AI: The Somnium Files – A-set gibt ihr YouTube-Comeback und kündigt Demo-Version für die Nintendo Switch an

  • A-set ist das fiktive Pop-Idol aus AI: The Somnium Files und auch unter ihrem echten Namen Iris bekannt. Die Entertainerin versorgte uns seit Anfang des Jahres mit etlichen Videos auf ihrem offiziellen YouTube-Kanal, bis sie schließlich Anfang Juli in einem vermeintlich letzten Video ihren vorläufigen Rückzug aus der YouTube-Welt bekannt gab. Allerdings versprach A-set, irgendwann erneut aufzutauchen, um ein Let's Play zu veröffentlichen. Dieses Versprechen löste die 19-jährige Frohnatur vor über einem Monat in Form eines kurzen Launch-Let's-Plays zum Spiel ein. Seither herrschte jedoch vollkommene Funkstille auf ihrem Kanal.


    Wie aus dem Nichts meldete sich A-set vor wenigen Stunden mit einem brandneuen Let's Play zurück, in welchem sie unter anderem eine Demo-Version zur Visual Novel ankündigt. In Amerika ist die Spiele-Demo bereits erhältlich, Nintendo Switch-Spieler in Europa müssen sich hingegen noch ein klein wenig gedulden. Sobald es neue Informationen diesbezüglich gibt, werden wir euch davon berichten.



    Im neuesten Video präsentiert uns A-set – mehr oder minder freiwillig – einen Überraschungsgast: Der 24-jährige Otaku namens Ota darf ein Let's Play Together mit seinem Schwarm A-set gestalten und lässt dabei keine Gelegenheit aus, ihr Komplimente zu machen. Doch ausgerechnet in dieser Episode hat A-set vor, in AI: The Somnium Files auf ein Date mit Detektiv Date (was für ein passender Name!) zu gehen. Wie der eifersüchtige Ota darauf reagiert, könnt ihr euch hier ansehen:



    Zusätzlich kündigt A-set im Video exklusive LINE-Sticker im A-set-Stil an, die ihr in der beliebten Instant Messaging-App benutzen könnt.


    Welcher der beiden Charaktere gefällt euch besser A-set oder Ota?


    Quelle: Twitter (A-set), YouTube (Lemniscate English) – Newsbild: © Spike Chunsoft

  • Habe das Game gestern Abend komplett beendet und bin von der Geschichte (oder besser gesagt von den Geschichten ;) ) nach anfänglichem Stirnrunzeln voll begeistert.
    Allerdings finde ich das Spiel technisch gesehen eines der schlechtesten die ich bisher auf der Switch gezockt habe.
    Stellenweise eine grauenhafte Ruckelorgie und die schrecklichen Nachladezeiten bei den Dialogen zerstören die Immersion komplett.

    Mit zunehmendem Alter steigt unweigerlich die Anzahl der Leute die mich am A.. gern haben können. ;)

  • @TheSchlonz
    Ja, es gab ein paar vereinzelte Nachladezeiten, allerdings würde ich es insgesamt nicht als technisch schlecht bezeichnen. In der 1. Hälfte des Spiels lief bei mir nahezu alles ganz flüssig, einzig gegen Ende des Spiels traten merkbare Probleme auf.
    Hast du das Spiel in der Version 1.0.1 gespielt? Vor dem Update war die Performance nämlich deutlich schwächer.

    Einmal editiert, zuletzt von Felix Eder ()

  • @Felix Eder
    Hmm, kann nicht sagen welche Version ich habe, normalerweise werden bei mir die Updates automatisch installiert.
    Ich habe die Retail Version, weiß nicht ob das einen Einfluss hat.
    Habe gestern mal die Zeit gestoppt und kam stellenweise auf über 10 Sekunden bei den Nachladezeiten und das mitunter 5 bis 6 mal pro Dialog. Gerade am Ende der Geschichte gibt es ja immer wieder sehr viele Rückblenden.
    Die Story, die teilweise durchgeknallten Charaktere und die infantilen aber trotzdem sehr witzigen Dialoge bekommen bei mir Höchstwertungen aber die technische Seite zieht das ganze dann doch (für mich) total runter.
    Die Somnium Abschnitte sind unverständlicher weise davon nicht betroffen.

    Mit zunehmendem Alter steigt unweigerlich die Anzahl der Leute die mich am A.. gern haben können. ;)

  • Ja, es gab ein paar vereinzelte Nachladezeiten, allerdings würde ich es insgesamt nicht als technisch schlecht bezeichnen.

    Würde mich da @TheSchlonz anschließen. Hab das Spiel kürzlich durchgespielt - Retailversion mit Patch- und die technische Seite mit den FPS Einbrüchen und die Ladezeiten in den Dialogen sind schon echt schwach und stören ordentlich, vorallem reden wir hier ja auch von einer Visual Novel und keinem Open World Spiel oder so. Wenn das ohne Patch noch schlimmer war oje...


    Abgesehen davon ist das Spiel aber wirklich genial. Charaktere, Handlung, Soundtrack einfach toll. Ai steht für mich neben Steins;Gate als beste VN. :love:

    Switch: 2937-6131-1128
    Discord: Orikuro#7498

  • @TheSchlonz @Orikuro Ja, vor dem Update gab es noch größere Performance-Probleme (Retail-Käufer waren davon beim Launch des Spiels betroffen, da das Update dazu in Europa erst Tage nach Release verfügbar war - Digitalkäufer konnten von Anfang an mit der neusten Version spielen). Ich stimme aber zu, dass diese Verzögerungen in den Rückblenden im Finale des Spiels sehr ärgerlich sind, ausgerechnet bei der Stelle, wo die großen Plottwists enthüllt wurden. Und jup, ansonsten macht das Spiel wirklich fast alles richtig, die Charaktere, Geschichte, Musik, etc. ist toll und ich bin froh, dass jetzt mehr Leute die Chance haben, das Spiel auszuprobieren.

  • A-Set, you bet! ^^


    Ich hoffe, dass die Demo dem Spiel den nötigen Schub gibt, damit wir irgendwann einen Nachfolger bekommen. Es wäre schade, diese sympathischen Charaktere nur in einem einzigen Spiel zu sehen.

  • Habe heute auch meine retailversion erhalten. Ist komischerweise schon auf 1.01. wahrscheinlich hat man die neu produziert. Kann aber erst nach DQ11S spielen. Aber wo ich gehört habe das es vom gleichen Macher der Zero Escape Spielen ist, musste ich gleich bestellen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!