Nintendo Switch-Spieletest: River City Girls

  • Wie stellt ihr euch eure Traumfrau vor? Hübsch, smart, freundlich und hilfsbereit? Oder steht ihr eher auf schlagkräftige Frauen, die falls ihr jemals entführt werden solltet, sich sofort auf den Weg machen und dabei jeden einzelnen, egal ob männlich oder weiblich, zu Tofu verarbeiten, um euch zu retten? Dann denke ich, dass ihr in Kyoko und Misako eure Herzensdamen gefunden habt. Wie sich die Prügelorgie der beiden Mädchen spielt, erfahrt ihr im folgenden Test.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

  • Ich wusste davor nicht, dass es hiervon eine ganze Serie bereits existiert. Ich fand den Titel eigentlich einzig und allein wegen den weiblichen Protagonistinnen und dem Artstyle, eben jene Kombination, interessant. Mit der Serie bin ich nicht vertraut. Ich werde es jedoch definitiv kaufen, irgendwann. Ein sicherlich super Spiel für zwischendurch.

  • Ein tolles Spiel, das mir viel Spaß bereitet hat!


    Ich habe es zunächst im Single-Player durchgespielt, jedoch wird in den kommenden Tagen/Wochen auf jeden Fall noch der Multiplayer getestet! :)


    Besonders gefallen hat mir der Soundtrack, als auch der gesamte Look.
    Allein das Nicken Richtung Kavinskys "Nightcall" im Song "If you dare" finde ich sehr, sehr cool: https://www.youtube.com/watch?v=srh-UQYVhpo


    Mein Highlight (Spoiler!):


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!