Bauarbeiten abgeschlossen: Version 1.1.0 lässt euch in Super Mario Maker 2 nun mit Freunden online spielen

  • Endlich ist es so weit und Nintendo hat uns die Version 1.1.0 für Super Mario Maker 2 spendiert. Ab jetzt ist es möglich, online mit und gegen eure Freunde anzutreten, was bereits vor der Veröffentlichung des Titels von den Fans eingefordert wurde. Nintendo gelobte auf der diesjährigen E3 Besserung und erfüllte nun den Wunsch. Um das gemeinsame Spielerlebnis weiter zu verbessern, wurde die hauseigene Nintendo Switch Online-App aktualisiert, sodass ihr mit Hilfe dieser auch den Voice-Chat in Super Mario Maker 2 nutzen könnt. Neben dem Online-Modus arbeitete Nintendo auch am gesamten Spielerlebnis weiter, sodass ihr nun von Nintendo geteilte Level gezielt auswählen und spielen könnt. Auch wurden die Spielerprofile überarbeitet: So ist es nun unter anderem möglich, zu sehen, wie viele Level ein Spieler beim ersten Versuch absolviert hat. Per offizieller Pressemitteilung teilte Nintendo außerdem mit, dass Fans zukünftig mit neuen Streckenbauteilen versorgt werden und das Bauen gerade erst begonnen hat! Die gesamte Liste der aktuellen Patch Notes findet ihr hier:


    Level aus aller Welt

    • Multiplayer allgemein:

      • Nach dem Update auf die Version 1.1.0 kann nur noch mit Spielern der Version 1.1.0 gespielt werden.
      • Sollte es vor dem Spiel zu einer schlechten Verbindung kommen, wird das Match abgebrochen.
      • Das Aussehen für den "S+-Rang" wurde verändert.
      • Sollten alle Spieler im Mehrspieler-Modus "Neu starten" auswählen, wird der Timer zurückgesetzt.
      • Werden Kisten nach Teleportern platziert, für welche man den Super-Hammer benötigt, können Spieler diese nun so zerstören, um weiterzukommen.
    • "Mit Freunden spielen" wurde hinzugefügt.

      • Ihr könnt jetzt online mit oder gegen eure Freunde spielen.
      • Es ist jetzt möglich, sowohl in "Level aus aller Welt" hochgeladene Kurse als auch im "Speicherbot" gespeicherte Kurse auswählen.
    • "Mit Spielern in der Nähe" wurde hinzugefügt

      • Man kann nun mit Spielern in der Nähe die "Level aus aller Welt" spielen.
      • Für die Level vom Speicherbot muss der Host nicht mit dem Internet nicht verbunden sein.
    • Die "Nintendo Switch Online-App" wird jetzt unterstützt.

      • Ihr könnt automatisch mit Spielern verbunden werden, mit denen ihr bereits per App verbunden seid, um den Voice-Chat zu nutzen.
    • "LAN-Spiel" wurde hinzugefügt

      • Spieler, die sich im selben Netzwerk befinden, können nun zusammen spielen.
      • Durch das Drücken von "L", "R" und dem "linken Stick" gelangt man in den LAN-Modus.
    • Kursinfo

      • Ihr könnt jetzt aus jedem Kurs, der in das Profil eines Spielers hochgeladen wurde, direkt "Zusammen spielen" auswählen.
      • Die Anzeige von Kommentaren mit Stempeln unter "Kommentare anzeigen" wurde vereinfacht.
    • Baumeisterprofil

      • Eine Schaltfläche zum Aktualisieren hochgeladener Kurse wurde hinzugefügt.
      • Es wurde eine Liste hinzugefügt, die darstellt, wie viele Level ein Baumeister beim ersten Versuch absolvierte.
      • Die Gesamtzahl aller Level, die beim ersten Versuch geschafft wurden, wird angezeigt.
      • Eine Übersicht zeigt jetzt die Gesamtanzahl der Weltrekordzeiten eines Spielers an.
      • Die Gesamtzahl der Weltrekorde des Spielers werden angezeigt.
    • Offizielle Baumeister

      • Eine Liste mit offiziellen Baumeistern wurde der "Bestenliste" hinzugefügt.

        • Hier finden sich sowohl Level von Nintendo direkt, als auch zukünftig mit Kooperationspartnern.
    • Level bauen

      • Es ist nun möglich, gleichzeitig die Knöpfe und den Touchscreen zum Bauen zu nutzen.
      • Es ist nun möglich, nur über den Touchscreen eurer Nintendo Switch zu bauen und die Knöpfe zu deaktivieren.
    • Allgemeines

      • Neue Sequenzen wurden dem Spielstart hinzugefügt.
      • Mit einem horizontalen Joy-Con können nun alle Spielmodi gespielt werden.
      • Weitere Fehler wurden behoben, die das Spielerlebnis verbessern sollen.

    Wie steht ihr zu dem Update? Kommt es für euch noch rechtzeitig oder hättet ihr euch die Funktionen bereits zur Veröffentlichung von Super Mario Maker 2 gewünscht?


    Quelle: Nintendo – Newsbild: © Nintendo

  • Genau so hab ich es befürchtet, diese Spiel wird uns langwierig und in Häppchen serviert! Im vergleicht zum Vorgänger fühlt es sich für mich sogar so an als würde noch mehr inhalt fehlen. Oder wo ist eigentlich eins der Haupt-Features des Vorgängers der amiibo Support!?

  • Das ging ja flott.


    Also ganz im ernst. Ich bin von Nintendos Post-Launch-Support von diesem Spiel echt schwer enttäuscht. In diesem Patch sind viele sinnvolle Änderungen mit inbegriffen, die allerdings schon vor Wochen und Monaten hätten dringend nachgereicht werden müssen. Nun ist für mich schon seit geraumer Zeit komplett die Luft raus - da muss nun schon sehr viel mehr kommen, um mich dazu zu motivieren, wieder zum Spiel zurückzukehren.


    Mein persönliches Highlight ist der Punkt "Es ist nun möglich, gleichzeitig die Knöpfe und den Touchscreen zum Bauen zu nutzen." - Darüber hätte ich mich sehr gefreut, als ich noch Level gebaut habe.

  • @Ande


    Na ja. Ich finde jetzt die Zeit nicht so lange. Es gab wahrscheinlich eine Dateline, bis wann das Spiel fertig sein sollte. Und dann war halt für manche Dinge keine Zeit mehr. Bestimmt haben sich viele Mitarbeiter während des Sommers eine Auszeit genommen. Damit meine ich nicht nur die Entwickler in Japan, sondern das muss ja auch mit dem Lokalisierungsteam abgestimmt sein. Bei Nintendo arbeiten auch nur Menschen.

  • @Triaura
    Es gab eine Zeit, da hat Nintendo ein Spiel erst rausgebracht, wenn es auch wirklich Fertig war. Klar, September/Oktober sind schon so ziemlich vollgepackt, da wäre Mario Maker vermutlich untergegangen.
    Japaner haben im Jahr 2 Wochen Urlaub, an denen wird es wirklich nicht gelegen haben und eine Lokalisierung dauert jetzt auch nicht mehr so lange. Ich nehme mal an man hat die ziemlich grossen Probleme beim Onlinespiel gesehen und sich dann gedacht, dass man wohl besser gleich alles etwas verbessert. Wenn der Onlinemodus nicht anständig geht bringt es auch nichts, wenn man mit Freunden nicht anständig zocken kann. Ich werde den Modus am Wochenende sicherlich mal testen und hoffe es ist jetzt einigermassen spielbar.

  • @SAM Die Amiibo haben sie ja angeblich aufgrund des Mehrspielers weggelassen. Find ich irgendwo nachvollziehbar diese Begründung, denn man stelle sich vor man spielt einen Level zu viert mit Amiibo Power-Up und alle vier laufen als gleiche Samus rum. Klingt unübersichtlich.


    Schade ist das Fehlen natürlich dennoch.



    "Es ist nun möglich, nur über den Touchscreen eurer Nintendo Switch zu bauen und die Knöpfe zu deaktivieren."


    Dieses Feature ist ein Segen wenn man unter driftenden Joy Cons leidet :ugly:

  • YES! Endlich geht es voran, hatte die Hoffnung fast schon aufgegeben. Jetzt in den nächsten Updates noch bessere Stabilität im Online-Modus, Hitbox-Fixes sowie mehr Gegnertypen, Items, Zielbedingungen etc. und alle sind zufrieden :) ... und das Ausschalten der besonderen Eigenschaften eines Nacht-Themes wäre ein Traum, um diese auch nur optisch anwenden zu können :p

  • Jetzt fehlt nur noch der amiibo-Support des Vorgängers :thumbsup:
    Auch wenn‘s dann nur im Singleplayer im 8-Bit-Style ist.

    On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
    - Satoru Iwata :iwata:

  • Hat denn schonmal jemand ausprobiert, wie gut es klappt online mit Freunden zu spielen?
    Bisher hat die Funktion generell mit anderen zu spielen eher so semi-gut geklappt, bzw es war mMn unspielbar.
    Wenn es mit Freunden auch so schlecht klappt, dann brauchen sie auch keinen Applaus für dieses Update.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!