Mario Kart Tour wurde am ersten Tag über 20 Millionen Mal heruntergeladen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Micha-Teddy93 dafür bekommt du aber für 4,99€ über 100 spiele ohne microtransaktionen geboten, spiele die auch nicht kostenlos sind und das finde ich ok da viele games einfach keine beachtung finden weil mobile gamer gewohnt sind kostenlose games zu spielen... dabei sind die besten games mobile alle kostenpflichtig und bieten teilweise auch controller support die jedes handy in ein handheld verwandeln könnten. Zumal die aktuellen handy mehr wumms als ne switch haben.

      naja du siehst ich bekomme für 4,99€ mehr geboten als das teurere abo von Mario Kart tour... zumal alle spiele im apple arcade vollweitige spiele sind ohne microtransaktionen.
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead
    • Achtung, es folgt ein beißender Kommentar voller Sarkasmus, der jedoch tatsächlich komplett meine eigene Meinung widerspiegelt:

      Ich wünsch jedem der hier motzt und auf Grund der Tatsache, dass im Spiel Geld ausgegeben werden kann, dass ihm/ihr beim nächsten Klogang der Ärmel runterrutscht. Und ebenso ein Tritt in den nächsten Kackhaufen beim Spazieren.

      Das ständige Genörgel über Lootboxen und Microtransaktionen geht mir so unglaublich viel mehr auf die Nerven als diese an sich.

      Ich habe MKT jetzt einige Stunden gespielt, keinen Cent ausgegeben und auch nicht das Verlangen danach.

      Wer sich hier beschwert hat den Schuss nicht gehört. Es ist zu teuer? Kauft es nicht. "Ja aber die KInder!!!11elf!"- die Kinder sollten gar keine Möglichkeiten haben das da Geld auszugeben. Wer das als mündige Person tut weiß exakt was er/sie bekommt.

      Gehört ihr zu diesen: nicht meckern, ihr wusstet was ihr bekommt...
      Gehört ihr zu denen die es Spielen ohne Geld auszugeben? Viel Spaß!
      Wollt ihr kein Geld ausgeben und das Spiel ist deshalb nicht interessant? Schade, das Spiel ist nichts für euch... Geht MK8 zocken...

      Es ist so nervtötend das heute ein jeder meint er müsse seine negative Kritik ungefragt und immer überall reindrücken.
      gaming since 1990 :!: :coin: :kirby: :pikachu: :triforce: :mushroom:
      kirbythoughts.wordpress.com > Gaming
    • @Brokenhead will ich auch nicht behaupten :)

      Man muss aber schon Definitiv viel zocken. Sonst ist auch die Apple Arcade "zu teuer". Je nach Empfinden. Wenn man nun langsam zockt, so ein Spiel im Monat, dann nützt dies nicht das man für 4,99€/Monat 100 Spiele hat.

      Will ich auch mal nur noch verdeutlicht haben :) Zu Mario Kart hab ich mich schon in meinen hauptpost geäußert das er mir zu teuer ist.

      ----

      Ergänzung 1:

      @kirby7eleven ich kann das genörgle verstehen. Ein billigerer Preis hätte für den Spieler insbesondere beim Goldpass einen größeren Vorteil. Auch für Nintendo. Jetzt wird es eventuell 10% geben der Spieler, die für 5,49€ ins Abo gehen. Wären es schon nur noch 2-3€, würde sicherlich die Anzahl der Spieler, die ins Abo gehen, erhöht. So haben dann 20-30% sicherlich das Abo und Nintendo hätte eine größere Spielergemeinschaft bei gleichen Einnahmen.

      Man muss dieses auch verstehen und mal aus dieser Sicht sehen. Ich wäre Definitiv dabei in der "billigeren" Gruppe. Auch weil mir die 5,49€ zu hoch sind im Monat, da ich derzeit keine Arbeit hab achte ich schon drauf was ich wirklich brauche und was nicht. Das Mario Kart Tour Abo wäre ja dann bei mir sogar teurer als meine Handy Flatrate, da bezahle ich 2,99€ im Monat weil es mir zu teuer insgesamt ist.

      Switch I PC I X-Box One
      Game Challenge 2019 -> Update Online (13.10.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha-Teddy93 ()

    • Habe bisher sehr viel Spass mit dem Spiel. Die Kritik bezüglich Steuerung kann ich nicht wirklich nachvollziehen, da ich mit dieser gut zurecht komme.

      Wie ziemlich jede kostenlose Mobile Spiel, gibt es natürlich viele Pay2Win Mechaniken. Ein Modell à la Super Mario Run ist mir da 1000mal lieber, jedoch finde ich es so auch nicht unbedingt tragisch.
    • @kirby7eleven ich kann es nicht mehr hören wie man alles verteidigen muss und jetzt. Ich werde nicht unverschämt...
      Und zubehaupten ja „mich“ stört es nicht ist ja optional dazu sage ich nur eins denkst du auch ein stückweiter als nur um dich? Es gibt soviele menschen auf der welt und soviele andere Szenarien... Mario Kart tour ist zB mit dem model so ein riesiges problem für leute mit spielsucht und da geld ausgeben... klar kann man sagen nintendo hats nicht erfunden, ist es trotzdem ok? Wieso soll man das sonst finanzieren? Wie machen es den sonst andere spiele guck dir zB jetzt Apple arcade an, da bekomme ich im abo neben 100 vollweitigen spielen ohne microtransaktionen sonic racing ohne den ganze microtransaktionen
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead
    • @Brokenhead
      Es gibt aber defacto kein Szenario in dem irgendjemand gezwungen wird Geld für diese App auszugeben. Kein einziges. Man tut es freiwillig, oder man lässt es.
      Und zum Thema Spielsucht. Ich bitte dich! Wenn ich ein Problem mit Spielsucht habe, dann ist nicht eine App, ein Spiel oder das Casino das Problem, sondern die Tatsache, dass ich spielsüchtig bin.
      Wenn dir Apple Arcade viel mehr zu sagt: Prima! Ich wünsche dir von ganzem Herzen Spaß damit. Das hat aber mit MKT nichts zu tun.
      gaming since 1990 :!: :coin: :kirby: :pikachu: :triforce: :mushroom:
      kirbythoughts.wordpress.com > Gaming
    • @kirby7eleven@kirby7eleven

      Du meinst Kinder kommen nicht damit in Berührung? Ein Spiel was auch für Kinder ist? Mit iTunes/playstore Karten? Da fängt es eben auch an. Bei den Kindern. Daher hat @Brokenheadschon recht. Ich sehe mt oft nicht so kritisch aber bei nem Spiel für Kinder...

      p.s

      es hat auch dich niemand nach deiner Meinung gefragt.
    • @Brokenhead
      ging jetzt aber doch recht flott von "ich werde nicht unverschämt" zu "du bist unreif!" ;)
      Wie bereits dagelegt schaue ich sehr wohl über mein eigenes Smartphone hinaus und erkenne noch immer, Zitat:

      "Es gibt aber defacto kein Szenario in dem irgendjemand gezwungen wird Geld für diese App auszugeben"

      Hierzu
      "um nochmal auf ein weiteres Szenario zukommen wodrauf offensichtlich du nicht kommst, was mache ich wenn mein kind mir meine Kredit Karte klaut?"
      -Dein Kind richtig erziehen, Hausarrest geben, Handy wegnehmen und auf ein Internat schicken. Also bitte...

      @Dirk
      Klar kommen Kinder auch damit in Berührung. Ich wüsste nicht wo ich etwas anderes behauptet hätte. Aber es obliegt nicht Nintendo oder Epic (Fortnite) oder sonst einem Anbieter das zu reglementieren. Sondern der USk, FSK, hier google-play und natürlich den Eltern ein Auge darauf zu haben.

      Ob es moralisch ok ist oder nicht 20 Euro dafür zu nehmen sei mal dahin gestellt. Legitim ist es aber auf jeden Fall. Und vor allem ist es ist es offenkundig nachvollziehbar.

      Klar hat niemand nach meiner Meinung gefragt. Ich wusste schon beim Schreiben, dass dieses Totschlagargument kommt.

      Nur während Spieler, denen das angebotene nicht passt einfach kommentarlos weiterziehen könnten ohne den geringsten Nachteil davon zu tragen ist es hier so, dass diese Negativität mich sehr wohl beeinflusst. Nämlich, dass man sich nicht über das eigentliche Spiel unterhalten kann, da dazwischen erst einmal 5 Beiträge voller Motzerei stehen. :D
      gaming since 1990 :!: :coin: :kirby: :pikachu: :triforce: :mushroom:
      kirbythoughts.wordpress.com > Gaming
    • @Brokenhead

      ach da gibts noch viel mehr. Als ich früher im Callcenter gearbeitet habe für Paypal, willst du nicht wissen wie viele omis anriefen die ihr Handy mal zum Spielen dem lieben und braven Enkel gegeben haben und sich über die Abbuchung von PP wunderten. Klar selbst schuld. Aber das sagt sich auch so leicht...

      @kirby7eleven

      so wie andere das Recht haben zu sagen dass sie es toll finden, so habe ich das und andere das Recht das zu kritisieren.

      Mich nerven solche naiven Kommentare auch. Müssen wir beide wohl mit dem jeweils anderen leben.
    • kleiner Nachtrag: Im Google Playstore dürfen Kinder gar nicht zahlen. Jugendliche ab 16 jahren ausschließlich über Guthaben-Karten.

      @Dirk
      Kritik ist immer angebracht und sogar wünschenswert, wenn sie berechtigt ist. Nur bitte ich darum das sachlich zu tun und sich an die Fakten zu halten (wovor zu ja leider auch nicht immer gefeit bist, siehe Paladins^^)
      gaming since 1990 :!: :coin: :kirby: :pikachu: :triforce: :mushroom:
      kirbythoughts.wordpress.com > Gaming
    • @kirby7eleven
      Kind richtig erziehen... Classic ... hab du erstmal kinder... schonmal in der Pubertät gewesen? Wie gesagt über den tellerrand gucken es gibt veschiedenste szenarien, soziale schichten, jeder mensch ist verschieden.
      verstehe auch diesen zwang nicht etwas zu verteidigen was offensichtlich nicht gut ist. Ist wie raucher die meinen es trifft sie nie weil sie keinen kennen die Probleme durch rauchen haben...
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead
    • @Brokenhead
      lass uns doch veruschen wieder auf die Fakten zurück zu kommen, ja? Ich bin mir relativ sicher, dass du meine familiären Umstände nicht kennst :)

      Fakten habe ich genannt. Auf die wird nicht eingegangen. Auch das habe ich leider erwartet.

      PS. Ich finde 5 Euro / Monat übrigens viel zu teuer und würde im Leben nicht auf die Idee kommen das zu tun.
      PPS. Rauchen gefährdet nachweislich die Gesundheit und senkt die Lebenserwartung. Ein Free-2-Play-Mobile-Game zu ignorieren... eher nicht (Außer vllt es ist Pokemon Go und man bewegt sich deshalb weniger draußen ;) )
      gaming since 1990 :!: :coin: :kirby: :pikachu: :triforce: :mushroom:
      kirbythoughts.wordpress.com > Gaming
    • Ich kann die Argumentation, dass Kinder ja nicht zahlen dürf(t)en und es daher so okey ist und jeder weiss was er tun muss, absolut nicht nachvollziehen. Für mich gehören Spielmechanismen, die nur auf das Geld aus sind, nicht in Nintendo Spiele. Basta :)

      Ist das Gleiche wie bei der Schusswaffen Diskussion bei den Amis. Weggeschlossene Waffen in Privatbesitz ist ja okey - sind ja weggeschlossen. Das ist genauso doof.
      .. aber auch da gibt es diverese Meinungen zu ;)
    • @BSnake
      Also nach Rauchen vergleiche wir jetzt auch noch Schusswaffen mit 20 Euro Ingame-Paketen?
      Aber ich verstehe worauf du hinaus willst und ja, natürlich wäre es besser Nintendo würde darauf verzichten. So funktioniert free-2-play aber leider nicht und Smarthphone-Gaming leider auch nicht... Da müssen wir uns dran gewöhnen, auch wenn uns aus nostalgischer Sicht Nintendo als "Einmal-kaufen-und-dann-wird-da-nix-mehr-gepatcht-oder-bezahlt-komma-alles-drin!"-Firma sehr am Herzen liegt.
      gaming since 1990 :!: :coin: :kirby: :pikachu: :triforce: :mushroom:
      kirbythoughts.wordpress.com > Gaming
    • @BSnake

      Aber genau so ist es eben. Ich kann nicht Nintendo deshalb ankreiden und sagen "Ihr dürft das nicht weil Eltern ihren Kindern schon früh ein Smartphone in die Hand drücken und sie könnten jaa..."

      Dafür gibt es die Möglichkeit Drittanbieter Sperren aktivieren zu lassen. Bei jedem Mobil Anbieter ganz easy. Da heutzutage jede App mit Werbung quasi zugepflastert ist und man von einer Spiele App zu FSK18 Stuff landen kann, würde ich das sogar empfehlen.
    • @Torben22 da sind wir wieder beim thema optional. Man kann es abstellen... dazu muss man aber auch wissen das dies geht und dritt anbieter sperre betrifft auch mir zahlen über die mobilfunkrechnung. Bei iOS kann ich die käufe generell mir PW sperren... aber wen das kind das PW herrausbekommt?
      Oder es gab ein fall wo ein kind den kauf bestätigt hat über den fingersensor wärend das elternteil geschlafen hat.

      wieso muss sowas überhaupt in spielen drin sein?
      Bekämpfen kann man solche games nur durch komplette boykottation.
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead