlerweile wirklich nicht mehr erträglich sind, wurden erneuert und die Texturen aufgehübscht. Das zusätzliche Gebiet ist natürlich die Kirsche auf der Sahnetorte. :thumbsup:

  • Wurden bei XCX nicht im Wesentlichen nur die fragwürdigen Outfits für Lin zensiert?
    Natürlich bin ich grundsätzlich gegen Zensur und halte es für wichtig, dass in diesen Fällen darüber berichtet wird, allerdings sollte man immer darauf schauen, was genau betroffen ist, und dann erst entscheiden, ob man deswegen von einem Kauf absieht.

    Das war eine Sache und dann noch die Option die Größe der Brüste beim Erstellen des Charakters zu verändern, was einfach nur bescheuert ist. Außerdem wurden verschiedene Dialoge vom Sinn her verändert.


    Aus Prinzip kriegt keine Firma von mir für so etwas Geld.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!