Der allgemeine Playstation 5-Thread

  • haben Spiele auch schnell mal 70-80 DM(!)

    Hast du dich evlt vertippt? 70 Mark sind ziemlich günstig, habe damals für einige N64 Spiele oft über 140 Mark gezahlt.

  • Dann ist das wirklich ein bisschen wenig Speicher, und die Speichererweiterung wohl schon nach wenigen Monaten obligatorisch

    Jap, es sei den du legst halt die PS5 Spiele auf einer externen SSD/HDD ab. Dies ist möglich, aber nur als Backup, denn PS5 Spiele wird man darüber nicht spielen können. Hast du jedoch noch PS4 Titel, dann sind diese auch über eine externe spielbar. Sprich, funktioniert wie bei Xbox.

  • Klassisches Taschengeld, im Sinne von regelmäßigen Geldfluss, gab es bei uns gar nicht. Aber das Geld, das an besonderen Anlässen wie Geburtstag / Weihnachten / etc., zusammen kam, wurde nicht gleich restlos verbraten, sondern eben auch was beiseite gelegt.

    Genauso sah es in meiner Jugend auch aus. Ich hatte da keine Konsole sondern einen PC und da war dann z.B. Weihnachten/Geburtstag immer fest eingeplant das ich von meinen Eltern mir was wünsche um meinen PC aufzurüsten oder ein Spiel und von dem Geld welches man von der Verwandtschaft an Feiertagen/Geburtstag bekam wurde immer ein Teil für größere Hardware Investitionen wie z.B. einer neuen Grafikkarte an die Seite gelegt. Hardware wurde dann oft auch gebraucht gekauft um Geld zu sparen.

    Konsolen: Switch; Xbox One X; PS4 Pro Handheld: New 3DS

    Desktop PC: Gigabyte RTX 2060 Gaming OC Pro; Ryzen 5 [email protected]@1.256V; Asus X370-F; 32GB Crucial [email protected]

    Notebook: Lenovo Thinkpad E485

    Fernseher: LG 49SM90007LA Monitor: LG 27GN850-B

  • Hast du dich evlt vertippt? 70 Mark sind ziemlich günstig, habe damals für einige N64 Spiele oft über 140 Mark gezahlt.

    Hatte damals einen PC statt Konsole, da waren die Preise ein wenig geringer als für Konsolen. So ein Lemmings oder Monkey Island hat man da damals schon für bekommen. Oder auch mal ganz für Lau, da Kopieren von PC Software damals natürlich noch sehr einfach gewesen ist.

    Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

  • HAL 9000

    Du hast meinen Punkt missverstanden. Ich wollte darauf hinaus, dass heute mehr Menschen (in Deutschland) in Armut leben. Der Durchschnittsjugendliche kann sich heute erwiesenermaßen weniger leisten als damals. Generell ist es aber schwer, Gestern mit Heute zu vergleichen. Die Lebenserhaltungskosten sind heute wesentlich höher. Meine Eltern hatten vor dreißig und vierzig Jahren auch mehr Geld übrig als heute, ohne dass sich am Einkommen etwas geändert hätte.

    Einmal editiert, zuletzt von bubisaurus ()

  • Soll es hier nicht um die PS5 gehen?

    Alle sind weg, daher erübrigt sich die Diskussion.


    Das mit dem verfügbaren Einkommen ist übrigens Quatsch. Wir haben sogar mehr übrig als früher. Die Schere wird größer.

  • MrWeasel Das kann man so oder so sehen, es fehlt einfach das Maß.

    Früher: Ein Einkommen - Haus, zwei Autos, aber einmal im Jahr Urlaub im Inland und 20 DM für nen analogen Anschluss. Ein Fernseher im Haus, hält 15-20 Jahre.

    Heute: Zwei Einkommen - Mietwohnung, ein Auto, aber 2+ Auslandsurlaube im Jahr, 40€/Monat fürs Internet + x Handyverträge á 20€/Monat. Notebook, Tablet, Fernseher - Erneurungszyklus deutlich schneller.


    OnTopic: Hab die MyDealz-Übersicht immer wieder im Blick gehabt und gerade bei MediMax bestellt. War vermutlich nicht die letzte Chance auf eine Vorbestellung.

  • Adamantium 17:44


    Hier immer wieder schauen lohnt sich glaub ich.


    Insbesondere deshalb:

  • simply mod Immerhin reagieren sie überhaupt darauf. Dachte schon, sie würden einfach schweigen, bis die nächsten Konsolen kommen, Dann heißt es jetzt wohl weiter durchhalten und den Tag über die Webseiten abklappern...:dk:


    Musstest du bei MediMax auch direkt bezahlen oder konntest du "Auf Rechnung" auswählen?

  • Guybrush


    Wobei man bedenken muss, dass jeder Hersteller Interesse daran hat den Bedarf zu decken. Schließlich kann der Kunde in der Wartezeit auch das Interesse verlieren oder einem Konkurrenzprodukt den Vorrang geben. Ich hätte jetzt keine Entschuldigung erwartet und wäre davon ausgegangen das Sony ihr möglichstes machen, um die Verfügbarkeit wieder herzustellen.


    Zu Capcom:

    Ich finde das nicht mutig sondern dumm. Selbst Sony setzt auf Cross Gen, um mit den spielen keine Verluste einzufahren. Und das kann ich voll und ganz verstehen. Es lohnt sich für Sony die PS4 noch am Leben zu halten bis genug Leute bei einer Preissenkung zur PS5 gegriffen haben und sich auch ein größeres Projekt trägt.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Habe mir gestern einen Stream von IGN angeschaut und da haben sie gesagt, dass es in den USA Wallmart war, die den vereinbarten Preorder-Zeitpunkt gebrochen haben und alle anderen sind dann nachgezogen. Sony dürfte darüber ziemlich sauer sein.

  • Rincewind


    Sagen wir mal Demon Souls, Ratchet and Clank, God of War 2 und Resident Evil 8 würden alle noch auf der PS4 erscheinen. Welchen Ansporn hätte ich dann bitte eine PS5 zu kaufen wenn darauf keine Games erscheinen die es sonst nirgendwo anders gibt? Man muss halt Games haben um den Kauf zu rechtfertigen und auch einen Reiz zu erzeugen. Ich denke Capcom weiß schon was sie da tun, ist ja kein dummes Unternehmen sondern einer der größten.


    Natürlich wird es finanzielle Probleme hervorbringen, aber die muss man am Anfang einer neuen Konsolengeneration halt immer hinnehmen. Ist klar das sich ein Produkt was auf einem 115 Millionen Fach verkauften Gerät öfters verkauft als auf einem was jetzt erst auf dem Markt kommt. Aber irgendwie muss man dafür sorgen das die Leute umsteigen. Würde erst 2022 das erste Exklusiv Game für die PS5 erscheinen wäre das eine Katastrophe. Ich wette die PS5 würde sich somit auch viel weniger verkaufen.

  • Diggler

    Jo, einer fing an und die anderen schoben torschusspanik. So hatte ich es zuletzt auch gehört. Eigentlich sollte ja erst am nächsten morgen das bestellfenster zu einer festen zeit geöffnet werden.


    Laut insidern soll angeblich auch eigentlich geplant gewesen sein nur bestimmte mengen in einer ersten welle anzubieten, woran sich angeblich nicht gehalten wurde und schon mehr bestellungen eingingen als von sony angepeilt war. Und das es gsr möglich ist, das sich der release vorallem in europa noch mehr verzögern könnte.


    Aber ob da was dran ist, steht auf einem anderen blatt.

    Ich hoffe jeder der es zu release möchte bekommt es rechtzeitig und auch weitere gelegenheiten um es überhaupt zu bestellen.

    Ungeduld zu strapazieren ist ein fieses übel im gaminghobby. ;(

  • Guybrush


    Ratchet und Clank ist ja exklusiv. GoW2 könnte ja tatsächlich auch noch für die PS4 kommen. Das wurde ja geleaked.


    Capcom ist keine Sony Tochter. Natürlich ist es dumm. Warum sollen sie Verluste einfahren um Sony und MS zu unterstützen? Macht gar keinen Sinn. in erster Linie sollte es ihnen darum gehen ihre Spiele möglichst oft zu verkaufen.


    Imho werden die Games überschätzt. Viel wichtiger für eine Steigerung der Verkäufe ist eine Preissenkung. Nachdem all die Frühkäufer, die es schon allein kaufen weil Sony drauf steht, durch sind, muss man die Massen überzeugen. Da wird der Preis eine wichtigere Rolle spielen als irgendwelche Exklusivtitel.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Sagen wir mal Demon Souls, Ratchet and Clank, God of War 2 und Resident Evil 8 würden alle noch auf der PS4 erscheinen. Welchen Ansporn hätte ich dann bitte eine PS5 zu kaufen wenn darauf keine Games erscheinen die es sonst nirgendwo anders gibt? Man muss halt Games haben um den Kauf zu rechtfertigen und auch einen Reiz zu erzeugen. Ich denke Capcom weiß schon was sie da tun, ist ja kein dummes Unternehmen sondern einer der größten.

    Den Hauptanreiz zum Kauf sehe ich noch immer in der neuen Hardware. Die wenigsten Leute kaufen sich mMn eine Konsole um €500.- nur wegen einer Hand voll Spiele, sondern weil sie auf die stärkere Hardware umsteigen wollen, um alle ihre kommenden Games in bester Qualität zocken zu können. Exclusives spielen zwar auch eine Rolle, aber sind mMn nicht der Hauptgrund für den Umstieg. Das zeigt ja auch der Preorder-Wahnsinn bei der PS5.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!