Time Magazine ernennt die Nintendo Switch als eines der besten Geräte des Jahrzehnts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Time Magazine ernennt die Nintendo Switch als eines der besten Geräte des Jahrzehnts

      Bereits im Jahr der Veröffentlichung der Nintendo Switch kürte das amerikanische Nachrichtenmagazin Time Magazine den Hybriden von Nintendo als das beste Gerät (Gadget) aus dem Jahre 2017 (wir berichteten). Zum Jahresende und dem Wechsel des Jahrzehnts veröffentlichte das Magazin erneut eine Liste und nannte die Top 10 der besten Gadgets aus dem aktuellen Jahrzehnt, welche im Zeitraum von 2010 bis 2019 veröffentlicht wurden. Neben technischen Innovationen wie das Apple iPad, Raspberry Pi und dem Xbox Adaptive Controllers konnte sich auch die Nintendo Switch einen Platz auf der begehrten Liste sichern. Die Gründe für die Platzierung der Nintendo Switch begründet das Time Magazine wie folgt:
      Sobald es um das Spielen unterwegs geht, kann niemand die Erfolgsbilanz von Nintendo übertreffen, beginnend mit dem Game Boy im Jahre 1989. Allerdings ist die Veröffentlichung der Nintendo Switch, mit welcher unterwegs oder vor dem Fernseher gespielt werden kann, der bisher wohl wichtigste Beitrag des Unternehmens zum Thema Gaming. Verglichen mit der Konkurrenz krönen wir die Nintendo Switch als die wichtigste Videospielkonsole des Jahrzehnts. Die von Smartphone inspirierte Portabilität und die stetig wachsende Spielesammlung an Blockbuster-, Indie- und Retro-Videospielen vermittelt einem das Gefühl, dass die Nintendo Switch der Höhepunkt von Nintendos Vorstellungen ist, was Gaming sein sollte.
      Dies sind die Top 10 der besten Gadgets des Jahrzehnts des Time Magazines:
      • Nintendo Switch
      • Xbox Adaptive Controller
      • Apple iPad
      • Apple Watch
      • Apple AirPods
      • Raspberry Pi
      • Google Chromecast
      • DJI Phantom
      • Amazon Echo
      • Tesla Model S
      Thema Nintendo Switch: Stimmt ihr der Meinung vom Time Magazine zu?

      Quelle: time.com – Newsbild: © Nintendo
    • demnach müsste ja playstation now und project xcloud erst recht eines der nächsten geräte bzw. entwicklungen des nächsten Jahrzehnts werden. Nintendo brauch um die universale Verwendung realisieren zu können noch eigene Hardware... sony und ms brauchen dafür bald nur noch eigene hardware und bestehende infrastrukturen wie pc, telefon, tablet oder gar andere geräte, auf denen man apps installieren kann, die als zugang zum cloud gaming fungieren.

      Zumal ich ein Problem damit habe, dass ein 3 Jahre altes gerät als Innovation für ein Jahrzehnt stehen soll, während man die Tatsache völlig ausblendet, was in den nächsten 7 jahren passieren wird... bleibt doch nix stehen, aber switch begründet eben jene Zeitspanne, in der eben jenes Gerät in vielerlei hinsicht überholt wird?

      man kann es somit mit Lobhudelei auch massiv übertreiben...
      Genauso könnte die Switch wegen der popeligen Joycons die topliste der ergonomic epic fails des jahrzehnts anführen... auch nicht ganz von der hand zu weisen.
    • Zitat von Rikibu:

      nächsten 7 jahren passieren wird
      Das Jahrzehnt endet in 2 Wochen, inwiefern sind also die kommenden 7 Jahre interessant für die Bewertung der vergangenen 10 Jahre?

      Ansonsten stimme ich bezüglich der Gesamtliste aber zu, die liesst sich für mich extrem willkürlich und ernst nehmen kann ich sowas daher nicht wirklich.

      Geht es um Verkaufserfolge? Was macht dann der Tesla da? Um Innovationen? Was macht dann die Apple Watch da(Funktionell bei Release keine Neuerungen gegenüber bestehenden Smart Watches), oder auch die AirPods? Wegweisende Technologien? Wieso wird da dann sowas banales wie der die Phantom (musste das Teil erst einmal googeln) genannt, während Technologien wie z.B. VR (Rift/Vive) nicht aufgeführt sind?
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von YoungSuccubus ()

    • Also die Switch an und für sich hat es verdient, wenn man mal die Probleme mit dem JoyCon-Drift ausklammern.

      Bei meiner Liste wäre das Microsoft Surface (Pro) noch enthalten. Aber ist halt persönliche Präferenz. :saint:
      Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans

      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch

      Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!
    • Meine etwas aggressivere Meinung bzgl Cloud-Gaming:

      Cloud-Gaming ist kein Zeitgeistlicher Fortschritt, sondern ein degenerierende Rückschritt. Wer dieses als Fortschritt bezeichnet, wird Digitaldestribution ebenso als Fortschritt ansehen.

      Ich habe schon einige Kommentare lesen müssen wieso die nächste Konsole der Xbox Series X überhaupt noch über einen Laufwerk verfügt und sie nicht rein Digital ist. Weil Spiele ja ohnehin immer wieder "Gigabyte große DayOne Patches" erhalten. Ich denke, weitere Ausführungen erspare ich mir, da das so falsch ist und dem Person jegliche Intelligenz abgesprochen werden muss. Man kann eigene Meinung haben, und diese aussprechen. Wenn ich aber statt einer eigenen Meinung irgendwelchen Stuss lese die von einer PR-Abteilung genauso hätte kommen können, fange ich bereits an diese "Meinungen" als falsch anzusehen. Und bedauerlich ist, dass immer mehr Leute auf diesen vom Marketing-geformten Zug Richtung Abgrund aufspringen, ohne auch nur 5 Meter vorauszudenken.

      In dem Sinne: Wem nicht nur wichtig ist, dass man sich verkauft und sich völlig abhängig macht, und weiterhin dafür einsetzt dass hochwertige Spiele erscheinen, der wird klar der Meinung sein, dass CloudGaming in diese Liste nichts aber auch gar nichts zu suchen hat.
    • @hardy123480
      Diese Funktion hab ich mir schon zu N64 Zeiten gewünscht. Wurde auch langsam Zeit. ;)

      Ich hatte es mir sogar ein bisschen fortschrittlicher vorgestellt, indem statt eines Docks, ein Dongle an den TV USB gesteckt wird und so das Bild auf den Bildschirm übertragen wird. Vielleicht ja bei der Switch 2.
      Man stelle sich vor: ein Atheist, ein Philosoph und ein Theologe sind zusammen in einem dunklen Raum gesperrt. Sie sollen eine schwarze Katze finden: Der Atheist sucht erst gar nicht. Für ihn steht fest: Es gibt keine schwarze Katze in diesem Raum. Der Philosoph tappt fleißig im Dunkeln herum, um die Katze zu suchen. Aber seine philosophischen (Be-)Griffe sind ein Haschen nach Wind. Der Theologe schreit sogleich: „Ich hab sie!“ Es ist aber nur eine Behauptung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Solaris ()

    • @Rikibu

      Schau dir die Liste an. Dann verstehst du es. Es geht um Gadgets und da hat Nintendo wirklich hervorragende Arbeit geleistet. Mittlerweile geht der Trend zur Zweit-Switch und es ist einfach cool und trendy eine Switch zu besitzen. Das Apple I Pad war auch nie eine große Innovation gewesen. Es wurde aber schlau vermarktet.

      Playstation Now und Projekt X Cloud sind zudem keine Gadgets. Deshalb wird beides wird nie in so einer Liste zu finden sein. Ein Gadget ist ein technisches Gerät, dass du in der Regel nicht wirklich brauchst, aber du möchtest es trotzdem unbedingt haben. Das Marketing spielt dabei eine große Rolle.

      Die Switch gehört definitiv auf diese Liste.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Ich finde es definitiv verdient da Nintendo immer auf Risiko setzt mit Innovation und das wirklich die Möglichkeit von Gaming verändert. Zuletzt die Wii.

      MS und Sony setzen eher auf Zahlen Daten Fakten und sind die logische Konsequenz: immer besser, schneller ...

      Bei Nintendo wirst du überrascht aber na klar kann es auch nach hinten losgehen.

      Ich denk Sony hat was ähnliches geschafft damals mit der PS1. Nix gegen Sony aber nur Leistung verbessern ist nicht. Was die Gründe für die anderen Geräte sind kp.
    • Zitat von Wunderheiler:

      Das Jahrzehnt endet, auch wenn Time und andere den 0-9er Zeitraum nehmen, erst in einem Jahr und 2 Wochen um genau zu sein
      Beide Zählweisen sind richtig. Wissenschaftlich gesehen hast du natürlich Recht, aber im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich nun einmal 0-9 als Zählweise durchgesetzt (z.B. sind die 60er Jahre eben die von 60-69). Wenn man also irgendwann von den 10er Jahren spricht, wird man damit den Zeitraum 1.1.2010 bis 31.12.2019 meinen.

      Und selbst unter deinem Gesichtspunkt geht das Jahrzehnt zumindest keine 7 Jahre mehr...
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YoungSuccubus ()

    • @Rikibu

      Puh. Da hat einer aber Hate.

      P.S.: Fails gibt es in jedem Produkt/Konzern. Dafür aber dann das große Ganze zu kritisieren ist in meinen Augen Erbsenzählerei. Außerdem finde ich PSnow oder xCloud auf dem Papier innovativ. Jedoch muss erst die Praxis beweisen das es auch zutrifft. Zumal es auch nicht für jedermann möglich sein wird diese Dienste zu nutzen mangels vernünftiger Internetleitung.