Vermeintlich neuer Nvidia-Chip heizt Spekulation um Nintendo Switch Pro-Modell an

  • Seit Längerem wird in Gerüchten über weitere Modelle der Nintendo Switch-Konsole gesprochen. Nachdem sich eine kompaktere Version namens Nintendo Switch Lite bewahrheitet hat und im September 2019 erschienen ist, bleibt nun noch die Frage nach einem leistungsstärkeren Nintendo Switch-System offen. Aktuelle Leaks lassen vermuten, dass Nintendo für seine nächste Hardware im Nintendo Switch-Ökosystem auf einen neuen Chip von Nvidia setzen könnte.


    Einer durchgesickerten Produktseite des Online-Händlers Amazon geht hervor, dass uns in Kürze ein neues Streaming-Gerät von Nvidia erwartet. Dieses wurde vom Versandhaus unter dem Namen "Nvidia Shield TV Pro" gelistet und soll augenscheinlich bereits am 28. Oktober zum Preis von 199,99 US-Dollar erscheinen. In der Produktbeschreibung fällt die Nennung eines neuen Chips namens "Nvidia Tegra X1+" auf. Dieser soll den Prozessor nämlich um etwa 25 % beschleunigen und eine brandneue Skalierungstechnik bieten, durch welche HD-Inhalte zur Wiedergabe auf 4K-Bildschirmen optimiert werden. Anschließend listete der Händler Newegg ebenso ein neues Nvidia Shield TV-Gerät, welches aber kleiner ausfallen und weniger internen Speicher bieten soll als das von Amazon verfrüht enthüllte Produkt, dafür jedoch die gleiche Hardware-Power verbaut habe.


    Basierend auf den durchgesickerten Informationen zu kommenden Nvidia Shield-Geräten wird vermutet, dass Nintendo den neuen "Nvidia Tegra X1+"-Chip problemlos in einer potenziellen Nintendo Switch Pro einsetzen könnte. Bisherige Nintendo Switch-Geräte nutzen bereits eine abgewandelte Version des originalen "Nvidia Tegra X1"-Chips. Dass Nvidia den neuen Chipsatz im scheinbar zum Vorgänger identischen Gehäuse nutzen wird, deutet auf keinerlei Probleme mit Wärmebildung beim Nvidia Shield TV (Pro) hin. Angesichts dieser Logik wird ebendiese Möglichkeit spekulativ auch für Nintendos Konsolen in Betracht gezogen.


    Denkt ihr, dass Nintendo zukünftig auf den neuen "Nvidia Tegra X1+"-Chip setzen wird? Was erhofft ihr euch von dem Technik-Upgrade?


    Quelle: Notebookcheck, TechCrunch – Newsbild: © Nintendo

  • ... und dennoch wird es keine Pro-Exklusive Switch-Spiele geben, wie es so manche herbei wünschen. Die Nintendo-Community ist die erste Community, die sich selbst freiwillig zweiteilen möchte. So etwas gibt es weder beim Xbox Community noch bei der Playstation-Community.

  • Klingt zummindest eher nach Nintendo als die Gerüchte rundum eine Stationäre Konsole.
    Ich persönlich brauche keine weitere, stationäre Konsole neben PS4 und Xbox. Die Switch funktioniert als Hybrid wunderbar und ist denke ich der Grund für den Erfolg. Warum sollte sich das Verscherzen wollen?
    Würds begrüßen wenn man mehr Leistung in das jetzige Gehäuse bekommt. Nur sollte das Display ein besseres und größeres sein und die Akkuleistung gesteigert werden. Sind zwar technische widersprüche, aber wünschen kann man sich's ja.

  • Exklusive Spiele sollte es imo auch nicht für eine Pro geben. Aber alleine schon um Spiele wie The Witcher 3 mit stabilen 720p abzuspielen zu können, halte ich ein Upgrade für sinnvoll. Das betrifft auch so einige andere Games, die dadurch flüssiger laufen könnten. Vll. ja im nächsten Jahr :)

  • Ich würde mich sehr freuen, wenn Nintendo (besonders durch eine Switch Pro) noch mehr Third-Party-Support erhält.


    Ich bin nach einem extrem schwachen Jahr 2018 sehr begeistert von den 2019 releasten und bevorstehenden Spielen. Besonders Open-World-Spiele wie The Witcher 3, Skyrim, Outer Worlds und Assassin's Creed sind (für mich) sehr wichtig.


    Ich erhoffe mir, dass GTA V, Fallout 4, Bioshock, Monster Hunter World und Assassin's Creed Origins geportet werden.


    :-)

  • ich denke Nintendo wird bereits veröffentlichte Titel updaten mit einem Pro Modus der dann automatisch bei einer Switch Pro zum Einsatz kommt. Neue Spiele werden dannnatürlich entsprechende Modi für beide Switches haben

  • Die Nintendo-Community ist die erste Community, die sich selbst freiwillig zweiteilen möchte. So etwas gibt es weder beim Xbox Community noch bei der Playstation-Community.

    Wäre nicht das erste Mal in der Nintendo Geschichte. Der New 3DS hat in die gleiche Kerbe gehauen, kam aber deutlich zu spät. Die Switch dürfte da erfolgreicher sein.


    Naja, ist ja wie alles heutzutage, was man in den News lesen muss, nur ein Gerücht, frei erfunden oder wird benutzt um für die eigenen Seiten/Firmen/Produkte Werbung zu machen.

  • +25% wie süß. Ich geh einfach mal davon aus, dass es sich um den gleichen Chip wie in der Switch Lite oder der überarbeiteten Switch handelt. Nintendo hat sich ja dafür entschieden die höhere Effizienz direkt in die Akkulaufzeit umzuwandeln. Nvidia wird dann halt den Chip höher takten, weil sie nicht auf die Leistungsaufnahme achten müssen. Dadurch werden dann die 25% Mehrleistung erreicht. Ich denke also nicht, dass dieser Chip irgendwas mit eine Switch Pro zu tun hat.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

    Einmal editiert, zuletzt von Mamagotchi () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • @Mamagotchi
    Nintendo hat den X1 in der Switch runtergetaktet. In der Nvidia-Konsole läuft er mit fast doppelter Geschwindigkeit. Und wenn man jetzt darauf 25% rechnet, dann ist das schon ein deutlicher Sprung zur Switch. Diese CPU würde Nintendo vermutlich nur in einer rein stationären Konsole nutzen.

  • @blither In der Lite und der "neuen" Switch ist ein shrink vom X1 verwendet. Also die gleiche Architektur wie der X1, nur mit einer feinerer Fertigungstechnologie wie z.B. von 20nm zu 14nm. Dadurch wird der Anteil der Verlustleistung verringert und damit die Effizienz erhöht. Diese verbesserte Effizienz hat Nintendo für eine deutlich verbesserte Akkulaufzeit verwendet. Man kann aber genauso gut mehr Leistung in den Chip geben und dadurch auch mehr Leistung am Ausgang haben. Das geht bei Shield natürlich besonders gut, weil es nicht kein mobiles sondern ein stationäres Gerät ist.


    Auch unter Betrachtung von Synergieeffekten macht es so Sinn.


    Natürlich könnte die Switch Pro auch stationär sein (so wie es in Gerüchten aktuell gemutmaßt wird). Dann könnte die Switch Pro deutlich leistungsfähiger als die Switch sein, obwohl der identische Chip verbaut wäre.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Zitat von Njubisuru

    ... und dennoch wird es keine Pro-Exklusive Switch-Spiele geben, wie es so manche herbei wünschen.

    Es gibt tatsächlich Leute, die sich so etwas wünschen?


    Bleibt zu hoffen, dass das in Zukunft nur Wunschträume bleiben. Dieser Schwachsinn konnte sich schon auf den New Nintendo 3DS nicht durchsetzten, was mir symbolisiert, dass der Großteil der Fans nicht auf den Kopf gefallen ist.


    Das hat für mich absolut nichts mit dem Grundgedanken einer Konsole zu tun.

  • LEUTE DAS IST DOCH ZU 99% DER CHIP DER NUN IN SWITCH LITE UND DER (NEUEN) NORMALEN SWTICH IST!!

    Nur das Nintendo eben nicht 25% mehr power rausholt (der Chip ist in der Switch ja eh bei weitem nicht auf anschlag gefahren und CPU und GPU niedriger getaktet), sondern eben die Akkulaufzeit bei Lite trotz kleinerem Akku gleich hält und bei der normalen eben nun mehr Akkulaufzeit hat.


    Es ist sicherlich genau der "aktualisierte" Chip den Nvidia nun pberal einbaut...

  • ich bin voll gegen solche pro/lite dinge wobei die lite ja noch ok ist


    aber ich bin da wohl irgendwie oldschool ich finde es sollte EINE switch geben und keine 3 oder villt noch 10 verschiedene


    wie auch immer... mir egal was ihr sagt ich bin dagegen xDD

  • Meine Wünsche für eine Nintendo Switch Pro:


    • 720p handheld Modus & 1080p TV Modus
    • Switch gleiche Größe, allerdings mit dünneren Display Rändern
    • Spiele mit stabilen 30fps oder stabilen 60fps (je nach Spiel)
    • Akkuzeit wie beim neuen Switchmodell
    • Joycons ohne Drift (come on Nintendo, wtf soll das?!)
  • Kommen jetzt jedes Mal, wenn Nvidia einen neuen Chip rausbringt, Gerüchte über eine Switch Pro auf? Ich frage mich ob den Leuten klar ist, dass die nicht nur Nintendo beliefern und Chips viele andere Kunden herstellen...?
    Ich glaube nicht an eine Switch Pro, eher bringt Nintendo in 2-3 Jahren eine Switch 2 auf den Markt, die dann abwärtskompatibel ist und auch Switch-Spiele abspielt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!