Star Wars Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Star Wars Thread

      Hallo zusammen! :)

      Da wir im Filmthread/Serienthread oft über Star Wars diskutieren dachte ich mir es wäre an der Zeit endlich mal einen offiziellen reinen Star Wars Thread zu eröffnen. :thumbsup:

      Die Idee kam mir weil ich gerade dabei bin nochmals alle Star Wars Filme zu schauen, inklusive Rogue One(Den ich bis heute nicht gesehen habe) und ich nicht immer den Filmthread dafür benutzen möchte um über die Filme zu diskutieren.

      Es ist tatsächlich länger her das ich Episode 1-3 und vor allem 4-6 geschaut habe. Deshalb wollte ich hier auch ebenfalls nochmals jeden Film revue passieren lassen. Bevor es im Dezember mit Teil 9 endet :)

      Angefangen mit Episode 1 den ich am Freitag geschaut habe! :)

      Episode 1- Die dunkle Bedrohung:

      Was soll ich sagen. Hab ihn mir am Freitag in Ruhe angeschaut um einfach nochmals zu sehen was ich in meiner Erinnerung besser im Kopf hatte als es wirklich der Fall ist. Es gibt ein paar Dinge die mir tatsächlich im Vergleich zu früher negativ aufgefallen sind. Doch es gibt auch Dinge die andere kritisieren die ich nicht nachvollziehen kann.

      Direkt vorweg, Jar Jar Bings...ich verstehe die Kritik. Ich verstehe aber auch George das Star Wars für Kinder ist und die Kinder Jar Jar lustig finden. Heutzutage kann ich leider kaum bis gar nicht über Jar Jar lachen. Der "Humor" ist mir doch zu slapstick und das nicht auf eine gute Mr.Bean Art, sondern eher auf eine peinliche Art. Ich hätte es auch schön gefunden wenn man mit dem damals geplanten Sith Jar Jar offensichtlicher ran gegangen wäre, vielleicht wäre der Charakter dann interessanter und nicht so verhasst gewesen. Chance vertan einen Charakter einzufügen der sich leicht dümmer gibt als er inwirklichkeit ist.

      Nun zum positiven. Anakin.
      Anakin ist mir nach dem jetztigen schauen überhaupt nicht negativ aufgefallen. Im Gegenteil, er verhält sich halt eins zu eins wie ein Kind es tun sollte. Ein Kind vermisst seine Mutter, ein Kind findet Raumschiffe und Jedi cool. Ein Kind kann manche Situationen nicht so erkennen wie ein Erwachsener das tut und sieht die Dinge anders.
      Es gibt wirklich nichts was ich an Anakin auszusetzen hätte und verstehe bis heute nicht wie die Star Wars Fans diesem Menschen das Leben so zerstören konnten. Sehr traurig.

      Nun zum Film im generellen. Ich verstehe manche Kritik nicht. Dieser Film ist genau für zwei Dinge da.

      Zu zeigen wie Palpatine Schritt für Schritt die Menschen um sich rum benutzt hat um an die Macht zu kommen und wie Anakin den Weg zum Jedi Schüler fand.

      Palpatine benutzt die Politik für seine Zwecke. Als Darth Sidious überredet er die Handelsföderation endlich den Schritt in Richtung Krieg zu gehen, gleichzeitig verspricht er ihnen Sicherheiten die er aber eigentlich nicht bieten kann und will. Dies dient einem Zweck. Amidala hervorzulocken und den Senat anzuzweifeln, somit auch den Kanzler. Ist der Kanzler einmal angezweifelt ist die Bahn frei für einen neuen Kanzler und wer könnte da besser geeignet sein als Palpatine selbst?
      Ich finde das macht der Film schon ganz gut, wenn man sich halt drauf einlässt.

      Gleichzeitig gibt es etwas was dieser Film ebenfalls gut macht, er zeigt mir ein Universum mit vielen verschiedenen Lebewesen. Seien es die Unterwasser Kreaturen auf Naboo wie das Sando-Aquamonster oder die die ganzen Kreaturen auf Tatooine. Ich finde die Spezies die in dem Film gezeigt werden allesamt interessant und würde gerne mehr über diese erfahren. Das schafft der Film ganz gut.

      Natürlich gibt es hier und da Dinge die mir am Film nicht gefallen haben, neben Jar Jar. Für damalige Verhältnisse war das CGI vielleicht gut, aber es wurde eindeutig ZU VIEL CGI benutzt. Mir hätte es besser gefallen mehr Kostüme zu sehen. Denn die Mischung zwischen CGI und Kostümen in dem Film sind mehr als unausgeglichen. Weniger CGI wäre einfach wichtig gewesen.

      Was ich an dem Film auch noch loben muss ist die Atmossphäre. Er schafft es doch mich die ganze Zeit in den Bahn zu ziehen. Gut, zwischendurch nervt mich Amidala und co mit ihren Probleme einwenig und der Jar Jar Humor muss auch nicht sein. Doch ich finde es toll endlich mal Jedis und den Jedi Rat in Action zu sehen!

      Auch nach all den Jahren des wiedersehens muss ich sagen das er mir immernoch wirklich gefällt. :)

      Werde nun am Ende immer jeden Film benoten und Episode 1 muss ich da einfach eine 8 von 10 geben. :)

    • Gute Idee. :thumbsup:

      Ich sehe Episode 1 zwiegespalten. Einerseits ist der Kampf mit Darth Maul genial und die Musik dazu liebe ich. Das rettet aber den Film nicht. Alles in allem der schwächste Star Wars Film. Für mich eine 4 von 10. Das einzig Sehenswerte am Film ist der Endkampf.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • @Rincewind

      Ja ich dachte mir irgendwann wird es auch mal Zeit. :D

      Dann kann man auch mal generell über das Star Wars Universum und co sprechen, also die die Bock haben und sich halt nicht trauen im Filmthread was dazu zu schreiben. :)

      Ja der Endkampf und der Soundtrack sind wirklich unglaublich! Generell hat John Williams viel zu Star Wars beigetragen! :thumbsup:

      Für mich ist bisher Teil 2 der Schwächste. X/

    • @Guybrush Werde demnächst mit der Familie auch den Star Wars-Marathon starten. Wahrscheinlich dann jede Woche ein Film. Sind dann ja nur noch 3 Monate bis Episode IX. :thumbsup:

      Mein Hauptkritikpunkt an Episode I ist für mich, dass sich die Handlung insgesamt ziemlich losgelöst von den anderen Episoden anfühlt. Klar, man trifft zwar zum ersten Mal auf Anakin und sieht seine Fähigkeiten im (immer noch beeindruckenden) Podrennen, aber eigentlich hat der ganze Naboo-Konflikt überhaupt nichts mit dem des Rest der Saga zu tun. Das kommt alles erst in Episode II. Werde aber auch Reviews zu allen 8 Filmen machen (wobei ich mal die Spin-Offs außen vor lasse).

      Das CGI ist in manchen Teilen schon ziemlich gut gealtert. Die Kampfdroiden, Watto oder Sebulba. Zumal man auch viele Practical Effects verwendet hat. Was für mich am meisten heraussticht sind vor allem die Blue-Screen Hintergründe. Damals war die Technik, um vor allem Haare realistisch mit dem Hintergrund zu verbinden, noch nicht gut genug ausgereift, wodurch oft immer so ein helles Schimmern um die Köpfe der Figuren zu sehen ist (siehe Jedi-Rat Szene und als sie mit Darth Maul oben auf den Stegen vor diesen Laser-Generatoren kämpfen).

      Es gibt zum Film übrigens ein gutes, offizielles Making-Of, da die Produktion der Prequels extrem gut dokumentiert wurden. Macht wirklich Spaß, sich das anzuschauen und ist sehr sehenswert! :)

      :triforce: Der allgemeine „The Legend of Zelda“-Thread :triforce:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adamantium ()

    • @Adamantium

      Zitat von Adamantium:

      erde demnächst mit der Familie auch den Star Wars-Marathon starten. Wahrscheinlich dann jede Woche ein Film. Sind dann ja nur noch 3 Monate bis Episode IX.
      Ja ich dachte mir das muss einfach vor Episode 9 nochmals sein! :thumbsup:

      Weiß noch nicht in welchem Abstand ich die Filme schauen werde! :D

      Bin auch gespannt auf Rogue One, hab nur gutes gehört bisher :)

      Zitat von Adamantium:

      aber eigentlich hat der ganze Naboo-Konflikt überhaupt nichts mit dem des Rest der Saga zu tun.
      Wohl wahr. Es geht einzig und allein darum den Weg für Palpatine zum Kanzler zu ebnen. =O

      Zitat von Adamantium:

      Es gibt zum Film übrigens ein gutes, offizielles Making-Of, da die Produktion der Prequels extrem gut dokumentiert wurden. Macht wirklich Spaß, sich das anzuschauen und ist sehr sehenswert!
      Ich liebe Making Ofs! :D Werde ich mir auf jeden fall noch anschauen! :)


      Zitat von Maluigi | Leon:

      Meine Platzierung sieht bisher so aus:

      1.Platz: Episode 8
      2.Platz: E3
      3.Platz: E2
      4.Platz: E5&E6
      5.Platz: E7
      6.Platz: E1&E4
      Wie kommts das Episode 8 auf Platz 1 ist? :)

    • @Dirk Episode III auf dem letzten Platz?! =O

      Ja, ich kann es durchaus nachvollziehen, dass Anakins Wandlung zu Darth Vader in der einen Szene ein wenig schnell herüberkam, allerdings hatte er sich schon lange vorher sehr von den Jedi distanziert, da diese ihn schon Jahre vorher (als seine Mutter starb) immer zurückgehalten haben und nie wollten, dass er seine vollen Kräfte auslebt. Jemand, der als Kind in Sklaverei leben musste, konnte daraus entkommen, nur um dann als Außenseiter behandelt und auf gewisse Weise wieder von den Jedi versklavt zu werden. Im Prinzip hat er die Entscheidung, sich gegen die Jedi zu stellen, schon in dieser Szene getroffen.

      :triforce: Der allgemeine „The Legend of Zelda“-Thread :triforce:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Adamantium ()

    • @Adamantium

      Schnittfehler. Zu viel zu schlechtes CGI und ein schlechtes Colorgrading (ja habe es verstanden dass Ani zur dunklen Seite wechselt müsst es nicht noch künstlicher düster machen) schlechtes Schauspiel, zu wechselhafte Sprünge der Charaktere, sinnlose Kämpfe, dümmster Star Wars Moment aller Zeiten, r2d2 wird Terminator, ein plottwist der eigentlich keiner ist, widersprüchliche Aussagen in der eigenen Filmlogik, zu viele Schlachten die deswegen nur kurz gezeigt werden, General Grivious der aus dem nichts auftaucht und damit wieder ein Bösewicht der nicht aufgebaut wird aber cool er hat noch mehr lichtschwerter (yuhu), zu viel Fanservice, dumme jedis, richtig dumme Dialoge und und. Ep1-3 befinden sich auf ähnlichem Niveau aber 1 hatte wenigstens noch coole Raumschlachten und ganz nette Momente, Episode 2 nur noch nette Momente und fand Stan Lee zumindest ne richtige Bereicherung für das Universum, Episode 3 vereint alles was ich aber an den prequels nicht mag, hat teils echt lächerliche Szenen wo man gar keine Parodien mehr brauch und zu viel sprunghafte Entwicklungen. Plus eben einige technische Mängel abseits des cgis.

      Und geht nicht nur um Anis Entwicklung. Auch die von obi und das Verhalten der Jedi allgemein. Allein der Moment wo er überlegt was er getan hat und dann wirklich von einer Sekunden zur nächsten wie ausgewechselt. Das ist so sprunghaft und inkonsequent. Hin und her (jaaa innere Zerrissenheit, muss man und kann man aber auch mehr Zeit geben).


      Episode 1 ist allerdings der unnötigste Film.
    • Heißt das jetzt etwa, dass wir uns ein neues Spam-Thema für den Film- und Serienthread suchen müssen? :ugly:

      Ne, wirklich eine sinnvolle Ergänzung, dieser Thread xD

      Mein aktuelles Ranking, das sich allerdings immer wieder verändert, wäre spontan wohl so:

      1. Episode 5
      2. Episode 6
      3. Episode 8
      4. Episode 4
      5. Episode 7
      6. Episode 3
      7. Episode 2
      8. Episode 1

      Rogue One und Solo wären beide irgendwo zwischen Platz 5 und 6
    • Mein aktuelles Ranking:

      1. Episode V - Das Imperium schlägt zurück
      2. Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter
      3. Episode IV - Eine neue Hoffnung
      4. Episode III - Die Rache der Sith
      5. Episode VII - Das Erwachen der Macht
      6. Episode VIII - Die letzten Jedi
      7. Episode II - Angriff der Klonkrieger
      8. Episode I - Die dunkle Bedrohung
      „Rogue One“ hinter Episode VII, „Solo“ hinter Episode I
      • Episode VIII könnte theoretisch weiter hoch kommen, abhängig davon, wie gut Episode IX wird und Dinge aus dem Film erklärt bzw. nochmal aufgreift. Das Gegenteil könnte aber auch der Fall sein, womit auch Episode VII Absinken würde.
      • Eigentlich mag ich persönlich Episode III mehr als Episode IV, sehe aber, dass der Film objektiv gesehen einfach nochmal der bessere Film ist.
      • Episode I und II sind eigentlich auf einem gleichen Level, in manchen Bereichen sind sie im Vergleich besser, in anderen wiederum schlechter.
      • „Rogue One“ ist super als eigenes Spin-Off und habe ich sogar öfter gesehen als Episode VII.
      • „Solo“ habe ich kürzlich nochmal gesehen und war schockiert, wie sehr sich meine Sicht auf den Film gewandelt hat. Fand ihn überhaupt nicht mehr gut, nichts an der Story war irgendwie interessant, Höhepunkte gab es eigentlich keine und man hat einfach die paar Antworten zu Han Solos Herkunft abgearbeitet.
      :triforce: Der allgemeine „The Legend of Zelda“-Thread :triforce:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adamantium ()

    • Zitat von Adamantium:

      Episode VIII könnte theoretisch weiter hoch kommen, abhängig davon, wie gut Episode IX wird und Dinge aus dem Film erklärt bzw. nochmal aufgreift. Das Gegenteil könnte aber auch der Fall sein, womit auch Episode VII Absinken würde.
      Oh ja, das ist auch bei mir ein ganz entscheidender Punkt. Gilt auch für Episode 7, auf 8 hat es allerdings den größeren Einfluss.
    • Ich hoffe wirklich das wir mit den neuen Serien und Filmen die kommen irgendwann eine solche Power und vor allem solche Geschichten sehen werden!






      Muss sagen finde beide bis heute sehr beeindruckend. Allein die Stimmung die diese einfangen wären in einem Film neben der ganzen Comedy wirklich mal Zeit! :)


      Natürlich ist Star Wars nun Disney, aber ich hoffe das wir auch mal solche Dinge sehen werden!


      Rogue One soll ja ernsthafter sein, bin da mal gespannt. :)

    • @Guybrush Ist doch schon von mehren Quellen (wenn auch noch nicht offiziell) bestätigt worden! Kommende Filme werden wohl in der Ära der Old Republic spielen, wo es auch deutlich mächtigere Macht-Nutzer gab. Kommt halt nur darauf an, wie sehr sich die Macher sich an die Vorlage halten werden und wie gut sie es umsetzen... :rolleyes:

      moviepilot.de/news/die-nachste…so-gut-wie-sicher-1118888

      @Dirk Wieso denn nicht? Zwei andere Trilogien sind abseits davon auch noch in Entwicklung! Es gab jetzt mehr als genug Filme, die sich von der Tonalität an die Original-Trilogie gehalten haben. Wird höchste Zeit, dass man sich wieder an etwas verrückteren Stoff heranwagt und vor allem Risiko eingeht, was auch der Grund ist, warum die Prequel-Trilogie heute trotz ihrer Macken so beliebt ist. Und niemand wird dich zwingen, die Filme zu schauen, schließlich werden sie eine eigene, getrennte Geschichte erzählen, die der bisherigen Skywalker-Story nicht in die Quere kommt.
      :triforce: Der allgemeine „The Legend of Zelda“-Thread :triforce:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adamantium ()

    • @Adamantium

      Uff. Das wusste ich gar nicht, also das es nochmals 3 filme werden. Ich würde mich eher über eine längere Serie freuen da Old Republic wirklich unglaublich viel bietet und Legenden Status besitzt.

      Da würde man sich das vielleicht mit 3 Filmen verspielen die nicht genug Zeit für die Charaktere und mehr geben. Aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren.

      Nur finde ich am Ende 9 neue filme ein bisschen heftig bzw 3 neue Trilogien. Wann soll das alles rauskommen wenn pro Jahr nur noch ein Film kommt? Dann läuft das alles noch bis 2035 oder so.

      Erstmal abwarten was am Ende wirklich kommt. Bisher hört man nur von Ideen und das Rian Johnson und die Game of Thrones Macher an etwas arbeiten. Aber wirklich was wissen außer das geschrieben wird, wissen wir nicht.

      Gleichzeitig würde ich auch gerne Mal einen Film auf Seite der Sith sehen. Nicht immer nur die Jedi.

      Disney + ist ab November das wichtigste Projekt von Disney und hat höchste Priorität. Ich würde mich freuen dann dort hochwertige Serien aus dem Star Wars Universum zu sehen sind die mehr Zeit bieten. Auch einfach Mal die Vielfalt an Spezies zeigen die es gibt und man Mal eintauchen kann. Ohne das hier Mal in einem Film 10 Minuten angeschnitten werden oder dort. Clone Wars macht das ja beispielsweise Klasse!

      Bin wirklich auf Mandalorian und die Obi Wan Serie gespannt. :)