Erfüllt Johnny seinen letzten Wunsch – To the Moon erscheint nächstes Jahr für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfüllt Johnny seinen letzten Wunsch – To the Moon erscheint nächstes Jahr für die Nintendo Switch

      To the Moon wird eine Umsetzung für die Nintendo Switch erhalten. Das kündigten kürzlich der Publisher X.D. Network und Entwickler Freebird Games an. Die Nintendo Switch-Version wird auf der überarbeiteten Unity-Fassung des Titels basieren, die bereits für iOS und Android erschien, und wird am 16. Januar 2020 über den Nintendo eShop veröffentlicht. Ursprünglich stammte das Spiel aus dem RPG Maker und wurde 2011 für den PC veröffentlicht. Bis heute erfreut es sich dort positiver Resonanz.

      To the Moon bietet euch ein emotionales Erlebnis. Eure Aufgabe ist es, den im Sterben liegenden Johnny Wyles seinen letzten Wunsch zu erfüllen: Eine Reise zum Mond. Dank der Firma Sigmund Corp. und deren Service, todgeweihten Patienten neue Erinnerungen einzupflanzen, könnte das geschehen. Der Eingriff ist nicht ungefährlich, weshalb sich nur Personen auf dem Sterbebett als Zielgruppe eignen, da die künstlichen Gedanken mit den echten in Konflikt treten können.

      Begebt euch auf eine Reise durch Johnnys Vergangenheit und verwirklicht seinen letzten Willen. Das einzigartige Abenteuerspiel bedient sich einiger Rollenspielelemente und wird von einem nicht weniger originellen Soundtrack begleitet. Falls das euer Interesse geweckt haben sollte, könnt ihr euch hier einen Trailer ansehen:


      Was ist eure Meinung zu To the Moon? Werdet ihr es spielen oder habt ihr es sogar schon gespielt?

      Quelle: Gematsu – Newsbild: © X.D. Network
    • Wohl das beste RPG Maker XP Spiel!
      Als ich damals die PC Version im Laden durch zufall gesehen hatte wusste ich noch nicht was mich erwarten wird, aber als alter RPG Maker XP Hase musste ich natürlich zugreifen und wurde nicht enttäuscht...
      Die Geschichte hat mich einfach umgehauen!
      Ich werde wohl bei der Switch Version nochmal zugreifen (auch wenn das Spiel diesmal wohl nicht Retail zu haben sein wird)
      Bin auch sehr auf den Anime Film gespannt!
      Ich dachte mir damals beim Spielen schon, dass es als Film noch besser funktioniert hätte, weil das Gameplay die hauptschwäche des Spiels war.

      Kann echt jedem empfehlen dem Spiel eine Chance zu geben und an alle die noch nicht viel über das Spiel wissen... informiert euch nicht zu sehr... die Erfahrung, die ich komplett uninformiert machen durfte war genial! Lasst das ganze einfach auf euch wirken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DonF204 ()

    • Auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Habe das Spiel lustigerweise erst vor zwei Wochen gespielt und hatte keine allzu großen Erwartungen, da ich von anderen hochgelobten Indie-Spielen schwer enttäuscht wurde. Deshalb habe ich auch erst im Sale für 2,70 zugeschlagen (ist übrigens noch bis morgen auf Steam für den Preis zu haben!).
      Und nach ca. einer halben Stunde wusste ich, dass das Spiel mich noch zum Heulen bringen wird.
      Ich habe vorher tatsächlich noch nie solch ein emotional ergreifendes Spielerlebnis gehabt und freue mich schon aufs Spielen des Nachfolgers, den ich zufälligerweise gestern erst gekauft habe, da er auch gerade im Angebot ist. :thumbsup:
      Die Schwächen im Gameplay werden von den super sympathischen Protagonisten und dem phänomenalen Soundtrack locker wettgemacht.
      Die in der News erwähnten Rollenspielelement konnte ich allerdings nicht ausfindig machen, es sei denn damit ist eins der Easter-Eggs gemeint. :ugly: