Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 präsentiert sich in neuen Screenshots

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 präsentiert sich in neuen Screenshots

      Wenn Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 im November für die Nintendo Switch erscheint, geht der sportliche Spaß wieder los. Gerade der jüngst angekündigte Spielmodus mit dem Namen Tokyo 64 dürfte für ein frisches Vergnügen sorgen. Habt ihr Interesse an dem Spiel und wollt erneut einen Blick auf die verschiedenen Modi werfen, könnt ihr euch folgende Screenshots ansehen, die Nintendo kürzlich bereitgestellt hat.


      Werdet ihr euch das Spiel holen?

      Quelle: Nintendo-Pressemitteilung – Newsbild: © Nintendo / SEGA


      I play to win!
    • Für mich waren die Traumevents immer das Highlight und dadurch, dass es nur drei statt der gewöhnlichen Menge gibt, ist für mich das Spiel leider gleich viel unattraktiver. Ich bin zwar gespannt, wie sich der Story-Modus schlägt und die Minigames darin sehen cool aus, aber leider reizt mich das Spiel so leider noch nicht... Gibt es eigentlich einen Mehrspieler-Modus, der die Disziplinen zusammensetzt zu was Größerem, also ein umrahmender Modus um die Disziplinen? Denn die Disziplinen sind ja nicht viel viel größer als Mario Party Minispiele.
    • Zitat von Florian12:

      Gibt es eigentlich einen Mehrspieler-Modus, der die Disziplinen zusammensetzt zu was Größerem, also ein umrahmender Modus um die Disziplinen?
      Sieht momentan leider nicht so aus. Vorgestern wurden auf der offiziellen japanischen Website zu dem Spiel weitere Informationen zu den unterschiedlichen Modi veröffentlicht (siehe) und dort wird ein derartiger Modus nicht erwähnt. Etwas in diese Richtung würde ich mir allerdings auch noch wünschen.