Nintendo Switch-Spieletest: Daemon X Machina

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch-Spieletest: Daemon X Machina

      Neu

      Mit Daemon X Machina bringen Marvelous und Nintendo ein groß angekündigtes Action-Spiel auf den Markt, in dem ihr euren eigenen Kampfroboter ausrüsten, individualisieren und schließlich auch steuern könnt. Ob das Ganze ein Feuerwerk aus Explosionen und spannenden Kämpfen ist, das euer Blut in Wallung bringt, erfahrt ihr in unserem Review.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


      Newsbild: © Marvelous
    • Neu

      würde man wissen, welche Ziele die verschiedenen Gruppierungen verfolgen und dessen Handeln somit nachvollziehen könnte.
      Die Ziele der Gruppierungen werden doch quasi schon zu Beginn relativ klargemacht, zumindest von den ganz großen wie Zen, Sky Union, etc. Die schicken einem doch sogar Werbenachrichten nachdem man die Tutorialmission abgeschlossen hat und die anschließenden Missionen habe ich eigentlich ganz gut gefunden um bereits einen kleinen Einblick auf die verschiedenen politischen Richtungen der Gruppierungen zu erlangen. ^^

      Der Spieleinstieg ist holprig und erfordert von euch allerhand Eigeninitiative
      Ich fand zumindest in der Demo, dass man sehr viel an die Hand genommen wird. Jedes Menü, das man zum ersten Mal öffnet, wird erklärt und besonders positiv fand ich, die wirklichen Massen an Einstellungsmöglichkeiten die man vornehmen kann. Vom kompletten Button-Mapping bis hin zur Größe und Bildschirmposition von Pop-Up-Meldungen im HUD. Find ich wirklich gut, wo man alles Hand anlegen kann und hat zumindest mir den Einstieg stark erleichtert, auch weil ich die Steuerung so nach den ersten 3-4 Missionen wirklich meinem Geschmack anpassen konnte. ^^


      Ansonsten liest sich der Test in etwa so, wie ich mir das Spiel vorstelle und erhofft habe. Freue mich schon richtig drauf meinen Demospielstand weiterzuspielen. :D

      Ich tendiere momentan zu einer 8-9/10. :D

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • Neu

      @Shulk meets 9S
      7 :P

      Mich hat die 1. Demo nicht überzeugt. Nachdem ich auch gesehen habe, dass Nintendo hier jetzt auch den Weg von EA, Activision & Co. geht und den Spielern mit digitalen Vorbestellerboni und für irgendwelchen Kleinkram Geld aus den Taschen ziehen will, habe ich das Interesse gleich komplett verloren. Schade. Nintendo muss aber selber wissen, ob sie langjährige Kunden mit solchen Methoden vergraulen will.
    • Neu

      Zitat von Ande:

      Nachdem ich auch gesehen habe, dass Nintendo hier jetzt auch den Weg von EA, Activision & Co. geht und den Spielern mit digitalen Vorbestellerboni und für irgendwelchen Kleinkram Geld aus den Taschen ziehen will, habe ich das Interesse gleich komplett verloren. Schade. Nintendo muss aber selber wissen, ob sie langjährige Kunden mit solchen Methoden vergraulen will.
      Verdammt, das war diesmal komplett unter meinem Radar geflogen.
      Nach schneller Recherche sind die Boni anscheinend nicht einmal in der Collector's Edition enthalten, wtf.... :facepalm:

      Wenn es Items sind, die man auch so im Game bekommt, dann ist es mir egal, aber wenn es exklusive Items sind, dann werde ich den Kauf wohl doch nach hinten verschieben und erst bei einem stark verminderten Preis zugreifen. Das macht mich jetzt echt traurig, dass die das bei DXM machen. Dann kommt mal ein nischiges Spiel und dann sowas. :bowser_cry:

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • Neu

      @Soran
      Ok, ich dachte bisher es sei von Nintendo selbst in Auftrag gegeben worden, wurde in Directs und auf ihrer Seite ja ziemlich gepusht.
      Natürlich darfst daran deinen Spass haben, wie gesagt nur meine persönliche Meinung.
      Ich finde es aber eine grosse Schweinerei, wenn man z.B. für die Limited Edition einen doch ziemlich grossen Betrag auf den Tisch legt und man dann trotzdem nicht alles bekommt, weil Digitalkäufer selbst noch einen exklusiven Bonus bekommen. Verschiedene Boni, die einen Zwingen das Spiel in einem bestimmten Shop oder für alle Inhalte mehrere Male zu kaufen sind sehr unbeliebt und viele Publisher haben das inzwischen eigentlich gelernt.
    • Neu

      Es ist zwar traurig das DLCs immer mehr Prioritäten in Spielen findet, aber nichtsdestotrotz werde ich mir das Spiel besorgen, da mir die neue Demo gefallen hat. Nicht alles was auf den ersten Blick schlecht ist, ist es auf den Zweiten ebenso. Sonst wäre ich jetzt noch Single. :D

      Und Nintendo ist ja auch nicht so ohne. Ich sag nur Amiibo oder Onlinedienst. Auch bei Spielen wie Super Smash Bros. beschwert sich keiner, dass man den Spielern das Geld aus der Tasche zieht. Einzelne Figuren kosten Geld, Mii Figuren Skins kosten Geld, etc.
      Sicher, es ist ein sehr umfangreiches Spiel, aber im Grund genommen ist es das gleiche System. Nintendo ist schließlich auch keine Wohlfahrtsgesellschaft. :saint:

      Ich mag Mechs und ich werde es kaufen.
    • Neu

      Ich Spiele bereits seid gestern und mag es sehr würde ne 8/10 geben ja es ist nicht perfekt aber es macht nen heiden Spaß einen großteil der Kritik muss ich recht geben aber das Interface fand ich garnicht so überladen oder ich bin schon abgehärtet :D
      Für mich einer der top 2019er Switch titel :D
      Poppi: Poppi's masterpon told Poppi not to lose. So Poppi will win. Very simple logic.
      Lila: Comprehension error.
      Poppi: And that is why you are failure. 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mordhorst ()

    • Neu

      Zitat von Kytana:

      Auch bei Spielen wie Super Smash Bros. beschwert sich keiner, dass man den Spielern das Geld aus der Tasche zieht. Einzelne Figuren kosten Geld, Mii Figuren Skins kosten Geld, etc.
      Also das habe ich aber auch hier auf ntower schon oft erlebt. ^^
      (und teils zurecht wie ich finde)

      Es geht aber im Endeffekt hier nicht um DLCs, sondern darum, dass bestimmte Inhalte hinter einem Vorbestellerbonus versteckt werden und umso kranker ist es, dass Leute, die das Spiel mit der teureren Collector's Edition unterstützen, diese Boni nicht einmal erhalten. Solch eine Politik will ich dann einfach nicht unterstützen. So gut mir die Demo gefallen hat und so hart ich auch bei Mechs immer werde, da geht der Idealismus vor bei mir. Kommt das Spiel halt für weniger Flocken oder gebraucht erst ins Haus. :/

      Ich will mir außerdem ein Spiel normal im Laden kaufen können und trotzdem Zugriff auf alle Inhalte haben. Diese Nötigung digital zu kaufen ist einfach eine widerliche Praktik.

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • Neu

      @Pit93 was ist daran krank?
      Man weiss, was in der Collectors steckt und kauft es sich dafür... Seit wann heißt das, dass man automatisch alles bekommt, was noch für das Spiel rauskommt... das ist doch bei den wenigsten Spielen so, Speziell bei Spielen wo man auch noch in verschiedenen Läden verschiedenes Zeug bekommt.

      Manchmal denke ich, Leute denken, wenn sie nicht jeden mist im Spiel haben ist es nicht komplett... Vielleicht sollte man anfangen das ganze Vorbesteller DLCzeug als extrakram zu betrachten was zwar schön zu haben ist, aber was man doch in 99% der fälle eh kaum nuzt, wie halt eine Spielzeugeisenbahn, wo man mit einem Set spa´ß haben kann auch ohne das man jeden einzelnen Zug braucht...
    • Neu

      Zitat von Soran:

      was ist daran krank?
      Daran krank ist, dass man eine nicht unbeträchtliche Summe mehr als den normalen Preis bereits bezahlt und besonderes Interesse und Vertrauen am Produkt zeigt und der Hersteller nicht einmal den Anstand hat die Boni da mit beizulegen, die man bekommt wenn digital pre-ordered. Sorry, aber das finde ich tatsächlich krank. :ugly:

      Zitat von Soran:

      Manchmal denke ich, Leute denken, wenn sie nicht jeden mist im Spiel haben ist es nicht komplett...
      Und damit haben sie recht. :dk:

      Zitat von Soran:

      Vielleicht sollte man anfangen das ganze Vorbesteller DLCzeug als extrakram zu betrachten
      Sollte man nicht, weil es das nicht ist. Wäre natürlich einfacher für die Entwickler, wenn wir uns den Bären selbst aufbinden würden und viele scheinen das ja auch bereitwillig zu machen, ich aber nicht. Vor allem Vorbestellerboni sind alles andere als "Extra"kram. Extrakram kann meinetwegen NACH Erscheinen entwickelt und dann zum Kauf angeboten werden, aber alles was Day1 erhältlich ist bzw. sogar bereits damit geworben wird ist rausgeschnittener Content.

      Zitat von Soran:

      schön zu haben ist, aber was man doch in 99% der fälle eh kaum nuzt, wie halt eine Spielzeugeisenbahn, wo man mit einem Set spa´ß haben kann auch ohne das man jeden einzelnen Zug braucht...
      Nur hat bei so einer Bahn jeder einzelne Zug tatsächlich Materialkosten. Dass man das einzeln bezahlen muss ist klar. Wenn aber die Entwicklung am "Extra"kram bereits abgeschlossen ist während der eigentlichen Entwicklung des Games, dann gehört es imo auch ins Game. Was danach kommt ist eine andere Sache.


      Gehe darauf auch jetzt nicht tiefer ein. Das Thema kommt eh immer wieder und ich hab meine Sichtweise dargelegt.

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^