Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (21.10.19 - 27.10.19)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (21.10.19 - 27.10.19)

      Wieder einmal können wir euch die japanischen Hard- und Software-Charts des Fachmagazins Famitsu präsentieren. Dieses Mal wurde der Verkaufszeitraum vom 21. Oktober bis zum 27. Oktober 2019 ausgewertet. Nintendo Switch und Nintendo Switch Lite führten die Hardware-Charts wieder klar an.

      Was die Software-Platzierungen angeht, so landete der Neueinsteiger Dragon Quest X mit knapp 35.000 verkauften Einheiten auf dem dritten Platz. Ring Fit Adventure konnte sich in den Top 3 halten. Eine genaue Auflistung der Verkäufe findet ihr im Folgenden:

      Hardware:
      1. Nintendo Switch – 51.190
      2. Nintendo Switch Lite – 18.248
      3. PlayStation 4 – 4.453
      4. PlayStation 4 Pro – 2.969
      5. New Nintendo 2DS XL – 1,121
      6. New Nintendo 3DS XL – 120
      7. Xbox One X – 41
      8. Xbox One S – 40
      9. PlayStation Vita – 23
      Software:
      1. [PS4] Call of Duty: Modern Warfare (Sony Interactive Entertainment) - 117.670 / NEU
      2. [NSW] Ring Fit Adventure (Nintendo) - 64.045 / 132.542 (-6 %)
      3. [NSW] Dragon Quest X: The Maiden of Thorns and the God of Destruction Online (Square Enix) - 34.836 / NEU
      4. [PS4] Dragon Quest X: The Maiden of Thorns and the God of Destruction Online (Square Enix) - 16.898 / NEU
      5. [NSW] Story of Seasons: Friends of Mineral Town (Marvelous) - 16.495 / 82.688 (-75 %)
      6. [PS4] Bloodstained: Ritual of the Night (Game Source Entertainment) - 12.156 / NEU
      7. [NSW] Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age S - Definitive Edition (Square Enix) - 11.090 / 412.997 (-30 %)
      8. [PS4] The Outer Worlds (Take-Two Interactive Japan) - 10.659 / NEU
      9. [NSW] Minecraft (Microsoft Game Studios) - 8.628 / 979.444 (-4 %)
      10. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo) - 7.865 / 2.504.429 (-5 %)
      Zum Vergleich könnt ihr euch hier noch einmal die Zahlen aus der letzten Woche ansehen.

      Quelle: ResetEra – Newsbild: © ntower
      alias-op
    • Ob man sich Sorgen um die Lite machen muss?

      Der 3DS hatte einen Anstieg, die normale Switch auch, nur die Lite geht wieder zurück.

      Und der Unterschied dazwischen ist nicht gerade marginal.

      Schön, dass sich DQ und RFA so gut halten. Gerade mal ein Rückgang von 6%!
    • Insgesamt tolle Zahlen für die Switch. Aber ich bin echt überrascht, dass die normale Switch die Lite dermaßen weit hinterher sich lässt. Ich hätte gedacht, dass die kleine Switch besser in Japan angenommen wird.

      Ring Fit Adventure hat erneut eine gute Woche, und kaum Rückgang zur Release-Woche. Da haben wohl einige abgewartet, wie gut die Qualität tatsächlich ist.

      Bin auf Luigi's Mansion 3 gespannt :)
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @blither

      Wie gesagt.

      Die Switch Lite erfüllt glaube ich nicht ganz die Erwartungen.

      Es ist nie ein gutes Zeichen, wenn sich der (inoffizielle) Vorgänger (3DS) danach wieder leicht erholt und die Switch so weit weg ist.
    • Eine sehr gute Woche und die Verkäufe der Switch gehen wieder hoch
      RFA hat eine sehr starke Woche und vlt gibt das Spiel der normalen Konsole einen Schub da nur die angestiegen ist

      Die Switch liegt jetzt bei 9.677.508 verkauften Einheiten
      Die normale hat sich 9.325.052 mal Verkauft und die Lite 352.171 mal

      Vergleicht mal die Wochen von 2018 und 2019 so hat man ein Plus von 31k da man 2018 in der Woche nur 38.488k Einheiten Verkauft hatte

      @Maluigi | Leon In 2 Wochen geht Lite weiter nach oben weil dann die pokemon lite erscheint und wenn erst mal pokemon draußen ist werden die zahlen auch besser sein
    • Nintendo rockt eine weitere Woche die Charts in Japan.

      Und das der 3/2ds wieder leicht angestiegen ist kann viele Faktoren haben. Es gab ggf. Angebote oder Lagerverkäufe wo einem solche Geräte zum Teil hinterhergeworfen werden. Zudem fluktuieren die Zahlen eh immer ein bisschen, Groß ist der Unterschied ja nicht gerade.

      Würde da jetzt nicht zu viel reininterpretieren das deswegen die Switch Lite zu kämpfen hätte. Sie verkauft sich kontinuierlich und das ist das wichtigste. Und denke auch das sie mit Pokemon zusammen ansteigen wird und darauf warten derzeit viele.
    • @Grimmon Naja reine Handheldspieler haben schon durchaus gewisse Vorzüge. Ich denke allein schon das die Joy Con fest verbaut sind, ist das schon Stabilitätsfördernd. Und ob einem für die Abstriche zu hoch sind muss jeder für sich entscheiden.

      Für mich käme aber die Lite z.B. auch nicht in Frage da ich Primär am TV zocke und das Unterwegs zocken der Switch als Goodie mitnehme wenn ich es mal benötige. :D
    • Switch wie immer auf Platz 1 :D
      Die Lite läuft noch nicht so rund in Japan,aber warum :dk:
      DQ10 auf Platz 3,ok
      DQ11 auf Platz 7 und noch in den Charts sehr gut und über 400 tsd Verkäufe,freut mich sehr.

      So langsam geht das Jahr zu Ende.
      Mal schauen wie es richtung Weihnachten aussieht,da steigen bestimmt auch die Konsolen Verkäufe wieder.

      Trotzdem eine sehr gute Woche für BigN
    • @Maluigi | Leon
      Ich verstehe die Lite allgemein nicht. Das Kernfeature der Switch entfernt und damit nicht kompatibel zu allen Spielen. Der Multiplayeraspekt fällt wohl auch flach, zu zweit an einer Konsole Mario Kart spielen geht nicht, mit der Standart-Switch dank 2 Joycons schon. Der Preisunterschied ist außerdem auch nicht so gross.
      Der 2DS hat zwar auch das Kernfeature des 3DS entfernt, war aber zu 100% mit allen Spielen kompatibel und auch ein gutes Stück günstiger.
    • @TenBoe
      Dann kann man aber auch gleich beim DS bleiben. Nintendo hat den 3D-Effekt aber wohl auch aus anderen Gründen nicht aufgezwungen. Es gibt Menschen, die sehen den Effekt nämlich nicht und ausserdem auch solche, die befürchten es mache die Augen kaputt...
      Ausserdem soll eine günstigere Version auch immer Leute ansprechen, die keine "Hardcore-Gamer" sind, diese wollen dann aber vielleicht auch Spiele wie Ring Fit oder Labo zocken. Ausserdem hätte Nintendo dann eben auch von Beginn an sagen müssen, dass alle Spiele im Handheldmodus gehen müssen, damit der Laie eben nicht plötzlich mit Mario Party oder Ring Fit blöd da steht...
    • Hier sind die Verkaufszahlen aller COD-Spiele in Japan in der ersten Woche (nur PS-Zahlen):
      COD: Black Ops (2010) - 152.160
      COD: Modern Warfare 3 (2011) - 195.107
      COD: Black Ops II (2012) - 223.344
      COD: Ghosts (2013) - 217.645
      COD: Advanced Warfare (2014) - 100.996
      COD: Black Ops III (2015) - 147.204
      COD: Infinity Warfare (2016) - 100.877
      COD: WWII (2017) - 170.996
      COD: Black Ops IIII (2018) - 233.762
      COD: Modern Warfare (2019) - 117.670

      Das Ring Fit sich so unglaublich gut in der zweiten Woche gehalten hat, hat denke ich kaum einer erwartet. Ich bin auf die weiteren Zahlen gespannt.
      Nächste Woche erscheint LM3. Übernächste Death Stranding.
      Die Zahlen der Switch haben sich nach dem Taifun wieder stabilisiert. So soll es weitergehen. Die Lite wird die normale Switch nicht wöchentlich überholen, das steht fest.