GAME FREAK überlegte, das Kampfsystem für Pokémon Schwert und Schild grundlegend zu überarbeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Pit93 genrewechsel ist jetzt was völlig anderes als einfach eine verbesserung/überarbeitung des bestehendes Systems. Das einzige was GF aber kann ist nur mehr und mehr hinzufügen.

      Zudem glaube ich nicht, dass so viele Leute für stärkere Veränderungen nicht offen wären. Wenn schon lets go so mit offenen armen angenommen wurde wird bei pokemon dann generell wohl alles hingenommen...

      eine spinoff reihe wäre mir auch recht wenn sie besser ist als die hauptreihe xD
    • @Wowan14
      Ok, das ist auch was anderes. Das mit dem KS klang so als würdest du es kategorisch nicht gut finden. ^^



      Aber na ja, "nur hinzufügen", eher nehmen sie immer wieder Sachen weg, vor allem diese Gen. :/


      Ich hätte aber auf jeden Fall nix gegen ein paar QoL-Features im aktuellen KS. :)

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • @Linnea

      Schreib dich nicht gleich ab, die sogenannten Begabten mussten sich auch erstmal mit dem Gameplay beschäftigen. ;)
      Und wenn du ohne Training oben mit spielen kannst, läuft sowieso was falsch.

      @Murasaki

      Mein Beispiel ist aus einem anderen Game in dem ich sogar im PvP Recht gut war. Dark Souls ist Action basiert, aber meiner Meinung nach gehört es nicht zu den guten.




      Allgemein wäre im Übrigen das beste Gameplay, wenn eine KI dir Pokemon übernimmt und man ihnen per Sprachbefehl sagt was die tun sollen, Kinect/Google Assi mäßig. Und sie trainiert auf einen zu hören. Die KI auch teilweise lernfähig wäre. Eigentlich müsste die Reise eher dahin gehen.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • @Raveth
      Pokémon als vorrangiges Singleplayer-Spiel zu bezeichnen, ist schon sehr gewagt -selbst in Rot/Blau war doch schon das eigentliche Highlight, gegen Freunde kämpfen zu können, gegen Leute, die das KS vollkommen ausreizen können. Die Story ist ja nun nicht gerade immersiv oder irgendwie herausragend. Der Multiplayer-Aspekt ist seit Anfang an ein essentieller, großer Teil des Spiels und für viele professionellere Spieler das eigentliche Kaufargument.

      Oh und Dark Souls ist super (bis auf kleine Schnitzer wie seltsamen Hitboxen) :shigeru:
    • @qinn

      Laut deinem Profil bist du am 16.04.1996 geboren. Was lustig ist da ich damit bis auf den Tag, 10 Jahre älter bin. Pokemon Rot hab ich mir zum Release gekauft, wie ein paar meiner Freunde, zu dem Zeitpunkt war ich cirka 13. Ich kann dir nur sagen. Nein bei blau und rot war das definitiv kein Highlight. Ganz lustig, aber sowas von kein Highlight. Die Balance war für den Mülleimer.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • @Raveth
      @qinn
      Ich hab die erste Gen. auch damals gezockt als sie erschienen ist und zumindest in unserer Gemeinde war das ein ziemlich großes Highlight. :P

      Vor allem als dann auch noch Pokémon Stadium erschienen war, wir haben so viel gegeneinander gekämpft.

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • @Pit93 @qinn

      Ja wir hatten auch Stadium hier. Haben auch die Minigames oft gezockt. Ich vermute jetzt Mal das liegt am kleinen Altersunterschied. Unsere klicke am Wendehammer hatte auch den ein oder anderen der erst zwischen 6 und 8 war. Ich kann mich tatsächlich auch daran erinnern, das sie das anders wahr genommen haben. Ich denke wenn ich sie Fragen würde, würden sie euch zustimmen.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • Zitat von Raveth:

      Allgemein wäre im Übrigen das beste Gameplay, wenn eine KI dir Pokemon übernimmt und man ihnen per Sprachbefehl sagt was die tun sollen, Kinect/Google Assi mäßig. Und sie trainiert auf einen zu hören. Die KI auch teilweise lernfähig wäre. Eigentlich müsste die Reise eher dahin gehen.
      Ich glaube das haben die damals sogar wirklich mit einem weiteren Spin Off versucht. Wenn ich jetzt richtig liege, dann kam es aber nur in Japan auf den Markt und hieß "Hey you, Pikachu!"



      Bei uns war das damals auch so auf den Schulhof. Alle haben eigentlich nur deswegen gespielt, um sich dann gegenseitig zu messen. Sogar im Bus auf den Weg zur Klassenfahrt haben wir die ganze Zeit gekämpft und getauscht.

      Selbst heute ist die Geschichte für mich immer noch ein Tutorial. :)
      Bei mir geht das Spiel erst nach der Pokémon Liga so richtig los.
    • @Linnea

      Da hattet ihr echt mehr Glück. Zu der Zeit war ich bereits Realschüler und Nintendo war nur was für kleine Kinder. Alle hatten eine Playstation 1 und es wurden zb gebrannte Spiele getauscht. Resident Evil oder Tomb Raider waren angesagt.

      Ich weiß noch das wir damals im Sommer auf unserer Terrasse mit Link Kabel die fehlenden Pokemon getauscht haben, damit wir den Pokédex voll bekamen. Ich weiß nicht wie, aber einer von uns hatte sogar irgendwoher Mew.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • Zitat von Raveth:

      Da hattet ihr echt mehr Glück. Zu der Zeit war ich bereits Realschüler und Nintendo war nur was für kleine Kinder. Alle hatten eine Playstation 1 und es wurden zb gebrannte Spiele getauscht. Resident Evil oder Tomb Raider waren angesagt.
      Oh das Glück hat nicht lange angehalten, das mit Pokémon hat sich bei uns bereits 2-3 Jahre später gelegt und Pokémon wurde kollektiv uncool. :ugly:

      Aber da ich auch damals bereits zu dem stand was mir gefällt und auf die kollektive Meinung geschissen habe, war ich halt einer der wenigen Uncoolen, die sich noch für Pokémon interessiert haben. War aber eine gute Zeit um den anderen Kindern ihre Pokémonkarten abzuluchsen, da die niemand mehr cool fand. Ich habe nur deswegen angefangen Yu-Gi-Oh-Karten zu ammeln, weil ich für ein paar gute Yu-Gi-Oh-Karten ganze Kollektionen an Pokémonkarten von den anderen getauscht bekommen konnte. Meine ersten 3500 Pokémonkarten habe ich alle durch Tauschen erhalten ohne einen einzigen Cent auszugeben. XD

      Zitat von Raveth:

      Ich weiß noch das wir damals im Sommer auf unserer Terrasse mit Link Kabel die fehlenden Pokemon getauscht haben, damit wir den Pokédex voll bekamen. Ich weiß nicht wie, aber einer von uns hatte sogar irgendwoher Mew.
      Hatte er wohl wie die meisten von hier. ^^

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • Zitat von Pit93:

      Oh das Glück hat nicht lange angehalten, das mit Pokémon hat sich bei uns bereits 2-3 Jahre später gelegt und Pokémon wurde kollektiv uncool.
      Das war bei uns in etwa auch so... zumindest nach außen hin. Hinter verschlossenen Türen haben aber trotzdem alle weitergespielt, bis sie dann mit spätestens 18 wieder in Pokémon hineingewachsen sind. :rover:
      @Raveth
      Ich hatte damals auch eines dieser "Mews" bekommen und war überglücklich. Bis zu dem Tag, an dem ich an der Stelle, wo ich Mew abgelegt habe, plötzlich ein Ditto vorgefunden habe.

      Habe dann später herausgefunden, dass das alles ercheatete Pokémon von sogenannten Schummelmodulen waren und seitdem meide ich auch Tauschgeschäfte mit Leuten, die ich nicht kenne.

      Zum Glück gab es Mew aber mittlerweile per Online-Verteilung und ein zweites habe ich dank dem Pokéball Plus auf Let's Go.
      Ich hasse es, wenn Leute sich die Pokémon einfach so erschummeln. X/