Gerücht: Pokémon GO bekommt kostenpflichtige Event-Tickets

  • Mit jeder Aktualisierung von Pokémon GO schauen Dataminer, ob sie neue Inhalte im Sourcecode finden können. Beim neuesten Update scheinen sie anscheinend Erfolg gehabt zu haben. So gibt es einen Eintrag zu einem Event namens "A Colossal Discovery", welches höchstwahrscheinlich im Zusammenhang mit dem Legendären Pokémon Regigigas steht. Laut den momentan in der App enthaltenden Daten, kann man an dem Event nur teilnehmen, wenn man über ein gewisses Ticket verfügt, welches im Pokémon GO-Store 7,99 US-Dollar kosten soll. Ob man das benötigte Item auch kostenlos erhalten kann ist unklar. Darauf gibt es zumindest in der jetzigen Version keinen Hinweis.


    Spielt ihr noch aktiv Pokémon GO? Würdet ihr euch ein Item kaufen, um dem Legendären Pokémon Regigigas zu begegnen?


    Quelle: Comicbook.com – Newsbild: © Niantic / The Pokémon Company

    Iustorum autem semita quasi lux splendens procedit et crescit usque ad perfectam diem

  • Wow die Einnahmen die sie jetzt schon krass erhalten reicht denen wohl nicht mehr.....
    Zum Glück zock ich keine Handy "Games" mehr

    Was glaubst du wie viele Mitarbeiter in der Welt umherreisen, um die Pokemon überall zu platzieren?


    Dann die ganze Aufzucht in der Zentrale. Da gehen Millionen drauf und die müssen wieder herein geholt werden.

  • Ich kann nur betonen, dass Tajiri mal gesagt hat, dass NIEMAND für ein bestimmtes Pokemon zahlen soll. Schade.

    Schon seit der ersten Generation kam man nur an Pokemon ran wenn man an den Events teilgenommen hat. In Japan wurden viele Pokemon verteilt die man nur bekommen kann wenn man sich ein Kinotickt für den aktuellen Film sich geholt hat.

  • @Torben22
    Ja das mit den legendären ist schon etwas doof. Aber ich sag es einmal so, früher zu GBA und zu DS Zeiten war es weit aus schwerer an solche Pokemon heranzukommen.


    Damals 2005 wurde Deoxys verteilt. Deoxys war das letzte Pokemon in Rubin, Saphir, Smaragd, Feuerrot und Blattgrün. Obwohl Deoxys ein Pokemon von Hoenn war konnte man das Event Ticket nur in Feuerrot/Blattgrün freischalten. Ich hab damals meinen Dad überreden können knapp 70 Kilometer zum Pokemon Day zu fahren damit ich mir das Ticket herunterladen konnte. Später wurden dann die Pokemon in Geschäften wie GS oder Toys R Us verteilt. Ich musste meinen DS samt Spiel mitnehmen und dort das Ticket herunterladen.


    Pokemon war schon immer ein Spiel bei dem man das Haus verlassen und an Events teilnehmen musste um das Spiel zu 100% zu beenden. Durch die vielen Internet Events ist sehr vieles einfacher geworden. Die damaligen Pokemon Days fanden nur einmal im Jahr statt und auch nur in knapp in 10 Städten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!