In eigener Sache: So könnt ihr ntower mit einer Spende unterstützen

  • Folgende Zeilen sind für den zukünftigen Geschichtsunterricht besonders wichtig: Am 2. Juli 2007 entschied sich @Holger Wettstein, einen Blog über die Wii, die zu diesem Zeitpunkt Nintendos Kassenschlager schlechthin war, zu erstellen. Eigentlich hatte Holger zu diesem Zeitpunkt geplant, mit der damaligen Wordpress-Software nur etwas herumzuexperimentieren, doch ihm juckte es weiterhin in den Fingern, Verbesserungen für den neuen Blog zu veröffentlichen. Anfang September 2007 kam meine Wenigkeit, Dennis, ins Spiel und eigentlich wollte ich mich ursprünglich bei der damaligen Konkurrenz-Webseite wiiinsider.de (Grüße an Christian Leuenberg!) bewerben. Einige News später schloss ich mich stattdessen Holgers Masterplan an und holte zusätzlich noch @Pascal Hartmann mit an Bord. All das und vieles mehr war nur der Anfang unzähliger Ereignisse bei wiitower bzw. dem heutigen ntower. Über die Jahre hinweg sind unzählige Leute gekommen und gegangen und jeder von ihnen hat etwas zu dieser Webseite beigetragen. Heute sind wir das größte deutschsprachige Nintendo-Magazin und vermelden von Jahr zu Jahr einen großen Zuwachs an neuen Lesern.


    Tag für Tag schreiben wir für euch Nachrichten, Tests und Spezial-Berichte mit Schwerpunkt auf dem Nintendo-Universum und wir besitzen sogar eine der größten Nintendo-Datenbanken im World Wide Web, die wöchentlich mit neuen Einträgen erweitert wird. Hinter diesem Projekt steckt mittlerweile kein kleines Team mehr, sondern eine große Mannschaft, die ihren Teil dazu beiträgt, jeden Tag etwas für euch vorzuzeigen. Das sind eben wir, ntower.


    Wir haben in den letzten Monaten einige Kommentare von diversen Lesern wahrgenommen, die uns gerne mit einer Spende unterstützen möchten. Nach einigen internen Absprachen haben wir uns dazu entschlossen, euch diese Option anzubieten.


    So könnt ihr spenden:


    • Über die PayPal-Webseite könnt ihr uns einen beliebigen Beitrag von eurem eigenen PayPal-Konto oder über eure Kreditkarte spenden.
    • Falls ihr sogar in unserem Livestream als Spender erscheinen und erwähnt werden möchtet, könnt ihr über Streamlabs eine Spende tätigen. Dies erfolgt ebenfalls über PayPal oder via Kreditkarte.


    Was passiert mit den Spenden?


    Leider ist so ein Leasing-Vertrag für zwei Ferraris, die Holger und mir gehören, alles andere als günstig und auch die Lehmhütten der Redakteure müssen ständig repariert werden. Dazu kommt der Umstand, dass die stündliche Pizza-Lieferung für unseren Carsten so langsam nicht mehr zu tragen ist. Dank eurer Spende können wir uns all diese Träume erfüllen! Spaß beiseite.


    Bei ntower fallen leider unzählige Kosten an. Server-, Lizenz- oder Domain-Kosten sind nur ein kleiner Teil davon und werden zum größten Teil von unseren Werbeeinnahmen getragen. Allerdings wollen wir die Spendengelder auch dafür nutzen, um die Entwicklung der neuen Webseite ntower 3.0 voranzutreiben. Auch Hotel- oder Fahrtkosten zu besonderen Events, von denen wir euch dann berichten, wollen mit unseren Einnahmen gedeckt werden. Uns ergibt sich somit die Möglichkeit, die Webseite am Leben zu erhalten und ebenfalls die Arbeit unseres Teams zu honorieren.


    Wie könnt ihr uns sonst unterstützen?


    Seid ein Teil unserer Community und unterstützt uns mit eurer Liebe in den Kommentaren. Die Motivation ist ein großer Faktor für uns und wir wollen euch gerne mit unseren Artikeln glücklich machen. Das Projekt wird seit Jahren auch von der Community getragen und ohne euch wären wir nicht, wo wir heute stehen. Dafür bedanken wir uns herzlich!


    Falls ihr Freunde des Online-Shoppings seid, könnt ihr uns durch eure regelmäßigen Bestellungen bei Amazon, MediaMarkt oder Saturn unterstützen. Entweder ihr folgt den entsprechenden Links und lebt euren Kaufrausch ganz allgemein aus, oder ihr besucht unsere speziellen Spiele-News, in denen wir euch, zum Beispiel im Falle einer Vorbestellung, mit einem entsprechenden Link versorgen. Ihr habt dadurch keine weiteren Kosten zu tragen und könnt somit sicherstellen, dass wir dank eures Kaufs eine kleine Provision erhalten. Wenn ihr uns also auf diesem Weg unterstützen möchtet, werft einfach regelmäßig einen Blick in unsere News.


    Keine Sorge, wir werden euch auch bei ntower 3.0 weiterhin kostenlosen Zugang zu unseren Artikeln gewähren – mit oder ohne Spenden. Unser oberstes Ziel ist es, euch breitflächig und umfangreich über die gesamte Nintendo-Welt zu berichten. Das sind eben wir, ntower.


    Wir wünschen euch bis dahin viel Spaß weiterhin mit unserer Webseite!


    Euer
    Towerteam


    Newsbild: Original-Artwork: © Nintendo / ntower – Artwork-Komposition: © ntower

  • Ich bin schon so gespannt auf ntower 3.0!


    Vielleicht wollt ihr die oben erwähnten Möglichkeiten noch irgendwo auf der Webseite angeben, dass man diese auch ab Übermorgen noch findet ohne unzählige News durchzuklicken?!

  • Ich hätte einen Wunsch für ntower 3.0. Bietet bitte einen Premium-Account an, der es gegen eine monatliche Gebühr erlaubt, ntower komplett werbefrei zu erleben. Ich sehe das ähnlich wie bei einer Fachzeitschrift. Dort bekommt man meistens monatlich die gleichen/ähnliche Infos wie bei euch. Und außerdem sind Abo-Modelle doch aktuell total angesagt :P:saint: .


    EDIT #1: Und wenn ich schon bei Wünschen bin, wären Browser-Benachrichtigungen und eine Möglichkeit die Website als PWA (Progressive Web App) zu installieren super! :thumbsup:


    EDIT #2: Hab grad erfolgreich ntower via Microsoft Edge (Chromium) als PWA installiert. Das klappt also schon mal. :thumbsup: :mldance:


    EDIT #3: Also man kann ntower als PWA installieren (das geht quasi mit jeder Webseite die als "sicher" eingestuft wird), aber logischerweise fehlen die "service worker" noch, die z.B. für Benachrichtigungen sorgen würden. Ist aber trotzdem ganz nett, ntower unten in der Taskleiste zu haben,

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

    3 Mal editiert, zuletzt von Mamagotchi ()

  • Hallo ntower, bin schon lange dabei und freue mich jeden Tag auf eure Beiträge :-) habe mich leider sehr spät dazu entschieden mich zu registrieren... Vielen Dank an das ntower Team für die tolle Arbeit die ihr leistet! Weiter so eurer Nintendofan77 ;-) habe auch gerne eine Kleinigkeit gespendet :-)

  • ntower 3.0? Mir gefällt so wie es ist. Schlicht und übersichtlich

    Naja schlimmer geht immer. Fand 2.0 war in vielen Bereichen auch eine verschlimmbesserung.


    Wenn ich da zB an die Kommentaranordnung denke, wo der neuste Kommentar ganz oben war. Und wenn man in einen langeren Beitrag reingeschaut hat den Newstext lesen musste, dann erstmal ganz grunterscrollen, nur um dann wiederlangsam hochzuscrollen...


    Auf dem Handy wars besonders schlimm, wenn dort längere Kommentare waren, die nicht auf den Screen gepasst haben.


    Runterscrollen um Kommentar 1 zu sehen. Dann hochscrollen zu Kommentar 2 und weil dieser so lang war nach und nach wieder runterscrollen, nur damit man danach wieder hochscrollen muss zu Kommentar 3... Ka wer sich das ausgedacht hat.


    Und das zitieren ist (besonders am Handy) einfach super umstädnlich geworden... aber ich bin mir sicher, dass sie das toppen werden :link_confused:

  • Und das zitieren ist (besonders am Handy) einfach super umstädnlich geworden... aber ich bin mir sicher, dass sie das toppen werden

    Da muss ich dich leider enttäuschen. Ab der nächsten Version wird das Zitieren (auch auf dem Handy) leichter vonstattengehen. Klar können wir es nicht absolut jeden Recht machen, aber das ändert nichts daran, dass wir immer ein offenes Ohr für konstruktives Feedback haben. Das war auch bei der Kommentaranordnung der Fall, die seit dem ersten Update nach ntower 2.0 einstellbar sind. Ich dachte das wüsstest du.



    An allen anderen: Verheddert euch jetzt nicht zu sehr mit ntower 3.0. Wenn die Zeit reif ist, wird es neue Infos dazu geben. Versprochen :thumbup:

  • Ich finde das ist eine tolle Idee.
    Es fühlt sich einhundert Mal besser an hier ein wenig Geld zu lassen, als in diesen Schrott, den Nintendo Onlineservice nennt.


    Ich mag ntower soweit eigentlich ganz gerne. Einzig die Emojis finde ich absolut grauenhaft.

  • kann ich denn, wenn ich Beispielsweise ein dekoartikel bei Amazon kaufen möchte.... kann ich dann einfach irgendeinen Amazon Link von euch benutzen und dann irgendwas kaufen und ihr bekommt einen Bonus?


    Aber jetzt mal ganz unter uns...lohnt sich das für euch wirklich oder ist eine reine Spende besser? Wie läuft das mit den links? Kriegt ihr da nen prozentualen Anteil je nach Preis?


    Ihr müsst ja keine zahlen nennen. Würde mich einfach nur mal das System dahinter interessieren....

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • @Zarathustra Geht mir ähnlich. Ich zahle auch fast alles bar oder manchmal per Überweisung.
    Amazon? Nur im Notfall, wenn ich es nicht über die Geschäfte in der Stadt bekomme. (hatte dafür mit DHL öfters Probleme)
    Paypal, weiß nicht, würde mich wohl auch intensiv vorher informieren und dann entscheiden, ob es was für mich wäre.


    @Topic: Ich bin ja noch nicht so lange dabei, aber ich lese hier sehr gerne mit und würde es durchaus mal mit einer Spende unterstützen wollen. Ich finde ntower in der aktuellen Version gut und man findet alles ganz leicht. Ein Dark Mode oder eine Theme-Auswahl wäre ganz nett, aber ich komme auch so ganz gut zurecht.


    Macht weiter so, ich find es echt klasse. :thumbsup:

  • @AinoHinode Naja an PayPal gibts an sich nicht viel zu informieren was die Entscheidung zumindest beeinflussen könnte. PayPal ist an sich kostenlos, egal ob du Zahlungen tätigst, das Geld von deinem Bankkonto auf PayPal oder umgekehrt überweist (dauert meist 1-2 Tage bis es ankommt) oder einfach Geld an Freunde schickst (die Option wird vorallem auf ebay kleinanzeigen gerne genutzt, da bei Verkauf z.B. auf Ebay von Artikeln man eine Gebühr an PayPal zahlen muss als Verkäufer).
    Einzig wo PayPal dich was kosten könnte ist eben wenn du Verkäufer bist und der Käufer über PayPal gezahlt hat und wenn du in einer anderen Währung kaufst, zum Beispiel USD oder Britische Pfund, da gibts ebenfalls eine Umrechnungsgebühr drauf.
    Achja wenn man per PayPal bezahlt und es nicht genug Guthaben auf PayPal gibt zieht dir PayPal es einfach von deinem angegebenen Bankkonto ab. Somit kann man selbst mit einem leeren PayPal Konto stehts bezahlen und muss da nicht auf das Guthaben achten.


    Ein PayPal Konto zu besitzen ist zumindest nicht schädlich, gibt keine Monatsgebühren oder sonst was. Einziger Nachteil es nur zu besitzen ist verständlicherweise nur der, dass jemand dein Konto klauen könnte und dieses missbrauchen aber das Risiko hat jedes Konto im Netz sowieso.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!