Europa: Nintendo Switch überholt die Xbox One

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @VogelSwitcher

      Sorry, aber PS Now ist der größte schrott und das ist Streaming, dass ist Blödsinn in meinen Augen.
      Warum sollte ich auf meinen High End PC spiele Streamen ? Da geht doch einiges an Qualität verloren.

      Du kannst doch nicht ernsthaft sowas mit einer richtigen Installation vergleichen :D?

      Im Windows Store oder auch auf anderen Key seiten kann man sich die Xbox spiele runterladen und installieren. Das ist für mich ein unterschied wie Tag und Nacht.

      Edit: Auf PS Now fehlen aber einige spiele für den PC.
    • @Princess_Rosalina Das Argument "aber die Spiele gibts ja auch am PC und deshalb braucht man keine XBOX" kommt komischerweise immer. Dabei gehen diejenigen die das Argument bringen anscheinend immer davon aus, dass JEDER auch einen entsprechenden PC zu Hause stehen hat. Aber dem ist eben nicht so. Es mag durchaus solche Leute geben, so wie auch du vermute ich mal, aber das sind doch bei weitem nicht alle. Genauso ist dein Argument, dass die Exklusiven nicht mit Sony oder Nitendo mithalten können genauso Blödsinn, denn das ist rein subjektiv und muss jeder für sich selbst entscheiden!
      Bitte nicht als Angriff verstehen, aber deine Argumente werden immer und immer wieder in sämtlichen Foren genannt. Und jedes mal wieder kann ich nur den Kopf schütteln ;)
      Letztenendes kommt es doch darauf an, dass man mit der entsprechenden Plattform und den Spielen Spass hat. In meinem Fall ist das Xbox und Nintendo.
    • Immer dieser Konsolenkrieg, dabei verdient doch hier keine Sau auch nur einen Cent daran, reines Fanboytum :facepalm:
      Soweit bekannt, gibt Microsoft gar keine offiziellen Verkaufszahlen raus, damit ist diese News doch schon unnötig, dazu dann noch die regionale Komponente, hier in Europa ist MS eh super schwach vertreten, da war Sony immer schon weit vorne.

      Trotz Familie, Sport, Arbeit etc. spiele ich sehr viel und bin aktuell mit der PS4, Switch und dem PC gut bedient, aber wenn MS weiter so gut abliefert wie seit einiger Zeit mit dem Gamepass, Multiplattform, Cloudspeicherstände und guten Exclusives, wird es eventuell nächstes Jahr bzw. übernächstes, die neue Xbox (die denke ich auch Hardware technisch überlegen sein wird), zumal ich die Controller einfach liebe und oft nur deshalb Multis für den PC kaufe :P
    • Ihr braucht hier keine Mitleids kommis für die xbox schreiben, in Europa und Asien ist das Ding einfach mega schwach und das wird sich nie ändern, selbst in den Staaten sind ps4 und switch vorne das eigentliche Heimatland. Und da viele gerade bei ps4 ne gigantische Bibliothek jetzt aufgebaut haben wird es auch 2020 Prügel geben mit den neuen Konsolen
    • @Andynukular
      Die Karten werden mit der neuen Gen neu gemischt, da ist für Microsoft sicherlich noch was zu holen, wenn sie die Fehler nicht wiederholen. Einen Onlinezwang samt Gebrauchspielsperre anzukündigen war eine selten dämliche Idee. Und den Amis in ländlichen Gebieten mit schwachem Netz zu sagen sie sollen eben nicht dort leben wenn sie eine Xbox wollen, hat dem ganzen auf der Arschloch-Skala noch einen draufgesetzt. Der Start war ein absolutes Desaster und das Sony exklusive Titel wie Spiderman, God of War, Horizon usw. im Programm hatte, während man alles von der Xbox auch auf einem PC bekam hat sicherlich auch nicht geholfen.
      Ich hoffe, dass Microsoft sich wieder fängt, schon diese Gen hatte ich das Gefühl, dass sich Sony nicht wirklich anstrengen musste. Mit ein bisschen mehr Druck muss auch Sony wieder mehr Gründe liefern sich eine PS5 ins Wohnzimmer zu stellen. Bedeutet am Ende einen Kampf um den besten Preis und das beste Softwareangebot, da geht es dann nicht mehr einfach so im Schlafwagen.
    • @Andynukular
      Amerika war schon immer der wichtige Markt. Europa kam an 2. Stelle und Japan haben sie schon zu 360-Zeiten aufgegeben, da haben ja nichtmal Spiele wie Blue Dragon geholfen. Microsoft hat diese Gen auch schon früh aufgegeben. Mit der One X kam noch die "Leistungsstärkste Konsole überhaupt" bringt aber ohne Spiele nur wenig. Jetzt haben sie ordentlich Entwickler eingekauft und die arbeiten nicht mehr für die verlorene Gen, sondern man spart sich die Kohle und greift 2020 nochmals neu an. Jetzt noch in die One zu investieren bringt nichts, verschwendetes Geld.
    • Freut mich sehr für Nintendo! :thumbsup:

      Dann kann man nur hoffen dass Nintendo auch die neue Gen überlebt! Spätestens 2021 muss seitens Nintendo etwas passieren!

      Eine Switch 2, nur stärker wäre alles was ich mir wünschen würde. :)

      Bitte nicht den anderen hinterher rennen. :/

      Gleichzeitig auch weitere Experimente wagen und auch exklusive bringen wie Astral Chain oder Octopath Traveler (ja ist nicht mehr exklusiv, war es aber Mal).

      Wobei ich sagen muss dass ich niemanden kenne der wirklich hyped auf die neue Gen ist. PS5 und neue Xbox werden einfach wieder more of the same bieten. Bessere Auflösung, das war's. Hoffentlich wagen auch Mal die wieder mehr Experimente. Aber wenn ich mir die exklusiven Seitens Sony ansehe und sowas wie Ghost of Tsushima hab ich da nicht so große Hoffnungen.

      Aber die Game Awards stehen ja bald an und die E3 nächstes Jahr wird seeeehr interessant. :)

    • @Princess_Rosalina
      Du kannst bei PS Now Spiele auch downloaden das sollte jedem mittlerweile eig bewusst sein :D

      @baar.chris
      Kann ich genau so unterstreichen.
      Ich mein jedem das seine wirklich....aber wo kommen auf einmal all die High End Pcs her und sogar die Vorliebe auf einem PC statt Konsole zu zocken? :D

      Naja solange jeder mit seiner Konsole / PC glücklich ist ist das ja die Hauptsache. PC und ich werden in diesem Leben aber wohl keine Freunde mehr was "zocken" angeht^^
    • ...und so hat Nintendo innerhalb der aktuellen Generation (WiiU war ja die erste der ktuellen Gen vor Xbox & PS4) das Ruder herumgerissen und ich denke es geht weiter steil bergauf mit dem Wunderkasten.

      Ich liebe meine Switch, eine unglaublich breit gefächerte SPielebibliothek und sie passt einfach zu meinen flexiblen Lebensstil - egal ob am TV im Wohnzimmer, im Bus / Ubahn zur Arbeit oder abend im Bett... sogar noch schnell n Level aufm Stillen Örtchen alles ist möglich und hab ich schon gemacht.
    • Die Playstation 4 hat die deutlich abwechslungsreicherere Spielebibliothek und zurecht die Gen gewonnen ,allerdings finde ich die Richtung ,die Microsoft momentan einschlägt ,überragend. Man hat klasse Entwicklerstudios eingekauft,wird zukünftig regelmäßig First Party Titel mit diesen abliefern,hat mit dem Gamepass was richtig gutes aufgebaut (alle First Party Titel sind da umsonst spielbar) und Xcloud wird auch ganz interessant.Die nächste Gen wird Sony wahrscheinlich immer noch vorne sein aber Microsoft wird deutlich aufholen.
    • Die Zahlen sprechen für sich allerdings besteht auch die große Gefahr, dass die nächste Nintendo Konsole nicht gut ankommt wie damals die wiiu. Darf sich Nintendo überhaupt nochmal so einen Ausrutscher leisten. Die ps5 und die xbox werden sicherlich wieder ihre Abnehmer finden, bei Nintendo fehlt die Konstanität. Ich hoffe es natürlich nicht. Ich liebe meine Switch und hoffe, dass Nintendo eine Switch 2 anstatt irgendwas neues. Eine stationäre Konsole könnte vermutlich nicht mehr mithalten.
    • In zwei Generationen ist die Xbox weg vom Fenster, und ich bin Fan der ersten Stunde. Die Abkehr von exclusiv spielen war unklug. Alle spiele mit play anywhere direkt auch aufem pc zu bringen, warum soll ich mir da noch ne Xbox holen ? Warum soll ich überhaupt die Spiele aufem pc spielen ? Ich bin von der Xbox One enttäuscht, wenn man so ganz die Alleinstellungsmerkmale aufgibt bringt es auch nix mehr den besten Controller zu haben.
      Me and the Boys
    • Am wohlsten fühle ich mich diese Generation einfach bei Nintendo tatsächlich. Sony hat ihre Exclusives und ihre Studios (und die liefern diese Generation echt stark) aber nicht so tolle Hardware. Laute Lüfter, selten echtes 4k und der Controller ist purer Krebs.

      Microsoft hat die ersten 5 Jahre dieser Generation geschlafen. Jetzt erst nach und nach beginnt man Studios zu kaufen. Davon die meisten irgendwelche Indieklitschen aber wenigstens ist eine richtige Richtung erkennbar. Mit dem Gamepass sammeln sie viel Punkte bei mir. Ihre Hardware gefällt mir sehr mit der Scorpio. Aber das ganze kam 4 Jahre zu spät. Ganz einfach.

      Nintendo ballert von Anfang an ziemlich gut und zielsicher. Ihre Marken bauen sie schön aus, obwohl ich für ein DLC zu Mario Kart und Party alles tun würde. Meistens (nicht immer ) gut umgesetzte Thirds und jeder Menge erstklassige Indieperlen. Ihr Hardware ist gewohnt wertig.
      Einzig mit Nintendo online bin ich Recht unzufrieden. Nur für Cloud Saves und online spielen zahlen ist zwar zweckmäßig aber gut ist anders.
    • Ich finde hier eher erstaunlich dass die Xbox somit die ganzen restlichen Verkaufszahlen in Kanada, USA, Australien und Neuseeland verbucht.
      Da Japan ja wegfällt.
      Australien, Kanada und Neuseeland werden wohl die Welt nicht ausmachen, daher sind schätzungsweise 90% in den USA verkauft worden. Sprich über 30 Mio.
      Finde das für ein einziges Land erstaunlich.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.