Tokyo Mirage Sessions #FE Encore basiert international auf zensierter Version aus dem Westen

  • In der letzten Nintendo Direct-Ausgabe aus dem September wurde Tokyo Mirage Sessions #FE Encore für die Nintendo Switch angekündigt. Dabei handelt es sich um einen erweiterten Port des ursprünglich für die Wii U erschienenen RPG-Titels von Atlus, der die Besonderheiten der Fire Emblem-Spiele mit typischem Atlus-RPG-Gameplay vermischt. Kurz nach der Ankündigung fragten sich Kenner des Spiels, wie mit den zensierten Inhalten der westlichen Spieleversion im Port umgegangen wird. Heute können wir euch eine eindeutige Antwort liefern. Wie auf der offiziellen japanischen Webseite zum Spiel gelistet wird, basiert die Encore-Version in allen Regionen auf dem für den Westen lokalisierten Wii U-Spiel.


    Im Klartext heißt dies, dass keine der zensierten Inhalte, welche es vor wenigen Jahren nicht von der japanischen Ursprungsfassung in die im Westen erhältliche Version geschafft haben, für Tokyo Mirage Sessions #FE Encore zurückkehren werden. Auch nicht in der japanischen Version. Um das Original für ein westliches Publikum anzupassen, wurden im Lokalisierungsprozess einige aufreizende Outfits verharmlost sowie einige Texte umgeschrieben und dafür sogar von den japanischen Sprechern neu synchronisiert. Außerdem schaffte es der "Hot Spring"-DLC nie in den Westen. Es ist davon auszugehen, dass auch dieser im Nintendo Switch-Spiel fehlen wird.


    Seid ihr darüber verärgert, dass die zensierten Inhalte auch nicht Teil der Encore-Version sein werden? Beeinflusst dies eure Kaufentscheidung?


    Quelle: Japanese Nintendo – Newsbild: © Nintendo / Atlus

  • Kann Atlus und Nintendo sich dann dahin schieben wo die Sonne nicht scheint


    So ein stinkender Haufen Scheiße kommt mir nicht auf die Switch oder ins Haus


    Kann nur hoffen das es floppt und man daraus lernt.


    Kann mir nicht vorstellen das sich vorallem die japanischen Spieler diese Bevormundung gefallen lassen.


    Als japanischer Fan würde ich langsam einen Hass auf den westlichen Kulturimperialismus haben.

    Einmal editiert, zuletzt von Tama ()

  • ^This, jeder einzelne Punkt.


    Besser kann man es nicht ausdrücken, diese Scheiße.... -.-


    EDIT:
    Heißt wohl auch, dass im Falle eines XCX-Ports ebenfalls die internationale zensierte Version genommen werden würde. Vielen Dank für nichts Dummtendo. :facepalm:

  • Waren in dem Spiel nicht sowieso "nur" die Brüste von einem weiblichen Dämon zensiert im Spiel?


    Wenn es so ist, dann kauf ich mir das Spiel.
    Ich habe es noch nich gespielt und so ne Kleinigkeit is zwar irgendwo ärgerlich aber meine Güte.

  • Finde ich absolut richtig die Entscheidung. Stellt euch doch nur mal folgend Situation vor. Der 28 jährige Karl-Uwe zockt das unzensierte Spiel gerade im Dock, an seinem neuen 8K TV und plötzlich kommt die Mutter unangekündigt ins Zimmer, weil sie im seine frisch gebügelten, sowie sorgsam gefalteten Socken und Unterhosen bringen will. Die sperrt ihm doch Instanz das Internet für die nächsten 10 Jahre! =O :ugly:

    Willkommen in diesem Reich

    Seit wann bist du schon hier?

    Seit gestern oder einem Gewinnspiel

    Oder ist es schon länger her?

    Lass mir dir die Turmordnung ganz genau erklären

    Wenn du bleiben und hier schreiben willst musst du dich danach führen

    Du musst lernen wie man Danke sagt und sich dabei vor der Xbox ganz tief bückt

    Und wie man Portreste von Switchtellern leckt

    Du musst wissen wie man lächelt

    wärend man die PlayStation küsst

    Und das Meinungsfreiheit hier nicht mehr als ein Wort zum träumen ist.

  • Schade aber stört mich auch wie beim Original nicht weiter.

    Now Playing:

    Spider-Man: Miles Morales

    Paper Mario: The Origami King

    Super Mario 3D All-Stars

    Hades

    Super Mario 35


    Most Wanted:

    Cyberpunk 2077

    Hyrule Warriors: Age of Calamity

    Immortals: Fenyx Rising

    Hollow Knight - Silksong

    No More Heroes III
    Bayonetta 3
    Metroid Prime 4
    Zelda BotW 2

  • Ich bin weder für eine übersexualisierung von Körpern, noch pro Zensur dieser.
    Und in diesem Fall waren die Änderungen halt schon drastisch, zudem unnötig (es wurden Knochenlinien entfernt wtf) und hässlich (man denke nur an den schwarz flackernden BH). Ganz ehrlich, den Schund können die behalten.

  • Einfach nur lächerlich, diese Zensur und dann noch diese Amerikanische Pop Kleidung, die nicht mal zum spiel passt :D


    Glaube manche wissen noch immer nicht, was Idols wirklich sind. Bzw wie sie gekleidet sind.



    Sony lässt grüßen !

  • Tja, dann halt "nochmal" kein Kauf für mich. Habe es bei der WiiU schon mit eisernen Willen durchgehalten bis es zu einer "gleichgültigkeit" geworden ist, das ich mir das Spiel eh nicht mehr wirklich kaufen wollte, und jetzt mit der Switch hätten sie die Chance gehabt mich abzugreifen, wenn man aber wieder die Zensur pardon "westlich Angepasst"-Politik (erinnert mich an EA's "Surprise Mechanics" Argument, aber bevor mir Leute wieder damit Dumm kommen das es ja keine Zensur sondern Anpassung ist) fährt, dann brauch ich es weiterhin nicht unbedingt.


    Naja, da vermisst man die Zeiten wo es noch kein Internet gab, weil da wusste man solche Sachen noch nicht, wobei mir sicher auch immer wieder mal das ein oder andere Spiel in die Liste kommt, wo ich solche Sachen übersehe.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!