Wargroove: Kostenloser DLC ergänzt das Spiel um einen neuen Kommandanten und zwei neue Einheiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wargroove: Kostenloser DLC ergänzt das Spiel um einen neuen Kommandanten und zwei neue Einheiten

      Fans des Strategiespiels Wargroove kommen bald in den Genuss eines kostenlosen DLC, der das Spiel um einen neuen Kommandanten und zwei neue Einheiten ergänzt. Ein Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt, der Blogeintrag zu Wargroove verspricht jedoch, dass es bald so weit sein soll. Ob weitere neue Inhalte mit dem DLC folgen, ist ebenfalls noch unklar.

      Der neue Kommandant hört auf den Namen Wulfar. Er ist des Chef des größten und ältesten Outlaw-Clans in Aurania. Seine Erscheinung kann aufgrund seiner Größe und seiner enormen Kraft einschüchternd wirken, nicht zuletzt da er einen massiven Steinhammer als Waffe nutzt. Dank seiner jahrelangen Ausbildung kann er diesen mit einer hohen Präzision einsetzen. Mit Hilfe von Wulfars Groove lässt sich sein Steinhammer wie ein Golfschläger verwenden, sodass Feinde quer über die Karte geschleudert werden und am Ort ihres Aufpralls umliegenden Feinden ebenfalls Schaden zufügen. Feinde können zudem direkt ins Wasser katapultiert werden, wo sie letztlich verenden. Außerdem ist Wulfar in der Lage, seine eigenen Einheiten mit Hilfe seines Hammers über das Feld zu schleudern, um sie in eine bessere Position zu bekommen.

      © Chucklefish Games

      Die beiden neuen Einheiten sind der Dieb und der Schütze. Bei den Dieben handelt es sich um die hinterlistigsten Einheiten im Spiel. Sie sind in der Lage, in ihrem Rucksack bis zu 300 Goldmünzen aufzubewahren, können jedoch selbst nicht angreifen, sodass sie auf die Unterstützung ihrer Kameraden angewiesen sind. Der Schütze hingegen weiß mit seiner Präzision zu überzeugen. Da er jedoch nur ein begrenztes Magazin hat, muss man gut abwägen, wann man die Waffe nachlädt und wann man zum Angriff vorschreitet. Da der letzte Schuss in der Waffe einen kritischen Treffer landet, sollte man sich zwischen Bäumen verstecken, um nicht getroffen zu werden.


      © Chucklefish Games

      Seid ihr gespannt auf die neuen Inhalte von Wargroove?

      Quelle: Wargroove (Blog) – Newsbild: © Chucklefish Games