USA: Astral Chain besetzt die Top 10 der Charts im August 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USA: Astral Chain besetzt die Top 10 der Charts im August 2019

      Für die Videospielindustrie war August 2019 ein ziemlich schwacher Monat. Kaum Neuerscheinungen, große Minuszahlen in Umsätzen im Vergleich zum letzten Jahr im gleichen Zeitraum und alle Zeichen stehen auf Next Gen im nächsten Jahr. Die Zahlen sind so schwach, dass es der schlechteste Augustmonat seit dem Jahr 1998 gewesen ist.

      Nur die Nintendo Switch sorgte dafür, dass die Softwareumsätze zwischen Januar und August in diesem Jahr um ein Prozent gegenüber dem Vorjahr ansteigen konnten. Abgesehen davon sind die allgemeinen Hardwarezahlen rückläufig, nur die Nintendo Switch konnte sich wie schon jeden Monat in diesem Jahr mit Abstand am meisten absetzen. Dies gilt auch für den letzten Monat: So konnte Nintendo im August 2019 höhere Hardware-Umsätze erzielen als noch im gleichen Monat ein Jahr zuvor und das obwohl die Nintendo Switch Lite kurz davor ist in diesem Monat zu erscheinen. Folgende Umsätze machte die Videospielindustrie im August 2019 in den USA:
      • Insgesamt: 666 Millionen US-Dollar (minus 18 Prozent)
      • Hardware: 167 Millionen US-Dollar (minus 22 Prozent)
      • PC- und Konsolensoftware: 257 Millionen US-Dollar (minus 24 Prozent)
      • Zubehör: 242 Millionen US-Dollar (minus 6 Prozent)
      Blickt man auf die allgemeinen Charts, so sieht man, dass mit Astral Chain, welches Ende August erschienen ist, ein guter Start gelungen ist. Insgesamt stehen fünf Spiele von Nintendo in den Top 10 der Charts.

      Spielecharts im August 2019
      1. Madden NFL 20**
      2. Minecraft***
      3. Grand Theft Auto V
      4. Fire Emblem: Three Houses*
      5. Super Smash Bros. Ultimate*
      6. Super Mario Maker 2*
      7. Mario Kart 8 Deluxe*
      8. Mortal Kombat 11
      9. Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege
      10. Astral Chain*
      11. Marvel’s Spider-Man
      12. The Legend of Zelda: Breath of the Wild*
      13. Red Dead Redemption II
      14. Call of Duty: Black Ops IIII**
      15. Age of Wonders: Planetfall
      16. Super Mario Party*
      17. Black Order*
      18. New Super Mario Bros. U Deluxe*
      19. The Dark Pictures: Man of Medan
      20. Assassin’s Creed: Odyssey
      *: Digitale Verkäufe nicht mit einberechnet
      **: Digitale PC-Verkäufe nicht mit einberechnet
      ***: Digitale Xbox One- und PlayStation 4-Verkäufe nicht mit eingerechnet

      Die spezifischen Plattform-Charts sind eigentlich nur eine Zusammenfassung der Top 20 oben. Die Top 3 besetzen Spiele, welche in diesem Jahr erschienen sind.

      Nintendo Switch-Charts im August 2019
      (Digitale Verkäufe nicht mit einberechnet)
      1. Fire Emblem: Three Houses
      2. Super Smash Bros. Ultimate
      3. Super Mario Maker 2
      4. Mario Kart 8 Deluxe
      5. Astral Chain
      6. The Legend of Zelda: Breath of the Wild
      7. Super Mario Party
      8. Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order
      9. New Super Mario Bros. U Deluxe
      10. Minecraft
      Die Top 10 der Nintendo 3DS-Softwarecharts ist nahezu unverändert zum Vormonat.

      Nintendo 3DS-Charts im August 2019
      (Digitale Verkäufe nicht mit einberechnet)
      1. Pokémon: Ultrasonne
      2. Pokémon: Ultramond
      3. Super Mario Maker 3DS
      4. The Legend of Zelda: Majora’s Mask 3D
      5. Super Mario 3D Land
      6. Super Smash Bros. für Nintendo 3DS
      7. Mario Kart 7
      8. Meisterdetektiv Pikachu
      9. Persona Q2: New Cinema Labyrinth
      10. Animal Crossing: New Leaf
      Klickt hier, um die US-Charts des vergangenen Monats zu betrachten.

      Quelle: Twitter (Mat Piscatella)
    • Derzeit ist wieder Nintendo der Motor der Branche, auch was Innovation betrifft. Die stationären Konsolen scheinen langsam an die Sättigungsgrenze zu stoßen. Nicht die Leistung steht im Fokus, sondern der Komfort und die Ergonomie. Bin gespannt, ob PS4 und One im Weihnachtsgeschäft noch was reißen können, und wie im nächsten Jahr die neuen Konsolen vom Markt aufgenommen werden.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Leider sind solche Listen nicht wirklich aussagekräftig. Auf dem PC, PS4 und Xbox werden die meisten spiele Digital gekauft und es gibt noch Game-pässe. Retail wird immer seltener auf den anderen Plattformen gekauft.

      Ist doch klar das Nintendo weit oben ist, es gibt ja kaum alternativen. Den E Shop kann man mit den hohen Preisen nicht ernst nehmen und einen Gamepass gibt es auch nicht.

      Egal welche Charts, Nintendo wird immer oben sein. :)
    • @Princess_Rosalina
      Neue Spiele sind auf PS4 und Xbox One im Online-Store teurer als auf Switch. Der Preisverfall geht auf den stationären Konsolen schneller, was aber auch bedeutet, dass deutlich weniger Umsatz damit gemacht wird. Daher sind diese Listen aussagekräftig, zumal die digitalen Verkäufe für PS4 und One enthalten sind.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @blither

      Auf der ps Seite steht das darunter
      Ohne digitale Verkäufe
      ** Ohne digitale Verkäufe auf dem PC
      *** Die digitalen Verkaufszahlen von „Minecraft“ wurden nur auf der PS4 und der Xbox One erhoben

      Das trifft zwar nur auf Madden und Cod zu aber trotzdem. Den PC sollte man nicht unterschätzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Princess_Rosalina ()

    • @blither

      Oder... Es haben einfach die Leute eine PS4 oder Xbox One schon, die eine haben wollten.
      Und wie du schon sagtest, die Next Gen steht vor der Tür, natürlich sinken dann langsam die Verkaufszahlen aber so viele Einheiten wie die PS4 verkauft wurde, ist es auch völlig verständlich und kann sich mittlerweile im Ruhm glänzen lassen.
      Die Switch ist klasse, keine Frage, aber hat halt extrem viele Punkte die Nintendo so leicht fixen könnte aber natürlich nicht macht.
      Eine komfortable Hybrid Konsole deren Online Features alles andere als Komfortabel sind zb.