Nintendo und Grezzo feiern Veröffentlichung von The Legend of Zelda: Link's Awakening

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo und Grezzo feiern Veröffentlichung von The Legend of Zelda: Link's Awakening

      Seit dem 20. September ist The Legend of Zelda: Link's Awakening endlich für die Nintendo Switch erhältlich. Obwohl das Remake bereits vor drei Jahren angedeutet wurde, erfolgte die offizielle Ankündigung erst im Februar 2019 – und nun streifen wir auch schon durch die Neuinterpretation der Insel Cocolint. Nintendo und Grezzo feiern die Veröffentlichung auf verschiedene Weisen. Von Nintendos Seite aus erhalten wir ein schickes, neues Artwork zu Link's Awakening sowie einige The Legend of Zelda-inspirierte Level für Super Mario Maker 2, die Links neues, altes Nintendo Switch-Abenteuer zelebrieren sollen. Die Level-Codes findet ihr im eingebundenen Tweet. Probiert die Level doch einmal aus!


      © Nintendo


      Das Entwicklerteam des japanischen Studios Grezzo, welches für die Arbeiten an The Legend of Zelda: Link's Awakening für die Nintendo Switch verantwortlich war, veröffentlicht zum Verkaufsstart eine besondere Botschaft von Mikiharu Oiwa im Namen aller Grezzo-Mitarbeiter. Darin beschreibt er seine Aufregung, als die ersten Artikel zum Spiel online und Werbeplakate auf den Straßen auftauchten. Nun zeigt er sich aber sichtlich erleichtert, dass die Veröffentlichung prima über die Bühne gegangen ist.


      © Grezzo

      Oiwa betont, dass ganz unterschiedliche Personen an der Entwicklung des Remakes beteiligt gewesen sind: solche, die nostalgische Gefühle für das Original hegen, als auch andere, die das Spiel oder die Serie zuvor nicht spielten. Aus diesem Grund ist man sich bei Grezzo sicher, eine gute Balance zwischen Nostalgie und frischem Spielgefühl geschaffen zu haben. Oiwa würde sich freuen, wenn Eltern, die das Original kennen, mit ihren Kindern, die das Spiel zum ersten Mal erleben, gemeinsam spielen würden. Abschließend bedankt er sich im Namen von Grezzo bei Nintendo für die großartige Zusammenarbeit.

      Wie findet ihr das Remake für die Nintendo Switch? Unsere ausführlichen Gedanken dazu findet ihr in unserem Spieletest.

      Quelle: Twitter (@ZeldaOfficialJP), (Super Mario DE), Nintendo Soup – Newsbild: © Nintendo