Entwickler von Bubble Bobble 4 Friends machten sich viele Gedanken über das Design der Blasen

  • Die Entwickler von Bubble Bobble 4 Friends haben sich in einem Interview diversen interessanten Fragen gestellt diese beantwortet. So sagte der Director des aktuellen Spiels, dass er durch das Spielen des Originaltitels viel von der Arbeit des mittlerweile verstorbenen Directors des ursprünglichen Bubble Bobbles gelernt hat. Dennoch wollte man etwas vom Original abweichen und entwickelte das Spiel in einem 3D-Stil, ohne dass dabei der Spielspaß verloren gehen soll.


    Interessanterweise war das Design der Blasen eines der wichtigen Themen während der Entwicklungsphase. Man wollte den Charme nicht aus dem Design der Blasen entfernen. Zuerst hat man mit realistischen Blasen angefangen, doch letztendlich hat man sich für eine Illustration entschieden. Dennoch kam bei der Entwicklung die Fragen auf, wie die Blasen aussehen sollen, und welche Form sie haben, wenn der Spieler auf sie drauf springt. Man hat sich sogar mit der Frage beschäftigt, wie stabil die Blasen sein sollen. An solchen Fragen wurde lange gearbeitet und man war mit dem Ergebnis zuerst nicht wirklich zufrieden. Am Ende hatte man dann jedoch dank manueller Formveränderungen die richtige Lösung gefunden.


    Übrigens wurden die Entwickler auch gefragt, ob sie sich die beiden Hauptcharaktere als Kämpfer in Super Smash Bros. Ultimate vorstellen könnten, die Entwickler wollten sich jedoch zu der Frage nicht äußern.


    Habt ihr Bubble Bobble 4 Friends gespielt? Wie ist euer Eindruck von diesem Remake?


    Quelle: Destructoid – Newsbild: © InIn Games

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!