Nintendo Switch-Spieletest: The Witcher 3: Wild Hunt - Complete Edition

  • Konnten wir euch Mitte August vorerst nur einen Anspielbericht zum Titel The Witcher 3: Wild Hunt - Complete Edition bieten, ist mittlerweile die Wartezeit bis zur Veröffentlichung des Spiels vorüber, was für alle wartenden Fans bedeutet: Ab dem morgigen Tag, dem 15.10., wird der Titel zum ersten Mal auf einer Nintendo Heimkonsole veröffentlicht. Da die Ambitionen der Entwickler CD Projekt und Saber Interactive, eine möglichst gute Umsetzung zu liefern, bereits im Vorfeld häufiger für Gesprächsstoff gesorgt haben, wollten wir die Abenteuer des Hexer Geralts natürlich ganz genau unter die Lupe nehmen. Kann die Portierung auf die Nintendo Switch sowohl spielerisch als auch technisch überzeugen? Oder haben sich die Entwickler letztendlich übernommen und man sollte lieber die Finger von dem Spiel lassen? Das alles und noch viel mehr wollen wir euch in unserem Spieletest zu The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition beantworten.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Bandai Namco Entertainment

  • Ach hört doch auf echt, man, das Spiel sieht aus wie Matsche. 10 auf der PS4 vielleicht, aber auf der Switch?


    Wenn es wenigstens Gameplay technisch irgendwas deutlich besser machen würde als die Konkurrenz, aber auch das ist nicht der Fall. Und jetzt kommt mir nicht mit, ich zocke es in der U-Bahn, so nen Triple A Titel.

    Einmal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

  • @Milkywaker


    Achso, nur weil die Entwickler so nett waren es zu portieren, müssen wir jetzt hier falsche Kaufempfehlungen aussprechen, jo, ist klar.


    Ich sage ja nicht es ist ne 6 von 10, aber ne 10 von 10??? Dann muss es auf der PS4 ja rein theoretisch ja ne 11 oder 12 on 10 sein, weil es Alles besser macht.


    Wette die Meisten, die das Spiel hier so liberal in den Himmel reden besitzen es bereits aufm PC oder anderen Konsolen.

  • 10 ist ja mal eine Ansage, dann werde ich es mir wohl holen müssen. Die Tatsache, dass man das komplette Spiel ohne Zwangsdownload aufs Modul gepresst hat fand ich schonmal super, bei einem allfälligen Totalausfall hätte ich es mir aber trotzdem nicht geholt. Ich hoffe das Spiel wird sich vor allem als Retail gut verkaufen, damit eventuell auch andere Hersteller nachziehen.


    @Taneriiim
    Du musst das im Verhältnis sehen, die Switch kann von ihren Leistungsdaten unmöglich mit einer PS4 mithalten. Man hat hier also das bestmögliche aus der Switch rausgeholt. Ocarina of Time war dazumals auch ein Hammertitel, wenn man sich die Grafik aber heute ansieht, bekäme es wohl auch keine 10. Auf dem N64 konnte man aber auch schlicht nicht viel mehr rausholen.

  • Kommt morgen nicht auch Overwatch für Switch raus? Komisch, dass es dazu noch keine Reviews gibt, aber wahrscheinlich wird es eh keiner mehr kaufen, nach dem, was sich Blizzard geleistet hat :D
    Ich muss dir aber bei der Sprachausgabe widersprechen. Ich finde die deutsche Synchro DEUTLICH besser als die englische, Geralt klingt im englischen wie eine schlechte Imitation von Solid Snake, im deutschen klingt er natürlich und einfach klasse! Aber ist natürlich Geschmackssache. Ich finde es aber immer noch krass, dass so ein riesiges Spiel wie The Witcher 3 jetzt auch auf der Switch ist, das hätte sich vor ein paar Jahren nie jemand vorstellen können!

    El Psy Kongroo!

  • @Taneriiim Auch wenn ich dir zustimmen muss, es sieht aus wie Matsch, und auch, wenn ich es mir nicht für die Switch kaufen werde, ist die 10/10 Bewertung mit 2 wichtigen Grundsteinen entschieden wordem:


    1. Es wurde die Performance und Grafik in Relation zur Konsolenpower bewertet, nicht in Relationen zu den anderen Konsolen, da die Switch weder ein PC, noch eine Heimkonsole, sondern ein Hybrid ist. Deshalb sind hier die Kriterien ganz anders oder vergleichst du ARK Mobile mit der PC Version und sagst dann, dass die Mobile Version schlecht ist? (Auch, wenn das ARK allgemein schlecht ist, mir fiel nichts anderes ein)


    2. Das ist immer noch eine subjektive Meinung eines Redakteurs, der mit dem Spiel wohl unfassbar viel Spaß gehabt zu haben scheint. Wenn er dem Spiel eine 10 Punkte Wertung gibt, wird das wohl seine Gründe haben und wenn er den Kauf empfiehlt, musst du es dir ja nicht kaufen.


    Also komm runter, es gibt Spiele die deutlich schlechter auf der Switch aussehen und weniger Leistung brauchen (hust ARK hust).


    Peace

    AAAAAAAANFALL!!! :diddy:

  • War ja klar, dass der erste Kommentar wieder die Grafik in den Keller zieht.


    Der Test wertet das Spiel als gesamtes und nicht als Vergleich zu anderen Versionen. Hab den Titel damals auf dem PC lange Zeit gespielt aber leider nicht beenden können. Nun freue ich mich mega auf die Switch Version, so steigen die Chancen dass ich es doch noch mal anfasse und durch bekomme und da mach ich auch gerne Abstriche bzgl. Optik. Wenn es flüssig geportet wurde, können sich einige Anbieter eine Scheibe von abschneiden. Ich muss nicht jeden Blutspritzer hochauflösend sehen um Spaß an einem Spiel zu haben.


    Das Spiel ist und bleibt ein Meisterwerk und dem wird eben mit einer 10 gehuldigt.

    SW-0654-4460-3428

  • Wenn es jetzt noch besser aussehen würde, wäre sicher eine 12/10 drin gewesen. So aber kommen trotzdem alle Switch Spieler, in den Genuss dieses Spielemeilensteins. :thumbsup:

    Willkommen in diesem Reich

    Seit wann bist du schon hier?

    Seit gestern oder einem Gewinnspiel

    Oder ist es schon länger her?

    Lass mir dir die Turmordnung ganz genau erklären

    Wenn du bleiben und hier schreiben willst musst du dich danach führen

    Du musst lernen wie man Danke sagt und sich dabei vor der Xbox ganz tief bückt

    Und wie man Portreste von Switchtellern leckt

    Du musst wissen wie man lächelt

    wärend man die PlayStation küsst

    Und das Meinungsfreiheit hier nicht mehr als ein Wort zum träumen ist.

  • @Taneriiim
    Das ist Quatsch. Witcher 3 ist von CD Project Red, von denen auch Gog ist. Denen ist der PC also sehr wichtig.


    Aber gut, wenn du dem Spiel auf der Switch keine 10 geben möchtest, sei dem so. Für alle anderen ist es aber eine 10.


    Ich überlege auch es mir nochmal zu holen. Alleine schon aus Prinzip. Hab es damals auf dem pc durchgespielt.

  • @Maluigi | Leon


    Also ich werde mit Sicherheit nicht aus reiner Dankbarkeit eines Ports zugreifen sorry. Für mich ist diese Version niemals eine 10 von 10.


    Euch allen viel Spaß damit falls ihr es Day One kauft.



    @Tscherno


    Ja, das erzählen die einem immer. PC bla bla. Die Wahrheit ist doch, diese Spiele verkaufen sich mit deutlichem Abstand am Meisten auf der PS4 und XB1 (genau wie Fortnite) und werden primär auch für diese beiden Konsolen entwickelt, weil dort das Geld ist. Die PC Version wurde dafür sogar extra gedowngraded.

  • Im Vergleich zum PC sehen alle Plattformen bescheiden aus. Das ändert aber nichts am Spielspaß. Freue mich, dass die Switch-Version so gut geworden ist! :)

  • Ich habe The Witcher 3 mit allen Addons bereits auf der PS4. Da ich die Switch nicht unterwegs nutze hat es auch keinen Mehrwert es nochmal zu kaufen. Trotzdem großen Respekt an die Entwickler für einen technisch beeindruckend Port und das auch noch auf eine 32gb Cardridge ohne zusätzliche Downloads. Da fragt man sich warum andere das nicht hinbekommen. Ich hoffe das sich der Switcher gut verkauft, damit CD Project dafür belohnt wird an die Nintendo Fans gedacht zu haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!