Fire Emblem: Three Houses erhält Version 1.0.2 – neuer Schwierigkeitsgrad, zweite Welle an Zusatzinhalten und mehr hinzugefügt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fire Emblem: Three Houses erhält Version 1.0.2 – neuer Schwierigkeitsgrad, zweite Welle an Zusatzinhalten und mehr hinzugefügt

      In den frühen Morgenstunden veröffentlichte Nintendo heute ein neues Update für Fire Emblem: Three Houses. Version 1.0.2 kommt mit einigen Neuerungen daher, welche wir euch im Folgenden vorstellen wollen. Zu den größten Ergänzungen zählen der neu hinzugefügte Schwierigkeitsgrad "Extrem" sowie die zweite Welle an Zusatzinhalten für Besitzer des Erweiterungspasses von Fire Emblem: Three Houses.

      Neue Inhalte und Funktionen

      Ab sofort steht der Schwierigkeitsgrad "Extrem" zur Verfügung, welcher sich an Spezialisten richten und eine größere Herausforderung bieten soll. Wird ein Neues Spiel im Schwierigkeitsgrad "Extrem" durchgespielt, kann ein alternativer Titelbildschirm freigeschaltet werden. Im Neuen Spiel + kann diese Belohnung nicht erhalten werden.


      © Nintendo / Intelligent Systems

      Die Menge erhaltener Bonus-Reputationspunkte beim Starten eines Neuen Spiels + wurde erhöht. Zusätzlich zum bisherigen Bonus, welcher basierend auf den absolvierten Schwierigkeitsgrad verliehen wurde, werden 10.000 Reputationspunkte pro erfolgreichen Spieldurchgang gutgeschrieben. Das Maximum für Bonus-Reputationspunkte liegt bei 50.000. Wurde ein Neues Spiel + begonnen, bevor die Update-Daten installiert wurden, werden jedem Spielstand 10.000 Reputationspunkte pro gemeisterter Route hinzugefügt, sobald der Spielstand wieder zum ersten Mal geladen wird. In vorherigen Spieleversionen wurde lediglich gespeichert, welche Routen geschafft wurden. Mit Version 1.0.2 wird außerdem gespeichert, wie oft eine Route geschafft wurde.

      In den Extras, welche vom Titelbildschirm aus erreicht werden können, lassen sich ab sofort auch die Turm der Göttin-Events abrufen. Der Bereich "Events" ist erst nach erstmaligem Abschluss des Spiels verfügbar. Es stehen lediglich Events zur Verfügung, welche in eurem Spielverlauf erlebt wurden.

      Außerdem wurde die englische Stimme der männlichen Hauptfigur Byleth ausgetauscht. Zach Aguilar leiht dem mutigen Magister nun seine Stimme. Hintergründe zur Situation erfahrt ihr in unserem vorherigen Artikel zum Thema.

      Neue Inhalte für den Erweiterungspass

      Besitzer des Erweiterungspasses dürfen sich über folgende neue Inhalte freuen:

      In jedem Spielstand können die hilfreichen Items Gesegnete Blütenrobe (KP +7), Gesegnetes Schneewasser (Str. +3), Gesegneter Mondstein (Ges. +3) und Gesegnete Windschuhe (Bewegung +2) erhalten werden. Ihr erhaltet diese durch Interaktion mit dem "Nachschub (DLC)"-Punkt nahe eures Betts im persönlichen Quartier.


      © Nintendo / Intelligent Systems

      Fünf zusätzliche Optionale Kämpfe wurden hinzugefügt. Je nach Spielfortschritt wird einer davon auftauchen, wenn an einem freien Sonntag nach Kapitel 3 die "Kampf"-Option gewählt wird. Diese Optionalen Kämpfe sind mit einem gelben "!"-Icon markiert und können euch verstärkt Hilfsitems und Gold einbringen. Das Bestreiten eines neu hinzugestoßenen Optionalen Kampfes verlangt einen Aktivitätspunkt.

      Es wurde das neue Musikstück "Gegenwind" hinzugefügt. Dieses kann für Optionale Kämpfe festgelegt oder im Musik-Bereich unter Extras angehört werden.

      Es wurden neue Accessoires und Kostüme hinzugefügt, welche unter dem Menüpunkt "Charaktererscheinung" beim Tagebuch zu finden sind. Während der Hauptfigur eine Brille spendiert werden kann, darf sich nahezu der gesamte Cast an Spielfiguren über eine Trainingsbekleidung freuen. Diese fällt passend in der Farbe des gewählten Hauses aus. Und nun auf zum Sportunterricht!


      © Nintendo / Intelligent Systems


      © Nintendo / Intelligent Systems

      Des Weiteren wurden einige allgemeine Anpassungen am Spiel vorgenommen. Dies betrifft Fehlerbehebungen und Änderungen bei manchen Texten. Insgesamt soll dadurch eine bessere Spielerfahrung gewährleistet werden. Genauere Details dazu könnt ihr euch in den englischsprachigen Patchnotes von Version 1.0.2 ansehen.

      Weitere Inhalte für Fire Emblem: Three Houses werden in Zukunft folgen. Bis zum Ende des Jahres soll die dritte Welle an Zusatzinhalten veröffentlicht werden, wodurch weitere Quests und Kostüme hinzugefügt werden. Die vierte und letzte Welle an Zusatzinhalten soll uns schließlich bis zum Ende des Aprils 2020 erreichen und zahlreiche Neuerungen wie weitere Story-Inhalte, Charaktere, Orte und mehr bieten. Außerdem sollen kostenlose Updates mit den DLC-Wellen einhergehen.

      Wie gefällt euch das heutige Update? Motivieren euch die neuen Inhalte und Funktionen, das Spiel wieder einmal anzuwerfen?

      Quelle: Nintendo, Fire Emblem: Three Houses – Newsbild: © Nintendo / Intelligent Systems
    • Werde im Laufe des restlichen Jahres noch den dritten Durchgang (Hirsche) spielen
      Spoiler anzeigen
      und nächstes Jahr mal den nicht Kirchenweg der Adler


      Ob sich der Erweiterungspass auszahlt muss ich auch joch abwägen


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Baba is You
      Yooka-Laylee
      Blair Witch
      Link's Awakening

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Doom Eternal
      Death Stranding
      Pokémon Schild
      Luigi's Mansion 3
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
      Last of Us 2
    • Habe alle vier Routen vorletzte Woche durchgespielt gehabt. Nun wollte ich eigentlich auf alle Zusatzinhalte warten und dann mindestens zwei Routen mit female Byleth in höheren Schwierigkeitsgraden zu machen. Jetzt habe ich richtig Lust bekommen doch schon meinen fünften Playthrough zu starten, nur blöd, dass ich das Spiel einem Freund ausgeliehen habe...
    • Für die, die es interessiert, so sieht der Titelbildschirm aus wenn man es schafft. Ich persönlich mag das Spiel, aber damit werde ich meine Zeit nicht verschwenden. Extrem in Awakening hat mir gereicht.

      Now Playing:
      Hoshi Ori Yume Mirai (PC), Suki to Suki to de Sankaku Ren'ai (PC),
      Dragon Quest XI S (NS),
      Yu-Gi-Oh Legacy of the Duelist: Link Evolution (NS),
      Super Robot Taisen T (PS4)

      Beitrag von Cristiano ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • @Shikan Raider Uh, das Menübild habe ich auch nach einmaligem Durchspielen (oder ich finde den Unterschied nicht). Das dürfte also nicht die Belohnung von einem Durchlauf in "Extrem" ohne New Game+ sein.

      Nicht, dass ich damit jetzt ganz widerspreche. Ich werde jetzt auch nicht für das Menü die Zeit für aufbringen, aber ich vermute doch, dass es was anderes wird.
    • Öhm, so gut das Spiel auch ist, aber man erhält durch den Season-Pass also:
      • 5 Optionale Kämpfe
      • 1 Musikstück
      • DLC-Outfits
        • Brille für den Hauptprotagonisten
        • Traningsbekleidung für alle Protagonisten
      So etwas rechtfertigt nun wahrlich kein Seasonpass-Preis. Die Optionale Kämpfe sowie das Musikstück könnte genauso gut als kostenlosen Update daher kommen, da diese keinesfalls einen hohen Aufwand bei der Entwicklung benötigen. Und die DLC-Outfits erinnert mich aus diversen anderen Spielen, wofür gerne mal höchstens 1,95 € verlangt wurde. Da kommt mir das ganze etwas albern vor, schon jetzt soviel Geld für den Season-Pass auszugeben und würde warten, welche Charaktere nun genau erscheinen - wie viele davon - welche neue Orte - welche Story-Erweiterungen etc.

      Bis jetzt hatte der "kostenlose Part" in diesem Update mehr zu bieten als das Season-Pass-Content, die in diesen konkreten Fall ziemlich intransparenter wirkt als Season-Pässe im allgemeinen es schon sind.