The Outer Worlds erscheint im ersten Quartal des kommenden Jahres für die Nintendo Switch

  • Bereits wenige Stunden nach der erfolgreichen Veröffentlichung von The Outer Worlds auf der PlayStation 4, Xbox One und dem PC gab der Publisher Private Division in einer Pressemitteilung bekannt, dass das Action-Rollenspiel erst im kommenden Jahr für die Nintendo Switch erscheinen wird – einen Grund für die Verzögerung nannte der Publisher jedoch nicht (wir berichteten).


    Im Rahmen der Take Two Interactive-Investorenkonferenz wurde nun ein neuer Zeitraum für die Veröffentlichung von The Outer Worlds genannt. Laut dem Publisher soll die Portierung noch im Laufe des 1. Quartals des kommenden Jahres für die Nintendo Switch erscheinen. Wir werden euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten, sobald ein genaues Erscheinungsdatum bekanntgegeben wird.


    Werdet ihr geduldig auf die Nintendo Switch-Version von The Outer Worlds warten oder habt ihr euch das Action-Rollenspiel schon für eine andere Plattform zugelegt?


    Quelle: Kotaku – Newsbild: © Private Division / Obsidian Entertainment

  • @giu_1992 Eben. Ich hab es mir für 'nen Euro im Game Pass geschossen. Spielt sich ganz gut, aber man muss Epic ja nicht noch unterstützen ;) Und ich bin mir auch gar nicht so sicher, ob das auf der Switch was wird. Sonderlich gut sieht es zwar auf dem PC auch nicht aus, aber gerade durch die grellen Farben und das Design wird das wohl eher eine Matschpartie.

  • @Temeraire


    Ich habs bei nem Kumpel gesehen aufm Rechner, also ich fand schon dass das Spiel ziemlich gut aussieht. Gerade der heftige Kontrast und die prallen Farben stechen besonders hervor.


    Was sieht da für dich nich sonderlich gut aus?

  • @billy_blob die Texturen, Mimik der Gesichter und alles sehen nicht wirklich toll aus, auch sieht vieles relativ generisch aus. Ist ganz nett, aber trotzdem keine Meisterleistung. Denke auch, wenn das niedriger aufgelöst ist, wird das eine ziemliche Matsche, da die Schwächen mit Motion Blur und grellen Farben überspielt wurden

  • @billy_blob


    Quasi genau das, was @giu_1992 gesagt hat. Der Kontrast und die Farben am PC sehen unwahrscheinlich gut aus, das "Gesamtpaket" stimmt, es macht Spaß und ist eigentlich ein super spiel. Wenn man, und das tue ich eigentlich nicht, nicht so sehr auf Grafik sondern auf Story und Gameplay steht, dann sollte man The Outer Worlds definitiv ausprobieren. Aber rein von der technischen Möglichkeit (á la Crysis, oder jetzt ganz akut COD:MW) ist es halt...meh. Nicht gut und nicht schlecht, eher mediocre.

  • @PROPELLA Gamepass ist ein Abo Dienst von MS für Xbox und PC (wenn man Ultimate bucht beides), vor einiger Zeit konnte man ganz viele Monate Xbox Live günstig holen und die für einen Euro in Gamepass Monate umwandeln (z. B. bei mir knapp 40 Euro für 1 Jahre Gamepass). Dort kannst du alle verfügbaren Spiele umsonst spielen. Es werden alle neuen Xbox Spiele direkt dort erscheinen, teilweise sogar noch einige Tage früher wie z. B. Gears of War 5, was man bereits vor Release zocken konnte oder in diesem Fall Outer Worlds. Es ist KEIN Streaming, sondern man lädt die Spiele vorab runter, insgesamt einfach ein brutal gutes Angebot gerade falls du eine Xbox hast, da gibt es einige Spiele mehr, da der PC Dienst noch sehr neu ist (habe ich jetzt nicht, lohnt sich aber trotzdem sehr für mich, bereits viele gute Spiele für lau mitgenommen), ob das jetzt noch geht mit dem umwandeln, da musst du aber mal selbst googlen.
    Aktuell kann man sich einen Monat für einen Euro sichern, das auf jeden Fall.

    Einmal editiert, zuletzt von giu_1992 ()

  • @PROPELLA habe selbst halt nur den PC Pass, hat sich allerdings alleine für Gears 5 und einige andere Perlen schon gelohnt - außerdem wird er monatlich erweitert, kann es dir echt nur empfehlen, ein Kollege hat extra dafür die Xbox geholt und wie gesagt google mal ob das mit dem umswitchen von Guthaben noch geht also müsste eigentlich unter Gamepass Trick zu finden sein, keine Ahnung ob die das schon beendet haben, ging letztens allerdings noch.

  • Das Spiel ist großartig. Aber die Grafik nur ok und technisch läuft es nicht wirklich rund. Ob das auf der Switch überhaupt ordentlich spielbar wird? Man kann es nur hoffen, damit ein ordentlich aufpolierter Nachfolger finanziert werden kann! ;)

  • @Kemen
    Microsoft hat sich in den letzten Jahren, was das grundsätzliche Gebaren angeht gebessert. Und mir gefallen die Spiele, in denen sie als Publisher und Entwickler mitgewirkt haben, persönlich auch einfach besser. Von ihrem FOSS-treiben mal ab ;) Ein wenig mag da auch der Halo-Fanboy in mir sprechen, aber EA und Ubi haben sich mehr unschöne Dinge geleistet, als Microsoft. Wenn man Microsoft als Publisher und Entwickler damit vergleicht (-:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!