TGA 2019 // Das sind die Gewinner der Preisverleihung

  • Die Show The Game Awards 2019 ist vorbei und es wird Zeit auf alle Gewinner zu schauen. Nintendo hat insgesamt drei Awards mit eigenen Spielen einstecken können. So wurde Luigi's Mansion 3 als bestes Familienspiel, Fire Emblem: Three Houses als bestes Strategiespiel und Super Smash Bros. Ultimate als bestes Kampfspiel ausgezeichnet. Den Game of the Year-Award konnte Nintendo nicht einheimsen und musste diesen an Sekiro: Shadows Die Twice abgeben. In der folgenden Übersicht haben wir euch alle Gewinner der einzelnen Kategorien unterstrichen:


    Game of the Year

    • Control
    • Death Stranding
    • Super Smash Bros. Ultimate
    • Resident Evil 2
    • Sekiro: Shadows Die Twice
    • The Outer Worlds

    Best Game Direction

    • Control
    • Death Stranding
    • Resident Evil 2
    • Sekiro: Shadows Die Twice
    • The Outer Worlds

    Best Narrative

    • A Plague Tale: Innocence
    • Control
    • Death Stranding
    • Disco Elysium
    • The Outer Worlds

    Best Art Direction

    • Control
    • Death Stranding
    • Gris
    • Sayonara Wild Hearts
    • The Legend of Zelda: Link’s Awakening

    Best Score / Music

    • Cadence of Hyrule
    • Death Stranding
    • Devil May Cry 5
    • Kingdom Hearts III
    • Sayonara Wild Hearts

    Best Audio Design

    • Call of Duty: Modern Warfare
    • Control
    • Death Stranding
    • Gears 5
    • Resident Evil 2
    • Sekiro: Shadows Die Twice

    Best Performance

    • Ashly Burch als Parvati Holcomb in The Outer Worlds
    • Courtney Hope als Jesse Faden in Control
    • Laura Bailey als Kait Diaz in Gears 5
    • Mads Mikkelsen als Cliff in Death Stranding
    • Matthew Porretta als Dr. Casper Darling in Control
    • Norman Reedus als Sam Porter Bridges in Death Stranding

    Games for Impact

    • Concrete Genie
    • Gris
    • Kind Words
    • Life is Strange 2
    • Sea of Solitude

    Best Ongoing Game

    • Apex Legends
    • Destiny 2
    • Final Fantasy XIV
    • Fortnite
    • Rainbow Six Siege

    Best Independent Game

    • Baba Is You
    • Disco Elysium
    • Katana ZERO
    • The Outer Wilds
    • Untitled Goose Game

    Best Mobile Game

    • Call of Duty: Mobile
    • Grindstone
    • Sayonara Wild Hearts
    • Sky: Children of Light
    • What the Golf?

    Best Community Support

    • Apex Legends
    • Destiny 2
    • Final Fantasy XIV
    • Fortnite
    • Rainbow Six Siege

    Best VR / AR Game

    • Asgard’s Wrath
    • Blood & Truth
    • Beat Saber
    • No Man’s Sky
    • Trover Saves the Universe

    Best Action Game

    • Apex Legends
    • Astral Chain
    • Call of Duty: Modern Warfare
    • Devil May Cry 5
    • Gears 5
    • Metro Exodus

    Best Action / Adventure Game

    • Borderlands 3
    • Control
    • Death Stranding
    • Resident Evil 2
    • The Legend of Zelda: Link’s Awakening
    • Sekiro: Shadows Die Twice

    Best Role-Playing Game

    • Disco Elysium
    • Final Fantasy XIV
    • Kingdom Hearts III
    • Monster Hunter World: Iceborne
    • The Outer Worlds

    Best Fighting Game

    • Dead or Alive 6
    • Jump Force
    • Mortal Kombat 11
    • Samurai Shodown
    • Super Smash Bros. Ultimate

    Best Family Game

    • Luigi’s Mansion 3
    • Ring Fit Adventure
    • Super Mario Maker 2
    • Super Smash Bros. Ultimate
    • Yoshi’s Crafted World

    Best Strategy Game

    • Age of Wonders: Planetfall
    • Anno 1800
    • Fire Emblem: Three Houses
    • Total War: Three Kingdoms
    • Tropico 6
    • Wargroove

    Best Sports / Racing Game

    • Crash Team Racing Nitro-Fueled
    • DiRT Rally 2.0
    • eFootball Pro Evolution Soccer 2020
    • F1 2019
    • FIFA 20

    Best Multiplayer Game

    • Apex Legends
    • Borderlands 3
    • Call of Duty: Modern Warfare
    • The Division 2
    • Tetris 99

    Fresh Indie Game

    • Disco Elysium (ZA/UM)
    • Gris (Nomada Studio / Devolver Digital)
    • My Friend Pedro (DeadToast Entertainment / Devolver Digital)
    • The Outer Wilds (Mobius Digital / Annapurna Interactive)
    • Slay the Spire (Mega Crit / Humble Bundle)
    • Untitled Goose Game (House House / Panic)

    Content Creator of the Year

    • Courage – Jack Dunlop
    • Dr. Lupo – Benjamin Lupo
    • Ewok – Soleil Wheeler
    • Grefg – David Martínez
    • Shroud – Michael Grzesiek

    Best eSports Game

    • Counter-Strike: Global Offensive
    • DOTA2
    • Fortnite
    • League of Legends
    • Overwatch

    Best eSports Player

    • Kyle ‘Bugha’ Giersdorf (Immortals, Fortnite)
    • Lee ‘Faker’ Sang-hyeok (SK Telecom, League of Legends)
    • Luka ‘Perkz’ Perkovic (G2 Esports, League of Legends)
    • Oleksandr ‘S1mple’ Kostyliev (Natus Vincere, Counter-Strike: Global Offensive)
    • Jay ‘Sinatraa’ Won (SF Shock, Overwatch)

    Best eSports Team

    • Astralis (Counter-Strike: Global Offensive)
    • G2 Esports (League of Legends)
    • OG (DOTA2)
    • San Francisco Shock (Overwatch)
    • Team Liquid (Counter-Strike: Global Offensive)

    Best eSports Event

    • 2019 Overwatch League Grand Finals
    • EVO 2019
    • Fortnite World Cup
    • IEM Katowice 2019
    • League of Legends World Championship 2019
    • The International 2019

    Best eSports Coach

    • Eric ‘adreN’ Hoag (Team Liquid, Counter-Strike: Global Offensive)
    • Nu-ri ‘Cain’ Jang (Team Liquid, League of Legends)
    • Fabian ‘GrabbZ’ Lohmann (G2 Esports, League of Legends)
    • Kim ‘Kkoma’ Jeong-gyun (SK Telecom T1, League of Legends)
    • Titouan ‘Sockshka’ Merloz (OG, DOTA2)
    • Danny ‘Zonic’ Sørensen (Astralis, Counter-Strike: Global Offensive)

    Best eSports Host

    • Eefje “Sjokz” Depoortere
    • Alex “Machine” Richardson
    • Paul “Redeye” Chaloner
    • Alex “Goldenboy” Mendez
    • Duan “Candice” Yu-Shuang

    Player's Voice

    • Fire Emblem: Three Houses

    Und? Entspricht die Liste euren Erwartungen?


    Quelle: The Game Awards – Newsbild: © The Game Awards

  • Freut mich sehr für Nintendo und Fire Emblem, dass gerade Sie den Players Choice Award gewonnen haben! Hätte gerade bei der Kategorie auf einen absoluten Mainstream-Titel getippt, aber Fire Emblem scheint, in meinen Augen zurecht, richtig viele Menschen überzeugt zu haben :)

  • Freut mich, dass Sekiro gewonnen hat. Aber meine Güte, das war dieses Jahr unerträglicher denn je. Im Intervall von 3 Minuten "Show", auf die dann dann 5 Minuten Werbung folgen, wurden einem hier im Wesentlichen knapp drei Stunden Lebenszeit geraubt. Die Show selbst ist dabei natürlich auch eine einzige, große Werbeveranstaltung - und in den "Werbepausen" kamen einige Spots noch in mehrfacher Ausführung vor. Einfach nur grausam. Wundert mich nicht, dass Nintendo es scheinbar vermeidet, eine große Ankündigung in dieses Desaster auszulagern... :ugly:


    Alles an dieser Show versucht einfach verzweifelt, irgendwie nach allgemeiner Aufmerksamkeit zu ringen. Am meisten spiegelt sich das wohl in den Persönlichkeiten wieder, die die Awardgewinner letztlich verkünden dürfen. Vin Diesel?! Seriously?! Alleine die Tatsache, dass man sich Personen aus der Filmbranche ranholen muss, die so garnichts mit Spielen zu tun haben, stört mich schon gewaltig. Warum gibt man diese Rolle nicht an relevante Personen der Spielewelt? Naja, es liegt ja auf der Hand: Sie ziehen nicht so viel Aufmerksamkeit. Ich kann diese zusammengeschusterte Show einfach nicht ernst nehmen.

  • Sekiro und Fire Emblem (Players Choice) beide verdient gewonnen. Seltsam, dass RE 2 dann doch nix gewonnen hat. Auch verdient: Smash und Luigis Mansion

    Now Playing:

    Super Mario 3D All-Stars

    Xenoblade Chronicles Definitive Edition

    Tony Hawk's Proskater 1+2


    Most Wanted:

    Cyberpunk 2077

    Hyrule Warriors: Age of Calamity

    Immortals: Fenyx Rising

    Hollow Knight - Silksong
    Bayonetta 3
    Metroid Prime 4
    Zelda BotW 2

  • Das war leider die schwächste Game Awards Show, die ich bislang gesehen habe - bin mehrmals währenddessen halb eingeschlafen und besonders das Ende war sehr ernüchternd. Im Nachhinein hätte ich die 3-4 Stunden lieber in Schlaf investiert. Einziges wirkliches Highlight aus Nintendo-Sicht war Bravely Default 2.

  • Sekiro hat verdient gewinnen, ist auch mein GOTY 2019. <3

    Einmal hat Nintendo der Welt erklärt

    „Nur ich allein bin der Herr!“

    Ich dulde keine Götter neben mir

    Du sollst immer nur mich verehren

    Sprich meinen Namen nicht unnütz aus

    Spiele sechs Tage lass den siebten dann aus

    Ich schuf das Gameplay und die Innovation und auch noch mehr

    Einmal in der Woche dankst du mir dafür

    Ehre meine Spiele damit du lange lebst

    Auf der Konsole die dein Herr dir gibt.

  • Gratulation an all die Gewinner. War nur ein wenig traurig für Square-Enix. Weder "Kingdom Hearts III" noch "Final Fantasy XIV" haben was gewonnen. Der Trailer für "No More Heroes" war mal wieder extrem schräg. Ich denke mal, die Fans der Reihe werden es sicher lieben, wenn es fertig ist. Auch interessant, wie die neue XBOX von Design her ausfallen wird. Kenne da wen, der die wahrscheinlich kaufen wird.

  • Ich fand die Show an einigen Stellen extrem peinlich. Hab sie gerade nachgeguckt und wow, da ist ja XBOX mit ihren bezahlten Jublern ein Weißenknabe gegen das, was da abging. Bei jedem erdenklichen Kommentar: "Wuuuhuuu" oder "Yeahhhh!" Furchtbar. Teilweise waren das dann auch die Einzigen, die gejubelt haben.


    Das die Musik - Auszeichnung in die Pre-Show verlagert wurde, ist auch nicht zu entschuldigen. Dafür als "One Last Thing!" dieses Fast & Furios...ernsthaft? Überhaupt waren sämtliche Auftritte, Trailer und Ankündigungen irgendwie peinlich. Dieses Muppet-Ding, da muss man wohl Fan der Puppen sein. Gefreut hat es mich für GRIS, das Nomada Studios einen Preis gewonnen haben.


    Einzig positiv fand ich Reggies Rede über Indie-Games, die XBOX Series Ankündigung und Das Orchester. Die Werbung nervt. Im übrigen fällt einem dort einfach extrem auf, wie unterschwellig Werbung für Waffen gemacht wird. In fast jeder Werbung, in fast jeder Nominierung ballerte, schlitzte und tötete es. Da sticht ein Untitled Goose Game eben heraus.


    Und jetzt: Warten auf die obligatorische Januar-Direct :awesome:

    Life is a Game.

  • Wes Brot ich esse, des Lied ich sing.


    Diesen Eindruck macht die TGA auf mich.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!