Nintendo Switch-Spieletest: Remothered: Tormented Fathers

  • Achtung an alle Angsthasen da draußen, es wird wieder gruselig, denn auch alle Fans des Horror-Genres werden stetig mit neuem Futter auf der Nintendo Switch versorgt. Diesmal schauen wir uns den Trilogie-Auftakt Remothered: Tormented Fathers an und testen ihn auf Herz und Nieren, auf dass wir, beziehungsweise die Protagonistin des Spiels, beide Organe nach Abschluss auch noch da im Körper sind, wo sie hingehören. Wir haben uns in das alte Anwesen gewagt und uns auf die Spur eines vermissten Mädchens begeben, um herauszufinden, was mit ihr passiert ist. Wie das Ganze ausgegangen ist, erfahrt ihr in unserem Test.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Darril Arts

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!